Wikisource:Löschkandidaten

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Wikisource:Löschkandidaten/Archiv.
Kürzel: WS:LK

Diese Seite dient der Diskussion von Löschkandidaten.

  • Hier sind Seiten einzutragen, die gelöscht oder wiederhergestellt werden sollen. Mögliche Gründe für Löschungen finden sich unter Wikisource:Löschgründe.
  • Die entsprechende/n Seite/n (seien es Text- oder Index- oder Einzelseiten) ist/sind mit der Vorlage {{Löschantrag|--~~~~}} zu kennzeichnen und der Antrag ist zu begründen. Zudem ist der Antrag hier einzutragen und zu erörtern. „Über die Löschung wird nach vier Wochen entschieden.
  • Wer zur Löschung nominierte Seiten erhalten wissen will, sollte sich innerhalb der 4-Wochen-Frist melden und bekommt dann in der Regel 14 Tage Zeit um ein überzeugendes Rettungskonzept vorzulegen.
  • Auch ein Widerspruch nach der Löschung von Seiten ist möglich, die, bei stichhaltigen Gründen, wiederhergestellt werden können.
  • Gründe und Fälle für das Schnelllöschen sind auf der Seite Wikisource:Schnelllöschen aufgeführt.

Hinweise für Administratoren:

  • Den Löschantrag entscheidet weder der Antragsteller noch ein an der Löschdiskussion beteiligter Admin.
  • Kommt es nach der Löschfrist zu keiner Abarbeitung des Löschantrages, kann ein nicht involvierter Admin zur Entscheidung aufgefordert werden.
  • Für größere Löschmengen und Entlinkungen bitte Adminbot Fkraus beauftragen.

Aufräumen[Bearbeiten]

Der besseren Übersichtlichkeit halber wurden die zwischenzeitlich abgearbeiteten/entschiedenen Fälle ausgeblendet und sollen erst zum Zeitpunkt der Total-Überführung ins Archiv wieder eingeblendet werden.

Liebe Community,

I. Zeit für den Sommerputz. Ich stelle jetzt Löschanträge auf Ruinen aus der Kategorie:Unvollständig.


II. Gehören eigentlich nicht in diese Kategorie:

(Edit: habe in I und II gegliedert) --Mapmarks (Diskussion) 02:33, 9. Jun. 2018 (CEST)

Abstimmung[Bearbeiten]

Index:Agrumi - August Kopisch - 1838.pdf[Bearbeiten]

(Nr. I.1) ist ein multisprachliches Projekt. Hier bräuchte es jemanden, der die Teilprojekte unter einen Hut bringt. Solange die/derjenige nicht auftaucht bin ich für Verschieben in BNR von Benutzer:C.R.. --Mapmarks (Diskussion) 19:53, 10. Jun. 2018 (CEST)

+1 --Koffeeinist (Diskussion) 22:05, 21. Jun. 2018 (CEST)
Wenn das Projekt hier stört, würde ich es begrüßen, wenn die gemachte Arbeit nach oldwikisource:Index:Agrumi - August Kopisch - 1838.pdf wandert, damit nicht alles für die Katz ist. (Andernfalls würde der dortige Index ebenfalls nutzlos, da er Seiten aus de.wikisource einbeindet.) --René Mettke (Diskussion) 22:09, 17. Okt. 2018 (CEST)

Index:Ausführliche theoretisch-praktische grammatik der ungarischen sprache für Deutsche[Bearbeiten]

wiki

(Nr. I.2) Es entspricht sicher nicht dem Gedanken eines Wikis guten Fortschritt zu löschen. In meinem Fall betrifft das Index:Ausführliche theoretisch-praktische grammatik der ungarischen sprache für Deutsche. Was eine Löschung bewirken soll entzieht sich meinem Verständnis. --Tobias1984 (Diskussion) 13:50, 10. Jun. 2018 (CEST)

