BLKÖ:Los Rios, Franz Marquis

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Losonczi, Stephan
Band: 16 (1867), ab Seite: 58. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Los Rios, Franz Marquis|16|58|}}

Los Rios, Franz Marquis (k. k. Feldmarschall-Lieutenant und Ritter des Maria Theresien-Ordens, geb. zu Brüssel im Jahre 1725, gest. zu Wien 18. Juni 1772). Sohn des im Jahre 1775 verstorbenen Feldmarschall-Lieutenants gleichen Namens[WS 1]; 23 Jahre alt, erhielt er im Infanterie-Regimente seines Vaters Nr. 9, heute Feldzeugmeister Graf Hartmann, eine Hauptmannsstelle, war im Jänner 1751, erst 26 Jahre alt, bereits Oberst und Regimentscommandant und sechs Jahre später General-Major. In der Schlacht bei Kolin (18. Juni 1757)[WS 2] erkämpfte er sich den Maria Theresien-Orden. An allen Bewegungen des von dem General Wied geführten Reservecorps hatte L. an diesem entscheidenden Tage, an welchem Daun über Friedrich II. einen der glänzendsten Siege erfochten und letzterer in Folge desselben die Belagerung Prags sofort aufheben, Böhmen räumen und mit einem Theile des Heeres nach Sachsen sich zurückziehen mußte, thätigen Antheil genommen und das Infanterie-Regiment Los Rios persönlich in’s Feuer geführt. Der Feldmarschall Daun zollte der Bravour, Entschlossenheit und seltenen Umsicht, welche L. bei allen Gelegenheiten bewiesen, volle Anerkennung. In der ersten, aus Anlaß des Sieges bei Kolin stattgehabten Promotion (am 7. März 1758), in welcher zwei Großkreuze und 14 Ritter ernannt wurden, erhielt auch L. in Anerkennung seiner Waffenthaten das Ritterkreuz das Maria Theresien-Ordens. Noch im Laufe des Krieges, 1760, rückte L. zum Feldmarschall-Lieutenant vor; aber schon im Jahre 1772, erst 47 Jahre alt, starb L. zu Wien.

Hirtenfeld (J.), Der Militär-Maria Theresien-Orden und seine Mitglieder (Wien 1857, [59] Staatsdruckerei, kl. 4°.) S. 43 u. 1727. – Der Feldzug in Mähren oder die Belagerung und der Entsatz von Olmütz. Nach Quellen u. s. w. Von E. v. St. (Frankfurt a. M. 1858, J. D. Sauerländer, 8°.) S. 231, Nr. 49.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Francesco de Los Rios (Wikipedia).
  2. Vorlage: (18. Juni 1756).