Alexander Tille

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Franz Alexander Tille
Alexander Tille
[[Bild:|220px]]
'
* 30. März 1866 in Lauenstein
† 16. Dezember 1912 in Saarbrücken
deutscher Germanist, Philosoph und Funktionär von Wirtschaftsverbänden
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118622684
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

Monographien[Bearbeiten]

  • Die Saga von Gunnlaug Schlangenzunge. Aus dem Altisländischen. Philipp Reclam jun., Leipzig 1890 California-USA*
  • Die Geschichte der Deutschen Weihnacht. Ernst Keil’s Nachfolger, Leipzig [1893?] GDZ Göttingen
  • Die Kanalisierung der Saar von Brebach bis Konz. Denkschrift der Handelskammer Saarbrücken, des Vereins zur Wahrung der gemeinsamen wirtschaftlichen Interessen der Saarindustrie und der Südwestlichen Gruppe des Vereins deutscher Eisen- und Stahlindustrieller, im Auftrage der drei Körperschaften verfasst. Heckersche Buchhandlung, Saarbrücken 1904 (= Südwestdeutsche Wirtschaftsfragen Heft 3) Dilibri, Wisconsin-USA* = Internet Archive = Google-USA*
  • Die Preispolitik der staatlichen Saarkohlengruben 1892 bis 1903. Sonderdruck aus dem Jahresbericht für 1903 der Handelskammer Saarbrücken, veranstaltet mit Genehmigung der Handelskammer. Heckersche Buchhandlung, Saarbrücken 1904 (= Südwestdeutsche Wirtschaftsfragen Heft 4) Uni Köln
  • Die Mosel- und Saarkanalisierung als Ausgleichsforderung der südwestdeutsch-luxemburgischen Eisenindustrie für die nordwestpreußischen Wasserstraßen. Eine Erwiderung der Handelskammer Saarbrücken der Südwestlichen Gruppe des Vereins deutscher Eisen- und Stahlindustrieller und des Vereins zur Wahrung der gemeinsamen wirtschaftlichen Interessen der Saarindustrie auf die Denkschrift der Handelskammer Duisburg gegen die Kanalisierung der Mosel und Saar vom 17. September 1907. C. Schmidtke, Saarbrücken 1907 (= Südwestdeutsche Wirtschaftsfragen Heft 13) Dilibri
  • Der Rückgang der südwestlichen Eisenwerke in der Eisenindustrie des deutschen Zollgebietes 1902–1907. Denkschrift der Handelskammer Saarbrücken, der Südwestlichen Gruppe des Vereins deutscher Eisen- und Stahlindustrieller und des Vereins zur Wahrung der gemeinsamen wirtschaftlichen Interessen der Saarindustrie. C. Schmidtke, Saarbrücken 1908 (= Südwestdeutsche Wirtschaftsfragen Heft 15) MDZ München = Internet Archive = Google-USA*
  • Die Berufsstandpolitik des Gewerbe- u. Handelsstandes. Rosenbaum & Hart, Berlin 1910
    • 1. Band: Die gewerbliche Ertragswirtschaft. MDZ München
    • 2. Band: Der Geisteskampf gegen die gewerbliche Ertragswirtschaft. MDZ München
    • 3. Band: Die deutsche Gesetzgebung gegen die gewerbliche Ertragswirtschaft. MDZ München
    • 4. Band: Die politische Notwehr des Gewerbe- und Handelsstandes. MDZ München
  • Lujo Brentano und der akademische Klassenmoralismus. Otto Elsner, Berlin 1912 (= Sozialwirtschaftliche Zeitfragen Heft 9/10) MDZ München

Unselbständige Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  • Einladung zum Schützenfeste nach Augsburg 1509. In: Alemannia. 18. Band (1890), S. 193–201

In: Die Gartenlaube

  • Wie alt ist der Weihachtsbaum und wo ist seine Heimath? 1888, Heft 49
  • Wilhelm Jordan. Ein Gedenkblatt zu des Dichters siebzigsten Geburtstage. 1889, Heft 5
  • Noch einmal auf den Spuren des Weihnachtsbaums. 1889, Heft 51
  • Die deutschen Frühlingsfeste. 1890, Heft 6
  • Die Weissagespiele der Zwölfnächte. 1890, Heft 26
  • Mummenschanz der deutschen Weihnacht. 1891, Heft 50
  • Der Wunderglaube vor Weihnacht. 1892, Heft 26
  • Deutsche Weihnachten in der guten alten Zeit. 1893, Heft 50
  • Unter fahrenden Leuten. 1893, Heft 52
  • Die Eierspiele der Osterzeit. 1894, Heft 12
  • Weihnachtsgeheimnisse. 1894, Heft 49
  • Weihnachtsmärchenspiele. 1894, Heft 51

In: Nord und Süd

  • Aus dem Reiche der Zwölften. 55. Band (1890), S. 366 ff.
  • Der Weihnachtsbaum und seine Geschichte. 59. Band (1891), S. 322 ff.
  • Vier epische Volkslieder vom Doctor Faust. 61. Band (1892), S. 352 ff.
  • Sprachentwicklung und geistiger Fortschritt. Ein Beitrag zur Sprachpsychologie der Gegenwart. 66. Band (1893), S. 69 ff.
  • Das Uebervölkerungsproblem. 72. Band (1895), S. 73 ff.
  • Thomas Huxley. 75. Band (1895), S. 222 ff.
  • Der Kampf um den Erdball. 80. Band (1897), S. 68 ff.

Englischsprachige Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Übersetzungen:

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

  • Deutsche Lyrik von Heute und Morgen. Mit einer geschichtlichen Einleitung. C. G. Naumann, Leipzig 1896 California-USA*
  • Die Reden des Freiherrn Carl Ferdinand von Stumm-Halberg. Historisch-kritische Gesamtausgabe. Otto Elsner, Berlin
    • 1. Band: Die selbstherrliche Zollpolitik des Deutschen Zollvereins und des Deutschen Reiches 1868 bis 1898, 1906 Internet Archive = Google-USA*
    • 2. Band: Die Vernehmungen der Sachverständigen durch die Eisenenquetekommission des Deutschen Reiches vom 5. bis 29. November 1878, 1906 Internet Archive = Google-USA*
    • 3. Band: Die Handelsvertragspolitik des Deutschen Reiches 1888–1899, Die Zollgesetzgebung des Deutschen Reiches 1879–1898 und die Steiergesetzgebung Preußens 1868–1883, des Norddeutschen Bundes 1869 und des Deutschen Reiches 1878–1896, 1908 Internet Archive = Google-USA*
  • Deutsche Puppenkomödien. X. Ergänzung der Engel’schen Sammlung. Doktor Johann Faust. Volksschauspiel vom Plagwitzer Sommertheater. Nach der Bühnenhandschrift der J. Dreßlerschen Truppe herausgegeben und mit den übrigen Volksschauspielen von Faust verglichen. A. Schwartz, Oldenburg und Leipzig o. J. Cornell-USA*