Friedrich Harkort

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Friedrich Harkort
Friedrich Harkort
[[Bild:|220px]]
* 22. Februar 1793 in Westerbauer bei Haspe
† 6. März 1880 in Hombruch
deutscher Unternehmer und Politiker, Industrie- und Bahnpionier
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118545973
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Die Eisenbahn von Minden nach Cöln. Hagen 1833 ULB Münster
  • Beiträge über die Grundsteuer, Verfassungen in Preussen. Renger, Leipzig 1838 ULB Düsseldorf
  • Die Zeiten des ersten Westphälischen Landwehrregiments : ein Beitr. z. Gesch. d. Befreiungskriege, 1813, 1814, 1815. Essen 1841 ULB Düsseldorf
  • Bemerkungen über die Preußische Volksschule und ihre Lehrer. Hagen, 1842 Google
  • Bemerkungen über die Hindernisse der Civilisation u. Emancipation der untern Klassen. Elberfeld 1844 MDZ München
  • Bemerkungen über das Bedürfniß der Errichtung einer Actienbank für Westphalen. Dortmund 1845 ULB Münster
  • Die Vereine zur Hebung der untern Volksclassen, nebst Bemerkungen über den Central-Verein in Berlin, Elberfeld 1845 UB Lublin
  • Bürger- und Bauernbrief. Braunschweig 1851 Google, MDZ München
  • Zweiter Bürger- und Bauernbrief. Braunschweig 1852 Google, MDZ München
  • Der westphälische Flachsbau, in seiner Anwendung auf das gesammte Deutschland. Berlin 1851 MDZ München
  • Über Volksbanken. Berlin, 1851 Google
  • Wahl-Katechismus pro 1852 für das Volk. Braunschweig, 1851 Google
  • Die Preußische Handels- und Kriegs-Marine und ihre Stellung zum Zollverein. Berlin, 1852 Google
  • Die Landwehr und das Budget von 1852. Berlin, 1852, 2. Auflage Google
  • Bemerkungen über den Nutzen der Schiedsgerichte: nebst Statuten des Schiedsgerichts in Wetter. Hagen, 1853 Google
  • Über das Proletariat, die Theilbarkeit des Grundbesitzes und die Erzeugung billiger Lebensmittel: Bemerkungen über die verschiedenen Düngungsmittel und deren Verwendung. Hagen, 1855 Google
  • Ältere Geschichte des Steinkohlen-Bergbaues und der Eisen- und Stahl-Erzeugung in der Grafschaft Mark. Hagen, 1855 Google, Commons
  • Über Armenwesen, Kranken- und Invalidenkassen. Hagen, 1856 ULB Münster, Google
  • Geschichte des Dorfs, der Burg und der Freiheit Wetter. Hagen, 1856 Commons
  • Beleuchtung der Eisenzoll-Frage und des gegenwärtigen Standes der einheimischen Eisenindustrie. Iserlohn, 1859 Google
  • Die preußische Marine und die deutsche Flotte. Berlin, 1861 Google
  • Die preußische Volksschule und ihre Vertretung im Abgeordnetenhause von 1848 bis 1873. Hagen 1875 ULB Münster
  • Beiträge zur Geschichte Westfalens und der Grafschaft Mark. Hagen 1880 ULB Münster, UB Bielefeld

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Der alte Harkort In: Die Grenzboten, Jg. 52 (1893), Zweites Vierteljahr, S. 55–62 SUUB Bremen
  • Hermann Rosin: Friedrich Harkort, der Tribun der preußischen Volksschule. Dortmund 1893 ULB Münster