Topographia Helvetiae, Rhaetiae et Valesiae: Lowertz

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Topographia Germaniae
Lowertz (heute: Lugano)
<<<Vorheriger
Frawenfeld
Nächster>>>
Mellingen
aus: Matthäus Merian (Herausgeber und Illustrator) und Martin Zeiller (Textautor):
Merian, Frankfurt am Main 1642, S. 61.
Wikisource-logo.png [[| in Wikisource]]
Wikipedia-logo.png Lugano in der Wikipedia
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du unter Hilfe
Link zur Indexseite


[61]
8. Lowertz / oder Lugano.

An dem See gleiches Namens / zwischen dem Comer-See / vnnd dem Langen-See / gelegen / so etwan zum Hertzogthumb Meyland gehört hat / aber Anno 1513. an die zwölff ältiste Orth im Schweitzerland / sampt dem herrlichen Flecken Locarno, oder Luggaris, am besagten Langen See / oder Lago Maggiore; Item der Vogtey / vnnd Herrschafft Monderys, oder Mendrisio, jenseit deß Luganer Sees / gegen der Statt Com werts / vnd dem Thal Madia, oder dem Meynthal / allen in Italia / jenseit der Berge / gelegen / kommen ist / wie auch oben zeitlich dessen Meldung gethan worden.

Im Jahr 1643. haben die drey Ort in Schweitz / Vri / Schwitz / vnnd Vnderwalden / eine Klag / wider den Bischoff zu Como, geführt / welcher die Oerter in Italia / den Eydgenossen gehörig / vnd in derselben Italiänischen Landvogteyen gelegen / wider den alten üblichen Gebrauch / beschwert hat / vnd daher an den Bäpstlichen Nuncium begehrt / einen Vicarium Spiritualem, an statt deß besagten Bischoffs / zu verordnen. Sie seyn benebens auch zur Execution geschritten / vnd haben dem gedachten Bischoff seine der Orten gehörige Einkommen mit Arrest beschlagen lassen; wie im 5. Theil deß Theatri Europ. fol. 139. seq. der ersten edition, stehet.

[T54]
Lowertz (Merian).jpg