Im gesamten Jahr 2018 6 Bearbeitungen am Projekt sind nicht so ganz das, was sich viele hier vorstellen, wenn ein Projekt eingestellt wird. Weißt du, ob du demnächst/in absehbarer Zeit mehr Zeit für das Projekt aufwenden können wirst? --Dorades (Diskussion) 18:57, 10. Jun. 2018 (CEST)
@Tobias1984: Bisher sind 327 Tage seit Projektbeginn verflossen, es sind 38 Seiten entstanden, es sind noch 307 Seiten übrig. D.h. bei dieser Geschwindigkeit darf man in rund sieben Jahren (Sept.2025) mit BS:unkorrigiert rechnen? Da muss schon ein glaubwürdiges Konzept her, findet --Mapmarks (Diskussion) 20:36, 10. Jun. 2018 (CEST)
@Mapmarks: Deswegen nennt man es ja Wiki, weil man kleine Beiträge machen kann wenn man Zeit hat. Wenn 7 Jahre ein Problem währen hätte man vermutlich einen anderen Namen gewählt. --Tobias1984 (Diskussion) 20:22, 13. Jun. 2018 (CEST)
Kurzer Einwurf: Wiki bedeutet eigentlich schnell. --A. Wagner (Diskussion) 21:39, 13. Jun. 2018 (CEST)
S. dazu die verbindlichen Regeln (Punkt 3), die entweder „vor oder während der Arbeit [...] eine Gegenleistung ähnlichen Umfangs in anderen Projekten“ verlangen oder „genügend Unterstützung [...], um in überschaubarer Zeit fertig gestellt zu werden.“ Der Löschantrag wurde gestellt, weil der Eindruck entstanden ist, dass du das Projekt mit keiner besonders großen Intensität voranbringst; an Gegenleistungen wiederum konnte ich nur eine Seite entdecken. Wir haben hier leider nicht die Kapazitäten, um Projekte anderer, an denen kein persönliches Interesse besteht, umzusetzen. --Dorades (Diskussion) 21:32, 13. Jun. 2018 (CEST)
Genau das war mein Kriterium. An keinem der fraglichen Projekte wurde dieses Jahr gearbeitet. Du hast an der Grammatik faktisch einen Tag gearbeitet. Autoren- und Themenseiten können so erstellt werden, bei den Transkriptionen wird aber Engagement des Erstellers erwartet. Sonst können sie nicht geschafft werden. --Koffeeinist (Diskussion) 21:47, 10. Jun. 2018 (CEST)
Löschen. Weder der Einsteller bemüht sich erkennbar um sein Projekt noch gibt es ausreichend helfende dritte Hände. --Pfaerrich (Diskussion) 23:47, 13. Jun. 2018 (CEST)
Kommentar: Ich habe mich hier gemeldet und bekunde weiterhin mein Interesse das Projekt weiterzuführen. Wenn man langsame Mitarbeiter auschließen will dann soll es so sein. --Tobias1984 (Diskussion) 19:49, 14. Jun. 2018 (CEST)
@Tobias1984: Es geht nicht darum Mitarbeiter auszuschließen, das dürfte dir auch klar sein, sondern darum eine gewisse Qualität sicherzustellen. Ich begrüße deine Bekundung und werde gelegentlich daran erinnern. Dein Projekt ist zur Löschung vorgeschlagen und es muss demnächst entschieden werden. Als Lösungskonzept ist deine Zusage, weiter zu machen, leider nicht ausreichend. Die bereits früher gegebenen Zusagen wurden nicht erbracht. Wir schätzen jedes Engagement das unser Gemeinschaftsprojekt voranbringt und entscheiden über Löschanträge nicht leichtfertig. Du kannst jedoch sicher nachvollziehen, dass lange brachliegende Projekte irgendwann im Keller oder auf dem Sperrmüll landen, wenn sich niemand mehr dafür interessiert. --Mapmarks (Diskussion) 04:29, 17. Jun. 2018 (CEST)
Behalten. Nach mehrjähriger Tätigkeit an der ADB stelle ich fest, dass ich der vorletzte Mohikaner war - und trotzdem wird das Projekt nach vielleicht noch einmal 4 Jahren fertig werden. Eure Ungeduld ist verständlich, aber unangebracht, weil der aufwendige Text weitgehend händisch eingegeben wird und längere Pausen unvermeidlich sind. --Hvs50 (Diskussion) 05:53, 17. Jun. 2018 (CEST)
Behalten, sehe ich auch so wie Hvs50, nicht alle können täglich oder wöchentlich mehrere Seiten erstellen / bearbeiten. Alles in Allem ein interessantes Projekt. --Peter-K (Diskussion) 12:53, 30. Jun. 2018 (CEST)
wenn es in dieser Geschwindigkeit vorangeht, wird das Projekt im Sanktnimmerleinsjahr vollendet. Letzter Handschlag des Einstellers ist Juli 2018; ‚wie lange noch‘ wollen wir diesen Vorgang in der Löschkandidatenliste behalten, die im Übrigen zwischenzeitlich so unübersichtlich geworden ist, dass man sich scheut, da überhaupt noch reinzuschauen. Vielleicht bietet es sich ja an, die entschiedenen Fälle temporär auszublenden, bis das Ganze ins Archiv wandern kann. --Pfaerrich (Diskussion) 10:58, 8. Nov. 2018 (CET)
@Pfaerrich: (was die Archivierung betrifft) find ich eine gute Idee --Mapmarks (Diskussion) 16:22, 8. Nov. 2018 (CET)


