Benutzer:Joergens.mi/Ablage

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
   M. Jörgens        Projekte        Wikisource        Dachboden        Werkstatt      


http://forum.digitalfotonetz.de/viewtopic.php?t=107271


c:\Python27\python.exe login.py

c:\Python27\python.exe replace.py -file:test.dat "1870" "1893"

c:\Python27\python.exe movepages.py -from:"File:Alemannia XIX 005.jpg" -to:"File:Alemannia XXIX 005.jpg"


<br style="clear:both"/>

<ref group="WS"></ref>

{{references|1}}

== Anmerkungen (Wikisource) ==
<references group="WS"/>


<div class="imagemap-inline" style="margin:0.1em 0 0 0;"><imagemap>
Image:Wikisource-logo.svg|16px|Wikisource
default [[s:]]
desc none</imagemap> [[s:de:Das Grammophon|'''Wikisource: Das Grammophon.''']]  Artikel aus der Zeitschrift [[Die Gartenlaube]] von 1891</div>

---


{|
| width="100%" valign="top" style="text-align:justify; padding-left:10px; padding-right:10px;" |
Text
|}

{{Navigation|Schatzkästlein des rheinischen Hausfreundes|||Johann Peter Hebel}}
{|
| {{DefaultTextTable}} |
{{Seite MRMM|}}
{{LineCenterSize|160|20|''''''}}



|}
{{Navigation|Schatzkästlein des rheinischen Hausfreundes||}}
{{korrigiert}}

{|
| {{DefaultTextTable}} |

|}

{{Navigation|Buch|||Autor}}
<div style="width:50em; text-align:justify; margin:0px auto; background-color: #ffffff; font-family:sans-serif;

line-height: 150%; border: 0px; padding-left: 1em; padding-right: 0em; text-indent: 0em" >

{{LineCenterSize|160|20|''' '''}}



</div>
{{Navigation|||}}
{{Korrigiert}}


{{Seitenzahlen}}
{{Textdaten
|VORIGER=
|NÄCHSTER=
|AUTOR=[[]]
|TITEL=
|SUBTITEL=
|HERKUNFT=
|HERAUSGEBER=
|AUFLAGE=
|ENTSTEHUNGSJAHR=
|ERSCHEINUNGSJAHR=1903
|ERSCHEINUNGSORT=Leipzig
|ÜBERSETZER=
|ORIGINALTITEL=
|ORIGINALSUBTITEL=
|ORIGINALHERKUNFT=
|WIKIPEDIA=
|BILD=
|QUELLE=Aus Maois Privatbibliothek digitalisiert durch [http://www.ngiyaw-ebooks.de/ ngiyaw-eBooks]
|KURZBESCHREIBUNG=
|SONSTIGES=
|BEARBEITUNGSSTAND=korrigiert
}}
__NOTOC__

[[image:.djvu|center|400px]]
<br style="clear:both"/>


{|
| {{DefaultTextTable}} |

{{LineCenterSize|140|20|''''''}}




|}
[[Kategorie:Deutschland]]
[[Kategorie:Neuhochdeutsch]]
[[Kategorie:Deutsche Philologie]]
[[Kategorie:20. Jahrhundert]]
[[Kategorie:Novelle]]

<span style="color:#009900"> </span>


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Beschreibung[Bearbeiten]


{{Information
|Description='''Gedichte von Therese von Artner''' Zweyter Theil
|Source=Scan eines Buches
|Date='''1818'''
|Author=Therese von Artner (*19.04.1772 †25.11.1829)
|Permission=
|other_versions=
}}
[[Category:De Wikisource book djvu]]
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Licensing[Bearbeiten]

{{PD-old}}


Wilhelm Busch[Bearbeiten]

Aus der Pinnwand des GASL bezüglich Wilhelm Busch

Peter Dietrich schrieb am 8. 1. 2007 um 12:40:

Hallo, kann es sein das hier

Wilhelm Busch: Gesamtausgabe in vier Bänden Band 1 ~ BVZ 157.1 25,02 MByte.

eine Seite fehlt?

Ich vermisse bei Max und Moritz die Einleitung, die ich von mehreren Wilhelm Busch Ausgaben kenne und die Seite 342 wo die eigentlich stehen müsste ist leer.

Max und Moritz
Eine Bubengeschichte
in sieben Streichen
Max und Moritz machten beide,
Als sie lebten, keine Freude:
Bildlich siehst du jetzt die Possen,
Die in Wirklichkeit verdrossen,
Mit behaglichem Gekicher,
Weil du selbst vor ihnen sicher.
Aber das bedenke stets:
Wie man's treibt, mein Kind, so geht's.

Worauf beruht diese Werkausgabe, auf den Erstausgaben, das ist leider nirgends angeführt? Sonst finde ich die ganze Busch Ausgabe und die anderen hier gezeigten Werke mehr als interessant, auch wenn ich erst einen kleinen Teil davon gesehen haben.

Antwort:

GJ schrieb am 9. 1. 2007 um 12:23: Zur Busch-Anfrage:

In der WB-Ausgabe in der Bibliothek von Arno Schmidt sind diese Verse nur im Anhang enthalten, der aus Copyrightgründen nicht reproduziert werden konnte.

Es handelt sich dabei jedoch nicht um eine Einleitung zu Max und Moritz, sondern um eine Antwort WBs auf die gereimte Anfrage eines Jungen, die von späteren Herausgebern dem Werk vorangestellt wurde.

Der Text der Ausgabe folgt dem Manuskript.

