Topographia Sueviae: Alschhausen

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Topographia Germaniae
Alschhausen (heute: Altshausen)
<<<Vorheriger
Alpersbach
Nächster>>>
Altenstaig
aus: Matthäus Merian (Herausgeber und Illustrator) und Martin Zeiller (Textautor):
Merian, Frankfurt am Main 1643, S. 7.
Wikisource-logo.png [[| in Wikisource]]
Wikipedia-logo.png Altshausen in der Wikipedia
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du unter Hilfe
Link zur Indexseite


[7]
Alschhausen / oder Alshausen /

Von welchem Orth einer / vmbs Jahr 1633. also berichtet hat: Vnder der Baley Elsäß / wird verstanden die LandCommenthurey Alschhausen / ein sehr schön / vnnd lustig Hauß / in der Grafschafft Veringen / bey 2. Meilen von Bibrach / vnd nicht weit vom BuchauerSee / vnd darbey 5. oder 6. Weyler / gelegen. Hat schöne Jagens Gerechtigkeit vnd andere darzu gehörige Dörffer / vnd Orth / deren Theils in Schwaben / als das Ambt Rohr / vnnd das Dorff Iller-Rieden / nicht weit von Brandenburg an der Iller: Theils aber in dem Elsaß / vnd Brißgöw / ligen. Stumpfius schreibet li. 5. Chron. Helv. c. 38. das mitten in der Landgrafschaft Nellenburg / die Herrschafft Hohenfelß dem Herrn Land-Commenthur zu Alschhausen zuständig sey. Er sagt auch im 9 Cap. dieses Buchs / am 52. Blat / daß der bekandte Historicus, vnnd Graf von Veringen / Hermannus Contractus, vnnd seine Mutter / die Gräfin Hiltrud / so die von Walsee geerbet / allhie / zu Alschhausen / begraben worden seyen. Vnd so viel melden diese. Limnaeus tom. 4. de Jure publico, p 522. sagt / daß zu der Balley Elsaß / so ihren Sitz zu Alßhausen / auch das Hauß in der Meynau gehöre: Die Balleyhäuser Brücken / Freyburg / vnd Müllhausen / habe / vmbs Jahr 1555. die Oesterreichische Regierung zu Ensißheim / vnd ihre Anlag gezogen. Sein / deß Herrn Land-Commenthurs / monatliche einfache Anlag / zur Schwäbischen Craiß Casta, ist 3. zu Roß / vnd 31. zu Fuß / oder 160. fl. vnnd zu Vnderhaltung deß Cammergerichts zu Speyer / nach dem erhöchtem Anschlag / jährlich 250. Gulden / den Thaler zu 69. Kr. gerechnet. Was aber seine Residentz / oder das oberwehnte schöne Hauß / anbetrifft / so ist dasselbe im Jar 1647. wie in einer Relation berichtet wirdt / von den Schwedischen / eingeäschert: oder / wie in dem Theatro Euroaeo stehet / bey ihrem Abzug / gesprengt / vnd zerstöret worden.