Index:Die Actio des römischen Civilrechts, vom Standpunkte des heutigen Rechts.pdf[Bearbeiten]

(Nr. I.6) Vor einem Jahr wurden 4 von 240 Seiten eingestellt. Projekt wurde vorgestellt: Wikisource Diskussion:Projekte#Die Actio des römischen Civilrechts, vom Standpunkte des heutigen Rechts von Bernhard Windscheid, allerdings erst nach Projektstart und ohne Konzept. Löschen

@Eugrus: Sollte doch noch Interesse bestehen, bitte Konzept vorstellen, z.B. Gegenleistungen --Mapmarks (Diskussion) 19:11, 12. Jun. 2018 (CEST)

Keine Reaktion des Einstellers, daher löschen. --Koffeeinist (Diskussion) 22:05, 21. Jun. 2018 (CEST)
Hi! Ich möchte nach wie vor mit diesem Projekt weitermachen, wenn auch eben nach einer langen Pause. --eugrus (Diskussion) 19:02, 16. Jul. 2018 (CEST)
Es handelt sich eben um ein klassisches Werk der Zivilistik, im Internet sind aber momentan nur Scans mit gebrochener Schrift verfügbar. Eben das möchte ich mit der Zeit berichtigen. Das Vorhaben habe ich Zeitweise auf Eis gelegt, aber keineswegs aufgegeben. --eugrus (Diskussion) 19:08, 16. Jul. 2018 (CEST)
Hallo, eugrus. Bitte etwas Butter bei die Fische. Bitte schaue Dir Wikisource Diskussion:Projekte#Regeln für neue Projekte an und verfahre entsprechend. --Maasikaru (Diskussion) 19:22, 16. Jul. 2018 (CEST)

Es ist schwer, daran zu glauben, dass der Einsteller in das Projekt zurückkehrt, denn seit seiner Rückmeldung vom 16. Juli 2018 hat er sich nicht mehr in WS aufgehalten, ist also möglicherweise im WS-Koma. Da ich, obwohl der Juristerei ziemlich abhold, das Werk nicht uninteressant finde, habe ich schon mal fast 50 Seiten gelb eingestellt und gedenke, in dieser Richtung weiterzufahren. Für die Fortführung des LA ist es also zu spät. Bitte LA zurückziehen.

Es stellt sich aber auch an diesem Beispiel die Frage, ob wir Neulingen, die nur ihres Projektes willen in WS einsteigen, keine sonstige Mitarbeit zusagen und auch einhalten, schon zu Beginn einen konkreten Termin nennen, an dem wir ihnen den Griffel aus der Hand nehmen, wenn das Projekt dümpelt. Pfaerrich (Diskussion) 00:16, 26. Okt. 2018 (CEST)