Weitere Texte[Bearbeiten]

  • Mildheimisches Lieder-Buch von acht hundert lustigen und ernsthaften Google

--1871 Lehrbuch der Deutschen Kammer-stenographie.: Nach dem Systeme Fra fid=3dLxsPAAAAIAAJ

3A0B01Ni2h8h_vh54utGkqSF5%26ye%3D%26vq%3DJKfXNNNNVNNW%26uy%3Dqr%26fn%3DA%26fgneg%3D0 Alemania]

  1. Wikipedia Dateiaustausch
  2. Large File transfer
  3. Statistik
  4. Hitparade
  5. http://www.mediamax.com/Switchboard.aspx?path=test03/FileManager large files A really good idea
style="text-align:center">A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Margarita Philosophica nova[Bearbeiten]

|33 Das zeigt sich in einer berühmten Abbildung aus dem Jahre 1515, die der ersten deutschsprachigen Enzyklopädie entnommen ist, der Margarita Philosophica nova, die in Strassburg gedruckt wurde. die Bildung hineinführen soll. Bildung ist vertikale Initiation, aber es gibt nur eine Richtung, |34man kann nicht oben beginnen und dann hinabsteigen, sondern muss unten anfangen. Der Zustand des “Anfängers” markiert nicht nur einen zeitlichen Status, sondern zugleich einen räumlichen, Anfänger stehen in der traditionellen Vorstellung von Bildung immer unten und sehen das Ziel ihres Weges nicht einfach vor sich, sondern über sich. Sie sind Novizen, die nicht nur älter, sondern besser werden, wobei zwischen “besser” und “schlechter” ein Anstieg gedacht ist.

1 Verfasser war GREGOR REISCH (um 1470-1525). REISCH promovierte 1489 an der Universität Freiburg/Br. zum Magister der Freien Künste. 1494 studierte er an der Universität Ingolstadt und trat anschliessend in die Dienste des Grafen FRANZ WOLFGANG VON ZOLLERN. Danach trat er in den |35Kartäuserorden ein und wurde 1502 Prior der Kartause von Freiburg. Hier entstand die Margarita Philosophica, die 1503 zum ersten Mal gedruckt vorlag. Weitere Auflagen entstanden bis 1517, begleitet und nachgefolgt von zahllosen Nachdrucken. REISCH, das vor allem macht die Enzyklopädie bemerkenswert, verstand “Wissen” unabhängig von magischen oder esoterischen |36Begründungen. Ein zentrales Kapitel der Margarita Philosophica unterzieht die astrologischen Systeme der Zeit einer luziden und rücksichtslosen Kritik. Das Bild ist losgelöst von diesem Kontext immer wieder zur Veranschaulichung Höherer Bildung benutzt worden. ---

[Bearbeiten]

+++ Windows XP: Mehr Infos zu Schriftarten +++

Schriften spiegeln auch Emotionen wieder: Formatierung wie Font sind wichtige Gestaltungsmittel: Es lohnt sich also, mehr über Fonts zu wissen. Möchten Sie mehr über Ihre installierten Schriftarten wissen, laden Sie sich diese kostenlose Microsoft-Erweiterung: www.microsoft.com/typography/TrueTypeProperty21.mspx. Anschließend öffnen Sie in der Systemsteuerung die Schriftarten. Wenn Sie nun eine Schrift in diesem Ordner mit der rechten Maustaste anklicken und Ihre Eigenschaften abrufen, sehen Sie eine ganze Reihe neuer Register. Das Register Description verrät Ihnen zum Beispiel historische Details über Einsatzzweck und Hintergrund der Schrift.


http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?RBID=2&TID=847&URBID=7
EditFlags d2 01 00 00
Directory
Folder

NOTES[Bearbeiten]

  • 294054120
  • 2033943 Angela Kernasch uni bonn zc
  • Professor Raffelt 2033902

w:de:Apostolischer Visitator


Jacob Michael Reinhold Lenz[Bearbeiten]

Zu zugehörigen Files (scans)sind bereits bei mir auf Platte

  • Die Landplagen (1769)
  • Als Sr. Hochedelgebohrnen der Herr Professor Kant (1770)
  • Lustspiele nach dem Plautus (1774)
  • Der Hofmeister (1774)
  • Der neue Menoza (1774)
  • Anmerkungen übers Theater (1774)
  • Meynungen eines Layen (1775)
  • Menalk und Mopsus (1775)
  • Eloge de feu Monsieur **nd (1775)
  • Petrarch (1776)
  • Vertheidigung des Herrn W. gegen die Wolken (1776)
  • Die Freunde machen den Philosophen (1776)
  • Die Soldaten (1776)
  • Flüchtige Aufsäzze (1776)
  • Der Engländer (1777)
  • Philosophische Vorlesungen für empfindsame Seelen (1780)
  • Uebersicht des Russischen Reichs (1787)
  • Uebersicht des Russischen Reichs (1790)
  • Stürmer & Dränger (1883)
  • Dramatischer Nachlass (1884)
  • Gedichte (1891)


Abschnitt 3[Bearbeiten]

Zu zugehörigen Files sind bereits bei mir auf Platte

Title Hundert Fabeln nach Aesop und der grösten Fabeldichtern aller Zeiten : mit hundert colorirten Kupfern zur Berförderung der sittlichen Ausbbildung der Jugend als Leitfaden zur frühen Erweckung echter Lebensweisheit : in deutscher englischer französischer und italienischer Sprache. 1. T. : enthält 50 Fabeln mit 50 Kupfern.
Imprint Berlin : Carl Kühn, [1829]
Descript. 216 p., [50] leaves of plates : ill ; 18 cm.
Connect to web resource

Note Warburg Institute copy 2 is a laser-printed copy on archival paper, generated from a digital reproduction of the original. London : Warburg Institute, 2005. 30 cm.
Texts in English, French, German and Italian.
Bookplate of: Aby Warburg. LO/U17.
Subject Fables.
Exempla.
Add author Aesop. Aesop's fables.
Add title Aesop's fables. Polyglot.
100 Fabeln nach Aesop.



