Welden

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Welden
Welden
'
Texte und Quellen zum Markt Welden im schwäbischen Landkreis Augsburg
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Eintrag in der GND: 4107944-9
Weitere Angebote

Beschreibungen und Geschichte[Bearbeiten]

  • Georg Friedrich Kramer: Markt Welden. In: Statistisches Handbuch für den Regierungs-Bezirk von Schwaben und Neuburg. Augsburg 1841, S. 214–216 Google
  • Joachim Jahn: Augsburger Land. Welden. In: Historischer Atlas von Bayern. München 1984, S. 173, 418–425 MDZ München
  • Wolf-Armin Freiherr von Reitzenstein: Lexikon schwäbischer Ortsnamen: Herkunft und Bedeutung. S. 415, München 2013 Google

Schwäbisches Adelsgeschlecht als Stammsitz Welden[Bearbeiten]

Sigmund von Welden, Turnierbuch und Familienchronik Augsburg 1506–1511 MDZ München
  • Friedrich Cast: Süddeutscher Adelsheros oder Geschichte und Genealogie der in den süddeutschen Staaten ansässigen oder mit denselben in Verbindung stehenden fürstlichen, graflichen, freiherrlichen und adeligen Häuser: mit Angabe ihres Besitzthums .... Historisches und genealogisches Adelsbuch. Band 1, Ausgabe 1, Stuttgart 1839, S. 379–383 Google
  • Ernst Heinrich Kneschke (Hrsg): Welden, Freiherren. In: Neues allgemeines Deutsches Adels-Lexicon im Vereine mit mehreren Historikern. Band 9, S. 518–520 Google