Ich wäre dafür, den Löschantrag zurückzuziehen, von 240 Seiten sind blos noch 4 unkorrigiert, wenige Seiten fertig. Der Löschantrag wäre also zu überdenken. Zabia (Diskussion) 10:10, 13. Nov. 2018 (CET)
kleiner Irrtum, natürlich sind noch überhaupt nicht alle Seiten im Index verankert. rund 180 Seiten müssen dort noch eingepflegt werden. Ich bin aber zuversichtlich, auch diese in die Reihe zu bringen. Aber es wäre allemal gut, über den Antrag würde endlich von einem Admin entschieden (ich selbst bin da befangen), die vierwöchige Frist ist glaube ich abgelaufen.--Pfaerrich (Diskussion) 12:02, 13. Nov. 2018 (CET)


Index:Jahrbücher für slawische Literatur, Kunst und Wissenschaft 1 (1843).pdf[Bearbeiten]

(Nr. I.9) Der Einsteller hat sein ambitioniertes Vorhaben sehr höflich vorgestellt: Wikisource Diskussion:Projekte#Jahrbücher für slawische Literatur, Kunst und Wissenschaft 1 (1843) - aber leider keine Unterstützung bekommen oder mitgebracht. Mit unserer begrenzten Arbeitskraft hier kaum fertig zu bekommen - daher Löschen --Mapmarks (Diskussion) 19:23, 12. Jun. 2018 (CEST)

Gerade formiert sich eine kleine Gruppe von Slawist*innen, die den ersten Band dieser großartigen Zeitschrift nun doch in Kürze angehen möchte. Ich bitte daher darum, den Vorschlag zur Löschung (zumindest für die kommenden paar Wochen) zu überdenken. Vielen Dank! --Novikowski (Diskussion) 19:41, 20. Jun. 2018 (CEST)
Dann Willkommen in der deutschen Wikisource! Könnt ihr euer Rettungskonzept etwas genauer vorstellen? Wer erstellt die Editionsrichtlinien, wie teilt ihr euch die Arbeit auf etc. 450 Seiten sind ein umfangreiches Projekt, das wird euch einige Monate an Arbeit kosten. --Koffeeinist (Diskussion) 22:05, 21. Jun. 2018 (CEST)
Danke für den Aufschub und die Geduld! Mittlerweile arbeiten vier Personen an dem Band. Wir besitzen zwar alle wenig Erfahrung, sind aber durchaus engagiert und lernen schnell. Was die Editionsrichtlinie betrifft, so lassen wir uns da von den „allgemeine Richtlinien“ leiten. Alle vier Mitarbeiter beteiligen sich an Erst- und dann „vice versa“ an Zweitkorrekturen. Ich würde daher gern fragen wollen, ob der Löschvermerkt nicht rückgängig gemacht werden könne? Es würde uns alle sehr freuen! Vielen Dank! --Novikowski (Diskussion) 13:45, 16. Jul. 2018 (CEST)
Am Projekt wird mittlerweile konsequent gearbeitet, daher behalten. --Koffeeinist (Diskussion) 19:40, 8. Aug. 2018 (CEST)
+1 --Dorades (Diskussion) 20:53, 1. Okt. 2018 (CEST)


Index:Bundesverfassung 1848 - CH-BAR - 3529242.pdf[Bearbeiten]

(Nr. I.11) Wenige Seiten transkribiert, seit September 2017 keine Fortschritte. Bitte löschen, wenn Benutzer:Micha sich nicht äußert. --Koffeeinist (Diskussion) 10:06, 8. Jul. 2018 (CEST)

Das Projekt wurde vertagt, da gereade dringenderes ob ist. Wenn es stört, kann man es auch löschen und man erstellt es dann, wenn man wieder Zeit dafür hat. Gerne dann aber auf Benutzer:Swiss Federal Archives schieben, damit die Formatierungsbeispiele nicht verloren gehen. --Micha (Diskussion) 15:30, 17. Jul. 2018 (CEST)

Historisch-Politisch-Geographischer Atlas der gantzen Welt:Chemnitz[Bearbeiten]

(Nr. I.12) Zehnseitiger Lexikonartikel, nur die ersten Seiten 2017 eingestellt von Benutzer:MilhouseDaniel. Löschen, wenn sich kein Rettungskonzept findet. --Koffeeinist (Diskussion) 10:06, 8. Jul. 2018 (CEST)

Solothurner Kościuszko-Inventar[Bearbeiten]