Title Aigentliche wahrhaffte delineatiõ unnd Abbildung aller fürstlichen Auffzüg vnd Rütterspilen : beÿ dess ... Herren Johann Friderichen Hertzogen zu Württemberg ... Sohns Herzog Ulrichen ... Kindtauff : und dann beÿ ... dess ... Herren Ludwigen Friderichen Hertzogen zu Württemberg ... mit ... Magdalena Elisabetha Landtgräffin auss Hessen ... fürstlichem Beÿlager und hochzeÿtlichem Frëwdenfest celebrirt vnd gehaltten, in ... Stuetgartt. Den 13. 14. 15. 16. unnd 17. Iulÿ anno 1617 / publicirt vnnd verferttiget durch Esaiam von Hulsen.
Imprint [Stuttgardt : E. von Hulsen, 1618]
Descript. [2] leaves, 92 leaves of plates (1 folded) :bill. (engravings) ; 28 x 36 cm.

Note Engraved t.p.
Dedication signed: Datum Stuttgardten den 15. Martij anno 1618 ... Esaias van Hulsen.
Engraved chiefly by Frédéric Brentel. Plates 23-30 and plate 92 are by Matthaeus Merian. Plates 5-10 accompanied by overlays.
Grässe, III, p. 388.
Vinet, E. Bibliog. des beaux-arts, I, 740.
Andresen, A. Deutsche peintre-graveur, IV, p. 196-206.
Warburg Institute copy lacks first [2] leaves, and numbered leaves 36-37, 70 of plates.
With Warburg Institute copy is bound: volume of descriptive text (71 p.): Kurtze Beschreibung, dess zu Stutgarten, bey den fürstlichen Kindtauf vnd Hochzeit jüngst-gehaltenen Frëwden-Fests, verförtiget durch Georg-Rodolfen Weckherlin. Tübingen, Bey Dieterich Werlin, 1618.
Warburg Institute copy 2 is a laser-printed copy on archival paper, generated from a digital reproduction of the original. London : Warburg Institute, 2005. 30 cm.
Binder's title: Cavalcade a Stutgard pour le Prince de Wurtemberg
Subject Johann Friedrich, Herzog von Württemberg und Teck, 1582-1628.
Ludwig Friedrich, Herzog von Württemberg und Teck, d. 1631.
Magdalena Elisabetha, Landgräfin von Hesse-Darmstadt.
Festivals -- Germany -- Stuttgart.
Processions -- Germany -- Stuttgart.
Horse processions -- Germany -- Stuttgart.
Württemberg (Germany) -- Social life and customs -- 17th century.
Add author Hulsen, Esaias van, 1570-ca. 1624.
Brentel, Frédéric, ca. 1580-1651.
Merian, Matthaeus, 1593-1650.
Title note Cavalcade a Stutgard pour le Prince de Wurtemberg
Add title Kurtze Beschreibung, dess zu Stutgarten, bey den fürstlichen Kindtauf und Hochzeit jüngst-gehaltenen Frëwden-Fests, verförtiget durch Georg-Rodolfen Weckherlin.





Author Ficino, Marsilio, 1433-1499.
Title Hochweisenn Marsilio Ficino vonn Florenz Ainem Cardinal, Under dem namen der Warhait : in latein zugeschribe[n], underweysend, Wie sy ain Fürst in seinem Regiment tugentlich soll halten, durch Michel Spylperger ... in teutsche sprach gezogen.
Imprint [Nürnberg : Peypus, 1521].
Descript. [18] p. : ill. (engraving) ; 20 cm.
Subject Neoplatonism -- Early works to 1800.
Add author Spylperger, M.




Author Neubarth, Jeremias.
Title Höchst-nutzbarer Planeten-, Nativitäten- und Traum-Calender auff das Jahr Jesu Christi 1719 / welchen mit sonderbaren Fleiss ausgefertigt Jeremias Neubarth.
Imprint Schleitz : Druck und Verlag Christian Bittorfs, [1718].
Descript. [32?] p. : ill. ; 21 cm.
Note Printed in red and black.
Second part has separate caption-title: Jeremiä Neubarths anderer Theil, das ist, Stern-Deutung, so auffs Jahr Christi MDCCXIX.
Warburg Institute copy is incomplete, lacking at least 1 leaf at the end of 'Sterndeutung' (text for July-December is missing).
Warburg Institute copy has numerous contemporary diary notes in its calendar-part (in German, mostly concerning the weather).
Subject Calendars -- Germany.
Almanacs, German.
Astrology -- Popular works.
Astrology -- Early works to 1800.
Add title Planeten-, Nativitäten- und Traum-Kalender.
Stern-Deutung, so auffs Jahr Christi 1719.


