Ernst Willkomm

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ernst Willkomm
[[Bild:|220px|Ernst Willkomm]]
[[Bild:|220px]]
Ernst Adolf Willkomm
* 10. Februar 1810 in Herwigsdorf bei Zittau (heute: Mittelherwigsdorf)
† 24. Mai 1886 in Zittau
Philologe und Schriftsteller
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 11739467X
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Julius Kühn. Eine Novelle, Verlag von Carl Berger, Leipzig 1833.
  • Bernhard, Herzog von Weimar. Trauerspiel in 5 Aufzügen, Verlag von Karl Berger, Leipzig 1833.
  • Erich XIV. König von Schweden, 1834.
  • Buch der Küsse, 1834. (Lyrik)
  • Civilisationsnovellen, Julius Wunders Verlagsmagazin Leipzig 1837. Google
    • I. Dioramabilder, II. Herz und Zeit
  • Die Europamüden. Modernes Lebensbild, Julius Wunders Verlags-Magazin, Leipzig 1838.
  • Grenzer, Narren und Lotsen. Eine Sammlung von Novellen, Land- und Seebildern, Christian Ernst Kollmann, Leipzig 1842.
  • Sagen und Märchen aus der Oberlausitz, Nacherzählt von Ernst Willkomm, Erster und zweiter Theil, Verlag von C. F. Kius, Hannover 1843. Google, Google
  • Denkwürdigkeiten eines österreichischen Kerkermeisters. Nach wahren Begebenheiten bearbeitet von Ernst Willkomm, Ph. Reclam jun., Leipzig 1843. Google
  • Eisen, Gold und Geist. Ein tragikomischer Roman, Christian Ernst Kollmann, Leipzig 1843. (4 Teile)
    • Erster Theil, Google
    • Zweiter Theil, Google; 2. Auflage, Jaspers Wwe. & Hügel, Wien 1852. Google
    • Dritter Theil, Google
    • Vierter Theil
  • Wallenstein. Historischer Roman, Verlag von Christian Ernst Kollmann, Leipzig 1844.
  • Schattenrisse aus dem Volks- und Fürstenleben. Novellen und Wanderskizzen, Christian Ernst Kollmann, Leipzig 1844. Google
  • Weisse Sclaven oder die Leiden des Volkes. Ein Roman, Verlag von Christian Ernst Kollmann, Leipzig 1845. Zeno.org
  • Die Nachtmahlsbrüder in Rom. Ein Roman, Verlag von Christian Ernst Kollmann, Leipzig 1847.
  • Ein Brautkuß. Irische Novelle, Friedrich Fleischer, Leipzig 1848.
    • Erster und zweiter Theil Google
  • Wanderungen an der Nord- und Ostsee, 1850.
  • Im Wald und am Gestade. Skizzen und Bilder, Gebrüder Katz, Dessau 1854. Google
    • I. Der Zeidler, II. Der Halligmann, III. Ein Besuch auf Sylt, IV. Der Schlickläufer, V. Die verbindenden Flammen, VI. Die Kringelhöcht
  • Von Berlin nach Hamburg, 1855. (Trauerspiel)
  • Die Familie Ammer. Deutscher Sittenroman, Verlag von Meidinger Sohn & Cie. Frankfurt a. M. 1855. Internet Archive=Google
  • Novellen und Erzählungen, Carl Rümpler, Hannover 1856.
    • Erster Band: Ludmilla. Bruderherz. Google
    • Zweiter Band: Der odisch-magnetische Comptoirist. Ein dunkler Punkt. Die gespenstische Auction. Das unheimliche Haus. Google
  • Banco. Ein Roman aus dem Hamburger Leben, Verlag von Hugo Scheube, Gotha 1857.
  • Meteore. Novellen-Cyclus, Verlag von Adolph Büchtig, Nordhausen 1858.
    • Erster Band: Ueber den Wogen. Eine traurige Begebenheit. Google
    • Zweiter Band: Meineidig. Cristallina. Die Möven als Rächer. Ein paar Originale. Der glückliche Schmuggler. Google
  • Neue Novellen, Verlag von Adolph Büchtig, Nordhausen 1859.
    • Erster Band: Auf und unter der Düne. Nur ein Knecht. Google
  • Dichter und Apostel. Roman in vier Büchern. Verlag von Meidinger Sohn & Comp., Frankfurt a. M. 1859.
  • Am häuslichen Herd. Criminal- und Strandgeschichten, 1859. (Erzählungen in 2 Bänden)
  • Die Töchter des Vatikan. Roman in drei Bänden, Theodor Thomas, Leipzig 1860.
  • Mosaik. Ausgewählte Erzählungen, Heinrich Hübner, 1860.
  • Männer der That. Ein Roman aus der Zeit und dem Leben Arndt’s, Theodor Thomas, Leipzig 1861.
  • Moderne Sünden, 1861. (Roman)
  • Im Bann und Zauber von Leidenschaft und Wahn, von Ernst und Scherz. Licht und Nebelbilder, Theodor Thomas, Leipzig 1862.
  • Am grünen Tische. Vier Criminalgeschichten, Hermann Luppe, Leipzig 1862.
    • Erster Band: Die verfeindeten Nachbarn. Der verhängnisvolle Schmuck Google
    • Zweiter Band: Olden Gamm, der blinde Schiffer. Die Uhr schlug vier. Google, Google
  • Stalaktiten. Erzählungen in gebrochenem Licht, 1863.
  • Aus deutschen Gauen in Süd und Nord. Volks- und Sittenschilderungen, W. Opetz, Gotha 1863 Internet Archive=Google
  • Auf zerborstener Erde, 1863. (Novelle)
  • Aus alter und neuer Zeit. Vier Erzählungen, Hermann Luppe, Leipzig 1864.
    • Zweiter Band: Ein Familiengeheimniß. Am Kolk. Google
  • Der letzte Trunk. Roman, Otto Janke, Berlin 1865. Google
  • Frau von Gampenstein. Roman, Ernst Julius Günther, 1865.
  • Ein Stiefkind des Glücks. Humoristischer Roman aus dem Leben, Ernst Julius Günther, Leipzig 1867
  • Im Glücke verwildert, 1873. (Roman)
  • Wunde Herzen, 1875. (Roman)
  • Jugenderinnerungen, 1887. posthum erschienenes Fragment
  • Der verhängnisvolle Schatten, in: Vergiss mein nicht hrsg. von Ferdinand Stolle, Verlag moderner Lektüre, Berlin 1922.

Texte in der Gartenlaube[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]