Die deutschen Kaiser:Übersichtstabelle 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die deutschen Kaiser
fertig
<<<Vorherige Seite
Übersichtstabelle 1
Nächste Seite>>>
Karl der Große
Die deutschen Kaiser 013.jpg
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.



V. Kaiser aus verschiedenen Häusern.
24. Rudolf von Habsburg, 1273–1291.
Nun merket auch der Kaiser Namen,
Die aus verschiedenen Häusern kamen:
Rudolf von Habsburg, Adolf dann
Von Nassau und der finstre Mann
5
Albrecht von Oesterreich; Heinrich
Von Luxemburg, der edle Held.
Nach diesem aber wird erwählt
Ludwig der Bayer, welcher sich
Mit Friederich von Oesterreich
10
In Thron und Herrschaft teilt zugleich.
Nach ihnen herrschte Karl der Vierte,
Zugleich man Schwarzburgs Günther führte.
Dann Wenzel, – Ruprecht von der Pfalz
Und endlich merket euch noch als
15
Den letzten, den ich thue kund:
Den Luxemburger Sigismund.
25. Adolf von Nassau, 1292–1298.
26. Albrecht von Oesterreich, 1298–1308.
27. Heinrich VII. von Luxemburg, 1308–1313.
28. Friedrich von Oesterreich, 1314–1330 und
29. Ludwig der Bayer, 1314–1347.
30. Karl IV., 1347–1378.
31. Günther von Schwarzburg, 1349.
32. Wenzel, 1378–1400.
33. Ruprecht von der Pfalz. 1400–1410.
34. Sigismund, 1410–1437.


VI. Die Kaiser aus dem österreichischen Hause.
35. Albrecht II., 1437–1439.
Nun aus dem Hause Oesterreich
Wollt’ merken diese Kaiser euch:
Albrecht der Zweite, Friedrich
Der Dritte, Maximilian.
5
Nach ihm kommt Karl der Fünfte dran.
Auf welchen nachher folgen sich
Ferdinand der Erste und sodann
Der zweite Maximilian,
Rudolf der Zweite, Mathias,
10
Der zweit’ und dritte Ferdinand
Dann aber wollt’ euch merken, daß
Herr Leopold am Steuer stand,
Joseph der erste auch und dann
Der sechst’ und siebte Karl – man kann
15
Den letztern rechnen auch hierher,
Obgleich er war in Bayern Herr –
Dann kam Herr Franz; dann dessen Sohn
Joseph der Zweit’ bestieg den Thron.
Ihm folgte Leopold, sein Bruder.
20
Und dann, nach dessen Tod, zu guter
Letzt noch Franz der Zweite, der der Krone
Des Reichs entsagte und dem Throne.
36. Friedrich III., 1440–1493.
37. Maximilian I., 1493–1519.
38. Karl V., 1519–1556.
39. Ferdinand I., 1556–1564.
40. Maximilian II., 1564–1576.
41. Rudolf II., 1576–1612.
42. Mathias, 1612–1619.
43. Ferdinand II., 1619–1637.
44. Ferdinand III., 1637–1657.
45. Leopold I., 1657–1705.
46. Joseph I., 1705–1711.
47. Karl VI., 1711–1740.
48. Karl VII., 1742–1745.
49. Franz I., 1745–1765.
50. Joseph II., 1765–1790.
51. Leopold II., 1790–1792.
52. Franz II., 1792–1806.


VII. Die Hohenzollern’schen Kaiser.
53. Wilhelm I., 1871–1888.
Wilhelm der Erste errichtet den Thron
Des neuen Deutschlands; ihm folget sein Sohn
Friedrich, dem schon nach kurzer Frist
Wilhelm der Zweite gefolget ist.
5
Mög’ Gott ihn lange uns erhalten
Und gnädig über Deutschland walten!
54. Friedrich, vom 9. März bis 15. Juni 1888.
55. Wilhelm II., seit 1888.