Author Staigmüller, Hermann Christian Otto, 1857-
Title Dürer als mathematiker.
Imprint Stuttgart : Druck der K. Hofbuchdruckerei zu Guttenberg (C. Grüninger), 1891.
Descript. 59 p : diagrs ; 26 x 21 cm.
Note Programm--K. Realgymnasium, Stuttgart.
Warburg Institute copy 2 is a laser-printed copy on archival paper, generated from a digital reproduction of the original. London : Warburg Institute, 2005. 30 cm.
Subject Dürer, Albrecht, 1471-1528.
Add author K. Realgymnasium (Stuttgart, Germany)





Title Geomantia : Künstlicher und rechtschaffner gebrauch der alten kleynen Geomancey mit welcher durch hilff der Rechnung und des menschen Tauffnamens sampt der Planeten wirckung in iren stunden allen Adams kindern Künfftiger züfall des gütten und bösen glücks eröffnet wirt.
Imprint Mainz : P. Jordan, 1534.
Descript. [18] leaves : woodcut t.p., diagrs., and borders ; (4to).
Subject Geomancy -- Early works to 1800.



Author Halbmayer, Georg.
Title Newer und alter Schreibcalender mit aller Planeten Aspecte[n] auff das Jahr nach der Geburt Christi 1628 / erstellt durch Georgium Halbmayrn oder Albanum Marium.
Imprint Nürnberg : Gedruckt und verlegt bey Johann Friderich Sartorio, [1627].
Descript. [32] p. : ill. ; 20 cm.
Note Printed in black and red throughout.
Imprint from colophon.
Text begins: "Almanach auff das Jahr nach unseres Herren und Heylands Jesus Christi Geburt MDCXXVIII. Nach Erschaffung der Welt 5177. Nach der Sündflut 1921. ..."
Warburg Institute copy has contemporary handwritten notes (in German) on the blank page for April.
Tipped into Warburg Institute copy: small Italian astronomical engraving inscribed: 'Questo quadra[n]te serve p[er] sapere l'hore dal levare, et cad...[?] del sole, l'altezza & luogo del sole, et per misurare, &c' and dated 1606.
Warburg Institute copy bound 1. with his: Prognosticon meteorographicum, das ist, Grosse Practica ... auff das Jahr ... 1628.
Warburg Institute copy 2 is a laser-printed copy on archival paper, generated from a digital reproduction of the original. London : Warburg Institute, 2006. 30 cm.
Subject Almanacs, German.
Add title Schreibcalender.



Author Schrotentreck, Doctor.
Title Practica doctor Schrotentrecks von Bissingen auff das funffzehen hundert und XXIII. jar : in der hochen schul Kutzingen da man die gaissen firmett ausserhallber des hymels lauffs tzwen Schuch.
Imprint [Erfurt : W. Stürmer, 1522].
Descript. [4] leaves : ill. (woodcut) ; 19 cm.
Note Warburg Institute copy: only 1st leaf.
Bound 1. with: Almanach ewig werend teutzsch und christlich Practick ... / Otto Brunfels (1526).
Full text edited by Wilhelm Lucke, in Flugschriften aus den ersten Jahren der Reformation / hrsg. von O. Clemen (Leipzig 1911), Bd. 4, p. 339-59.
Warburg Institute copy 2 is a laser-printed copy on archival paper, generated from a digital reproduction of the original. London : Warburg Institute, 2004. 30 cm.
Subject Satire, German.
Prophecies -- Humor.
Astrology -- Early works to 1800.
Astrology -- Humor.
Add title Practica doctor Schrotentrecks von Bissingen auff das 1523. jar.


Other Resources
School of Oriental and African Studies Wellcome Library



Title Underredung dreyer vornehmer hochgelehrter Staats-Personen Uber das gegenwertige Interesse Der Kron Engelland , anlangend die hohen Anschläg des Königs in Franckreich : allen lieben Compatrioten auss herzlich-wolmeinendem Gemüthe mitgetheilet : erstlilch in französischer Spraach zu Londen in Engelland gedrukt, anjezo aber in das Teutsche übersezt.
Imprint [Germany? : s. n.], 1669.
Descript. [12] leaves ; 21 cm.
Note According to the title, a translation from the original French into German.
VD17, 12:194853E
Warburg Institute copy 2 is a laser-printed copy on archival paper, generated from a digital reproduction of the original. London : Warburg Institute, 2006. 30 cm.
Subject Europe -- History -- 17th century -- Sources.
Great Britain -- Foreign relations -- France -- Sources.
France -- Foreign relations -- Great Britain -- Sources.
Great Britain -- History -- Charles II, 1660-1685 -- Pamphlets.
France -- History -- Louis XIV, 1643-1715 -- Pamphlets.
Pamphlets.



Author Voigt, Johann Heinrich.
Title Verbesserter hamburgischer Historien Calender auff das 1724. Jahr Christi : darinnen vollenführet wird : die Geschichte Orlians, Abyssinischen Printzen, wie er in die türckische Sclaverey gerahten, sich durch einen Thier-Kampf wieder frey gemachet, und endlich glücklich wieder angelanget und die Regierung angetreten : nebst anderen alten und neuen Wunder-Geschichten und Merckwürdigkeiten ..., wie auch der Gregorianische- als Julianische Calender ... / von Johann Henrich Voigt.
Imprint Hamburg : Gedruckt und verlegt durch Sehl. Conrad Neumanns [...?, 1723]
Descript. [28] leaves : ill. ; 21 cm.
Note T.-p. and calendar printed in red and black.
Catalogued from Warburg Institute copy (copy trimmed; imprint only partly legible).
Contents Vollführung der Historien von dem abyssinischen Printzen Orlian -- Kurtzer Extract der merckwürdigsten Geschichte aus der Chronica des 1722 Jahrs -- Practica, oder gewöhnlicher Calender Beysatz, auff das 1724. Jahr Christi, darinnen vorgestellet wird, ein Prognosticon von den vermuhtlichen Zufällen, auff alle 12. Monaht des gantzen Jahrs -- Erwehlung der Zeichen und Zeiten beym Artzeneyen, Aderlassen und Schröpffen.
Note Warburg Institute copy 2 is a laser-printed copy on archival paper, generated from a digital reproduction of the original. London : Warburg Institute, 2005. 30 cm.
Subject Almanacs, German.
Calendars -- Germany.
Turkey -- Description and travel -- Early works to 1800.