(Nr. I.13) Handschrift, teils fremdsprachig, lange unbearbeitet, wenig Seiten bisher - Löschen --Mapmarks (Diskussion) 02:33, 9. Jun. 2018 (CEST)

Das ist ein Projekt eines Wipedian-in-Residence, deshalb finde ich es schade. Aber ohne Reaktion bin ich für das Löschen. --Koffeeinist (Diskussion) 22:05, 21. Jun. 2018 (CEST)

gelöscht am 11. Nov. 2018 --Pfaerrich (Diskussion) 15:15, 11. Nov. 2018 (CET)


Das Manifest zur Brechung der Zinsknechtschaft[Bearbeiten]

Letztes Jahr wurde das Das Manifest zur Brechung der Zinsknechtschaft von Gottfried Feder, Mitglieder der DAP und der NSDAP eingestellt. Das ist eine Broschüre, die in allgemeinverständlicher Form den Topos vom "raffenden" und vom "schaffenden Kapital" einführt und erläutert. Sie spricht von Leihkapital und Großkapital. Diese Unterscheidung knüpft an die alten Vorurteile vom zinsnehmenden jüdischen Wucherer an und sind zentrale Denkfiguren im Antisemitismus und im rechtsextremen Denken - bis in die Gegenwart. Die fehlenden Einleitung und der fehlende historisch-kritische Kommentar machen WS zur Propagandaplattform. Hier sollte schleunigst nachgebessert oder gelöscht werden. Ich möchte gleich sagen, das ich die Einstellung zwar zur Kenntnis genommen, aber nicht genau nachgesehen habe. --Koffeeinist (Diskussion) 21:08, 18. Okt. 2018 (CEST)

+1 --Dorades (Diskussion) 12:43, 22. Okt. 2018 (CEST)
Behalten. Dass wir Hitler und Rosenberg hier nicht haben wollen, verstehe ich ja, das könnte uns wirklich überfordern und auch kritisiert werden. Dieses Pamphlet ist fast 100 Jahre alt und Feder stand mit diesen Ansichten zu dieser Zeit nicht alleine da, es ist also ein Zeitdokument. Und totschweigen bringt nichts. Die Gefahr dass Wikisource als antisemitische Propagandaplattform angesehen wird ist sehr gering einzuschätzen, siehe die Abrufzahlen: In den letzten 90 Tagen wurde die Seite 75 mal aufgerufen; wenn man die 30 Seitenaufrufe vom 18. und 19. 10. abzieht, bleiben durchschnittlich 0,5 Aufrufe pro Tag. Nebenbei: 'jud…' und 'jüd…' kommen zusammen zwei Mal vor, trotzdem ist die Richtung natürlich klar. Eine Einleitung wäre deshalb schon wünschenswert. --9xl (Diskussion) 11:40, 25. Okt. 2018 (CEST)
Behalten. --Batchheizer (Diskussion) 15:36, 7. Nov. 2018 (CET)
Behalten. --Hvs50 (Diskussion) 17:08, 7. Nov. 2018 (CET)
Natürlich ist das eine Quelle, die viel über den Geist und die Debatten ihrer Zeit erzählt. Ich bin Historiker, das würdige ich selbstverständlich. Aber hier wird eben ein zentrales Argument des Antisemtismus entwickelt, das bis heute regelmäßig in rechter Kapitalismuskritik auftaucht. Das muss für den Leser deutlich werden, deshalb braucht dieser Text eine Einleitung. Dann kann er gerne bleiben. Das Quellen zum Nationalsozialismus entsprechend (kurz) eingeleitet werden, ist Praxis auf WS. Beispiele sind Germanenblut oder Kommissarbefehl. --Koffeeinist (Diskussion) 21:58, 13. Nov. 2018 (CET)

Aus meiner goldnen Zeit 1857–1860 (Vigouroux)[Bearbeiten]

Begonnen am 8. April von Benutzer:Mehlauge. Leider fehlt noch immer die fotografische Vorlage zum Korrekturlesen. --Mapmarks (Diskussion) 23:18, 7. Nov. 2018 (CET)

Löschen --9xl (Diskussion) 18:41, 8. Nov. 2018 (CET)