Title Ein wunderliche weissagung, von dem Bapstum [sic], wie es yhm bis an das ende der welt gehen sol : ynn figuren odder gemelde begriffen, gefunden zu Nürmberg, ym Cartheuser Kloster, vnd ist seher alt / Ein vorred, Andreas Osianders. : Mit gutter verstendtlicher auslegung, durch gelerte lewt, verklert. Wilche, Hans Sachs yn Deudsche reymen gefasset, vnd darzu gesetzt hat.
Imprint [S.l. : s.n.], Im. M.D.xxvij. Iare.
Descript. [36] p : ill ; 4.
Note Thirty allegorical woodcuts illustrating the history and ultimate defeat of the papacy, each accompanied by an explanation by Andreas Osiander and two rhyming couplets by Hans Sachs.
The woodcuts are different from those by Erhard Schön in the edition of the "Wünderliche Weyssagung" published in the same year by H. Guldenmundt, Nuremberg.
Signatures: A-C[sup]4 D[sup]2 E[sup]4.
Cf. Bainton, R.H. Eyn wunderliche Weyssagung Osiander-Sachs-Luther (Germanic Review, 21, 1946, p. 161-164); Warburg, A. Heidnisch-antike Weissagung in Wort und Bild zu Luthers Zeiten, p. 47-49 (Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, Jahrgang 1919, 26. Abhandlung); Andersson, C. Polemical prints during the Reformation (Censorship : conflict / New York Public Library, p. 34-51); Scribner, R.W. For the sake of simple folk : popular propaganda for the German Reformation, p. 142-147.
Warburg Institute copy 2 is a laser-printed copy on archival paper, generated from a digital reproduction of the original. London : Warburg Institute, 2006. 30 cm.
Copy annotated by Warburg.
Adams P216
Subject Catholic Church. -- Controversial literature.
Papacy -- Controversial literature.
Add author Osiander, Andreas, 1498-1552.
Sachs, Hans, 1494-1576.



  • Bereits auf Commons geladen

Author Pruckner, Nicolaus.
Title Was ein Comet sey : woher er kom[m]e und seinen ursprung habe, von underscheidung, un[d] in was form un[d] gestalt sye erscheynen; auch von irer bedeütung, mit anzeygung etlicher historie[n] und geschichten, so denen Cometen nach gevolgt, und sonderlich von dem Cometen erschin[n]en im Weinmonat des xxxii. jars / durch Nicolaum Prucknerum beschriben.
Imprint Strassburg : getruckt durch Johannem Albrecht, 1532.
Descript. [6] leaves ; 19 cm.
Note Illustrated t.-p. (woodcut).
Imprint from colophon.
Warburg Institute copy 2 is a laser-printed copy on archival paper, generated from a digital reproduction of the original. London : Warburg Institute, 2005. 30 cm.
Subject Comets -- Early works to 1800.
Comets -- 1532.


Other Resources
School of Oriental and African Studies Wellcome Library


Author Sahl ibn Bišr al-Isra'ili.
Title Fatidica. German
Verzeichnis und Ausslegungen Zebelis etlicher Zufälle, welche den Menschen unversehens zuwiederfahren pflegen, nach unterschiedlichen Lauff des Monden durch die zwölff himlischen Zeichen.
Imprint Braunschweig : In Verlegung Andreas Moltrechten, 1669.
Descript. [104] p. : ill. ; 20 cm.
Add. engr. t.-p. with title: Tabul. Zebelis, i.e. Erklärung etlicher der Menschen Zufäll nach des Monden Lauff. - Braunschweig : Bey And. Moldrecht Bibliop., 1669.
Subject Astrology -- Early works to 1800.
Moon.
Zodiac.
Sibyls.
Add.t.p.ti Tabul. Zebelis, i.e. Erklärung etlicher der Menschen Zufäll nach des Monden Lauff.
Add title Erklärung etlicher der Menschen Zufäll nach des Monden Lauff.
Tabula Zebelis.


Author Paracelsus, 1493-1541.
Title Propheceien und Weissagungen : Vergangne, gegenwertige, und künfftige Sachen, Geschicht und Züfäll, hoher und niderer Stende / Doctoris Paracelsi, Johan Liechtenbergers, M. Josephi Grünpeck, Joan. Carionis, der Sibyllen und anderer.
Imprint [S.l. : s.n.], 1549.
Descript. 128 leaves : woodcuts (1 on t.p.) ; (4to).
Note Sudhoff 25.
Warburg Institute copy 2 is a laser-printed copy on archival paper, generated from a digital reproduction of the original. London : Warburg Institute, 2006. 30 cm.
Add author Lichtenberger, Johannes, 15th cent.. Prognosticatio. German
Grünpeck, Joseph, ca. 1473-ca. 1532.
Carion, Johannes, 1499-1537 or 8.


Title Bambergische Halsgerichtsordnung
Bambergische Halssgerichts- und rechtlich ordnung, inn peynlichen sachen zu volnfarn : allen Stetten, Communen, Regimenten, Amptleuten, Vögten, Verwesern, Schultheyssen, Schöffen und Richtern dienstlich fürderlich und behülfflich, darnach zu handeln und rechtsprechen gantz gleichförmig gemeynen geschriben Rechten &c : darauss auch diss Büchlein gezogen und fleissig gemeynem nutz zugut gesamelt unnd verordnet ist.
Imprint Getruckt zu Meyntz : bei Johann Schöffern, 1531.
Descript. [6], xliv leaves : ill. (woodcuts) ; 31 cm.
Note Imprint from colophon.
Warburg Institute copy 2 is a laser-printed copy on archival paper, generated from a digital reproduction of the original. London : Warburg Institute, 2005. 30 cm.
Subject Criminal law -- Germany -- Bavaria -- Sources.
Criminal procedure -- Early works to 1800.
Bamberg (Germany) -- History -- Sources.



Author Holy Roman Empire.
Title Constitutio criminalis Carolina. German
Peinlich Halssgericht : des allerdurchleuchtigste[n] grossmächtigsten unüberwindlichsten Keyser Carols dess Fünfften und dess Heyligen Römischen Reichs peinlich Gerichts Ordnung, auff den Reichsstägen zu Augspurg und Regenspurg, in Jaren dreissig und zwey und dreyssig gehalten, auffgericht und beschlossen.
Imprint Gedruckt zu Franckfurt am Mayn : Durch Johannem Schmidt, in Verlegung Sigmund Feyrabends, 1577.
Descript. [6], 29 leaves : ill. (woodcuts) ; 32 cm.
Note Imprint quoted from colophon. - Imprint on t.-p.: "Getruckt zu Frankfurt am Mayn &c., im Jar 1577".
Title printed in red and black.
Warburg Institute copy 2 is a laser-printed copy on archival paper, generated from a digital reproduction of the original. London : Warburg Institute, 2005.
Warburg Institute Library copy contains manuscript annotations in Latin.
Subject Criminal law -- Holy Roman Empire.
Criminal procedure -- Holy Roman Empire.

Abschnitt[Bearbeiten]

    
Project Gutenberg: Page Images of 166 books available
The following (166) eBook numbers have had page images added in the PG
archives. Due to the LARGE number of page images being moved over, it may take
a while for the page images to appear in the bibrec pages.

20915-20917, 20919-29, 20931, 20932, 20936, 20940, 20943, 20944, 20946-48,
20951, 20954-58, 20965, 20967, 20977, 20978, 20981, 20982, 20986-90, 20997,
21000-02, 21012, 21019-21, 21024, 21025, 21031, 21032, 21034, 21045-47, 21051,
21052, 21054, 21055, 21081, 21083, 21091-93, 21111, 21112, 21115, 21123,
21126, 21130, 21138, 21193-95, 21197, 21198, 21200, 21208-10, 21219, 21220,
21250-52, 21258, 21261-64, 21266, 21268, 21270-74, 21282, 21284-86, 21288,
21290, 21300, 21321, 21325, 21327-30, 21339, 21341, 21342, 21344-46, 21348-50,
21400, 21411, 21412, 21414-16, 21418, 21419

21008-10, 21027, 21028, 21040, 21041, 21048, 21049, 21079, 21080, 21084,
21188-90, 21196, 21213, 21216, 21217, 21224, 21225, 21243, 21247, 21248,
21255, 21267, 21275, 21278-81, 21322, 21323, 21340, 21353, 21399, 21406-09


To find these:

Go to
http://www.gutenberg.org/catalog/world/search

Fill in the E-Text no. e.g. 21275

Choose Base directory

tt

Gedichte Diskussion[Bearbeiten]

16.11.2007

alkab		joergens_mi: Die Gedichte von Herzt
	alkab	Dieses noch recht leere Projekt
16:19	joergens_mi	was ist denn damit
	alkab		joergens_mi: xarax meint es wär ein Experiment. Soll es komplett transkribiert werden?

16:20	joergens_mi	meinst du [[Gedichte (Wilhelm Hertz)]]
	wslinky2	http://de.wikisource.org/wiki/Gedichte_%28Wilhelm_Hertz%29?redirect=no
16:24	alkab	jap joergens_mi 
		-> paulis hat den Raum wikisource-de betreten.
	xarax	moin paulis
	paulis	hallo
	paulis	hi xarax
16:25	joergens_mi	Das hab ich angefangen, weil [[Klein wild Waltraut]] ohne Scan war. Ich hab dann die Quelle gefunden alkab
	wslinky2	http://de.wikisource.org/wiki/Klein_wild_Waltraut?redirect=no
	joergens_mi	und da ich nichts davon halte nur Auszüge hochzustellen, hab ichs komplett hochgestellt
16:26	alkab	Hi paulis 
	paulis	hi alkab, joergens_mi
	alkab		joergens_mi: Die Frage ist jetzt: Vollständig bearbeiten oder nur so bleiben lassen?

	joergens_mi	und dann auch sinnvollerweise die Indexseite eingerichtet. Die kann man ja jetzt nach und nach in Ruhr und frieden 
                        abarbeiten 
	xarax	die frage ist doch eher ob mit index oder ohn, ich wär für letzteres 
16:27	joergens_mi	hallo paulis xarax schaengel89
	paulis		joergens_mi, ich denke du wolltest herz umstellen
	paulis	gibts sogar schriftlich
16:28	joergens_mi	stimmt da war was, paulis (link bitte) von wegen der Gedichte und das da das neue Proofread nicht so optimal ist
	paulis		joergens_mi, es ging um die klein wild waltraud
16:33	joergens_mi	paulis: wie war das Gedichte wollten wir nach dem alten Verfahren machen, oder ?
16:34	paulis		joergens_mi, mir wäre es lieber
	joergens_mi	wenn jetzt hier keiner laut nein Schreit machen wir es so in Zukunft
16:35	paulis	aja, schon verstanden
	alkab		joergens_mi: Ja in Zukunft. Den aber bitte so lassen 
16:36	joergens_mi	ist's a wiki Things may change  Aber ich glaube die Lobby der Klassiker ist groß genug
	paulis	und der nächste sagt, da wurde es doch auch so gemacht...
	paulis	macht nur
16:39	joergens_mi	'''kann ich mir das zu den Gedichten in ws kopieren?'''
	joergens_mi	paulis: alkab xarax
16:40	alkab		joergens_mi: Ist unter der cc-ba lizenziert.  Spaß beiseite: Tu dir keinen Zwang an
	schaengel89		was ist denn die hier angesprochene alte verfahren, und was dagegen das neue verfahren, joergens_mi?
16:41	joergens_mi	das alte ist proofread mit dem Korrekurlese Button , das neue das Von ThomasV und xarax mit der Indexseite 
                        (was mir für Bücher sehr gut gefällt)
	joergens_mi	und wo sibrand der Du... den rechten Pfeil durch dasselbe in Spanisch ersetzen wollte
	schaengel89	gut, dann bin auch für das alte
16:43	xarax	'''gedichte nach alt, fließtext, wenn genug davon, nach neu'''
	xarax	war doch die frage oder
	joergens_mi	genau
	joergens_mi	und das war die Antwort

Crop of pictures with Irfanview[Bearbeiten]

Neulich im Chat

21:43	joergens_mi	ich mach mit dem irfanview ein Bild auf
21:44	joergens_mi	lege den Selektionsrahmen um den Teil den ich haben möchte
	joergens_mi	Klicke auf Datei/batch Konvertierung
	joergens_mi	Klicke auf alle hinzufügen
	joergens_mi	aktiviere Spezial Optionen verwenden
	joergens_mi	und klicke dann auf den Button Spezial-Op.
	joergens_mi	aktiviere Freistellen
	joergens_mi	und geb die Koordinaten ein
21:47	joergens_mi	wenn du auf das Hauptfenster siehst ist da in der Titelzeile in Klammer Selection
	joergens_mi	mit 2 durch Komma getrennten Zahlen 
21:48	joergens_mi	einem Semikolon zwei durch ein x getrennte Zahlen
	joergens_mi	die ersten beide sind die X dann die y Koordinate
	joergens_mi	das zweite ist das Päärchen Breite Höhe
21:49	joergens_mi	die letzte Zahl ist unwichtig ist nur das Seiten verhältnis
	joergens_mi	den Radio Button lasse ich bei links oben
21:50	joergens_mi	alle andern Kästchen sind aus bis auf verschiedens auf alle Seiten anwenden (TIF-speichern) das tut wohl nichts zur Sache
	joergens_mi	dann ok
	joergens_mi	dann ein Zielverzeichnis angeben 
21:51	joergens_mi	und jetzt start
	joergens_mi	und dann Godot, warten auf
	joergens_mi	und das ganze so ooft wiederholöen bis es stimmt
21:54	joergens_mi	Irfan view ist aber gemein, wenn du das vergisst macht er in Zukunft alle Bilder so
21:56	joergens_mi	deswegen immer in ein anderes Verzeichnis den output und die Option überschreiben gar nicht erst einschalten

xamp für alle[Bearbeiten]

Neulich im Chat

17:57   joergens_mi	die kann ich ganz einfach mit winpluck runterladen
17:58	paulis	"einfach mit Winpluck runterladen"
	joergens_mi	ist wirklich so
	joergens_mi	wer mit dem pybot zurechtkommt hat damit auch keine Probleme
	paulis	ich glaub dirs ja. du kannst das und ich ni *heul*
17:59	joergens_mi	soll ichs dir erkären
	paulis	du kannst ja mal versuchen
	joergens_mi	du lädst dir xampp runter und installierst das auf deinem Rechner
18:00	joergens_mi	http://portableapps.com/apps/development/xampp
18:01	joergens_mi	in das verzeichnis ??:\xampp\htdocs\www\ kopierst du 1 Verzeichnis "shared_inc" und die Datei "winpluck.php"
	joergens_mi	das schicke ich dir gerne zu
18:02	paulis	ok
	joergens_mi	dann startest du xamp
18:03	joergens_mi	xamp startest du mit ??:\xampp\xampp_start.exe
18:04	joergens_mi	und dann bei apache und mysql auf start drücken
	joergens_mi	dann tippst du in deinem Browser "http://localhost/www/winpluck.php" das ein
	joergens_mi	wenn du damit das winpluck gestartet hast gibst du da denn filenamen auf commons ein
18:05	joergens_mi	oder auch eine Liste von files wobei immer eine file pro zeile stehen muss
	joergens_mi	Don Kichote de la Mantzscha - 302.gif
	joergens_mi	Don Kichote de la Mantzscha - 303.gif
	joergens_mi	Don Kichote de la Mantzscha - 304.gif
	joergens_mi	und dann nur noch auf "Daten absenden" drücken
18:06	joergens_mi	im Verzeichnis ??:\xampp\htdocs\www\plucked\ findest du dann die files
18:09	joergens_mi	xamp beendest du mit du mit ??:\xampp\xampp_stop.exe
18:10  	joergens_mi	Bei xampplite muss man das Verzeichnis ??:\xampplite\htdocs\www selbst anlegen
	joergens_mi	die Verzeichnisnamen xampp und xampplite sind verpflichtend, man kann sie ändern aber das ist Arbeit.
	joergens_mi	Sie müssen vom Hauptverzeichnis (??:) aus angelegt sein.

3:46 Paulis kuck mal, was ich von xarax hab bekommen http://commons.wikimedia.org/wiki/Image:DE_Wahre_Abbildung_Hauptstatt.jpg
joergens_mi
23:47 joergens_mi klasse, jetzt soll er noch erzählen wie er das gemacht hat, bittttteeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee
Paulis bittttteeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee
23:57 xarax jo macht er
xarax also, als allererstes mal die seite im ie aufmachen
xarax dann das plugin benutzen
23:58 xarax dann ins plugin gehen und den rechten button klicken für die fileinfos
xarax der linke rechte
xarax dann die abmessungen notieren
23:59 xarax dann in die url gehen und dort statt 750 und 500 die abmessungen eintragen
xarax dann im plugin das bild an die rahmengröße anpassen
xarax dann das bild speicher
xarax und fertisch ist das bildchens

joergens_mi weil die bearbeitungssektionen nur nummern haben und keinen namen, kann man das nicht automatisieren, reicht 5r nicht als Name aus?
xarax felistoria: genau, aus wirtschaftlichen gesichtspunkten sicherlich sinnvoller, hotelkosten, bibliothekskosten, essen, den bibliothekar bestechen um einzelnen raum zu bekommen
xarax joergens_mi: ja das geht, aber was wenn sich die nummerierung ändert, weil irgendwer nen abschnitt einfügt

felistoria joergens_mi: doch, ich denke, das reicht aus.

23:37 xarax das war mir zu unsicher, deshalb hatte ich das nicht weiter verfolgt
joergens_mi kann nicht passieren, die Korrekturleser sind zu dappig :), Werde also ich machen müssen und diese komischen Namen sind die Seiten aus Wolfenbüttel
23:38 joergens_mi was muss ich dann ändern
xarax dann müsste man die editsection mit einbauen
joergens_mi wie geht das
23:39 xarax %section=nummer
xarax neee
xarax &section=nummer
joergens_mi [6r] und wohin
wslinky http://de.wikisource.org/wiki/Template:Seite%7C6r%7C
23:40 xarax Lirer
xarax ne da hab ich das nicht eingebaut, aber warte ich mach das mal fix
joergens_mi Klasse
23:43 felistoria joergens_mi: ?

joergens_mi ja
felistoria in dem letzten link von xarax sind jetzt aber falsche seiten beisammen.
23:44 joergens_mi das ist ja auch nur um die Technik darzustellen.
felistoria ach so
felistoria
felistoria joergens_mi: ihr seid ja schon weit mit den blitzen!

23:45 felistoria ich hatte am wochenende den "theuerdank" in der wp gemacht, und deshaklb hier nicht weitergelesen.

DJVU[Bearbeiten]

  • djvuSolo aufrufen
  • das erste Bild mit Drag und Drop einfügen
  • Menupunkt edit / append pages aufrufen in dem Feld alle noch fehlenden scans markieren und einfügen
    • Nicht mehr als 80 Seiten auf einmal (sonst macht er bei meinem Rechner Schwierigkeiten)
  • File/ Encoding Pages auswählen
  • bundled auswählen
  • Dateinamen angeben
  • warten :)

--Jörgens.Mi Talk 18:48, 6. Okt. 2007 (CEST)


= pdf nach djvu und match and split[Bearbeiten]

ThomasV		joergens_mi: ich habe das match & split gadget auf de.ws aktiviert
22:01	ThomasV	weiss nicht womit ich es probieren kann
22:02	ThomasV	hilfe auf englisch gibt es hier : http://en.wikisource.org/wiki/User:Billinghurst/Match_and_Split
22:08	CK`	paulis, die waren doch noch nicht fertig, vielleicht sollten wir die wirklich splitten
22:10	paulis	tja, wenn wir so wichtige dinge wie matsch und split bekommen, dann kannstes ja auch ausprobiern
22:11	CK`	ich glaube nicht, dass das dafür geeignet ist, zumindest konnte ich das aus der erklärung jetzt nicht entnehmen
22:12		<- Erkan_Yilmaz hat die Verbindung unterbrochen. (Read error: 110 (Connection timed out))
22:13	ThomasV	match funzt nur mit djvu files, die ein text layer haben
22:14	paulis	findet ja bestimmt auch die seitenzahlen die im text fehln
		<- |Erkan_Yilmaz| hat die Verbindung unterbrochen. (Read error: 110 (Connection timed out))
22:29	joergens_mi	Danke ThomasV, jetzt ist nur noch die Frage wie man die passenden djvu's macht 
	ThomasV		joergens_mi: archive.org macht sie

22:30	paulis	die fraktur ocr is klasse da
	ThomasV	pdf auf archive.org hochladen, und die machen eine djvu daraus
	Jowinix	:=
	Jowinix	
22:31	joergens_mi	paulis haben wir das irgendwo in ws stehen, das man da von pdf nach djvu kommt?
ThomasV	auf fr.ws sind jetzt fast alle projekte auf djvu format umgestellt worden
	paulis	im archiv im skr irgendwo
	ThomasV		joergens_mi: das wichtige ist nich, dass sie pdf als djvu konvertieren, sondern dass die ocr da gut ist

Hilfe http://en.wikisource.org/wiki/User:Billinghurst/Match_and_Split