Petrus Abaelardus

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Petrus Abaelardus
Petrus Abaelardus
[[Bild:|220px]]
Petrus Abelardus, Pierre Abaillard, Pierre Abélard, Peter Abaelard
* 1079 in Le Pallet bei Nantes
† 21. April 1142 in Kloster St. Marcel (Saône)
französischer Philosoph, Scholastiker und Schriftsteller
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 11850004X
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Dialectica („Dialektik“, 1120/1122/1125) Alcuin
  • Sic et Non („Ja und Nein“, 1121/1122) Alcuin
  • Ethica auch: Ethica seu liber dictus scito te ipsum oder Nosce te ipsum („Ethik oder das Buch genannt Erkenne dich selbst“, ca. 1138/1139, unvollständig erhalten) Alcuin
  • Epistolae („Briefe“, 20 Briefe, nicht alle erhalten. Brief 1 ist die Selbstbiographie Abaelardi ad amicum suum consolatoria oder Historia calamitatum) Alcuin

Weitere Werke siehe: Abaelard.de (teilweise mit E-Text lateinisch oder lateinisch-deutsch) und Jeffrey E. Brower, Kevin Guilfoy: The Cambridge Companion to Abelard. New York 2004, S. 1–21 (introduction) Purdue

Ausgaben[Bearbeiten]

  • Petri Abaelardi, filosofi et theologi, abbatis Ruyensis, et Heloisae coniugis eius, primae paracletensis abbatissae, opera, nunc primum edita ex manuscriptis codicibus Francisci Amboesii. André Duchesne (Hg.). Buon, Paris 1616 (Erstausgabe) MDZ München = Google, ONB, Google, Google
  • Ouvrages inédits d'Abelard pour servir à l'histoire de la philosophie scolastique en France. Victor Cousin (Hg.). Imprimerie Royale, Paris 1836 Internet Archive
  • Magistri Petri Abaelardi epistola quae est Historia Calamitatum suarum ad amicum scripta. Heloisae et Abaelardi epistolae quae feruntur quattuor priores. Edidit Io. Caspar Orellius. Zürich 1841 (Briefe 1–5) Internet Archive
  • Abaelards 1121 zu Soissons verurtheilter Tractatus de unitate et trinitate divina. Aufgefunden und erstmals herausgegeben von Remigius Stölzle. Herder, Freiburg i. Br. 1891 (Alcuin) Internet Archive
  • Hymnen in: Guido Maria Dreves: Analecta hymnica medii aevi. Band 48. Leipzig 1905, S. 141–233 Internet Archive
  • Ein neuaufgefundenes Bruchstück der Apologia Abaelards. Herausgegeben und untersucht von Paul Ruf und Martin Grabmann. Sitzungsberichte der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-historische Abteilung, Heft 5 (1930) MDZ München
  • Peter Abaelards philosophische Schriften. Beiträge zur Geschichte der Philosophie und Theologie des Mittelalters, Band 21. Bernhard Geyer (Hg.). Aschendorff, Münster i. W. 1933 Internet Archive
    • Heft 1: Die Logica „Ingredientibus“. 1. Die Glossen zu Porphyrius. Zum ersten Male hrsg. von Bernhard Geyer. 1919 Internet Archive (Heft 1/2)
    • Heft 2: Die Logica „Ingredientibus“. 2. Die Glossen zu den Kategorien. 1921
    • Heft 3: Die Logica „Ingredientibus“. 3. Die Glossen zu Peri hermeneias. 1927
    • Heft 4: Die Logica „Nostrorum Petitioni Sciorum“. Die Glossen zu Porphyrius. Zum ersten Male hrsg. von Bernhard Geyer mit einer Auswahl aus anonymen Glossen, Untersuchungen und einem Sachindex. 1933 Internet Archive

Deutsche Übersetzungen[Bearbeiten]

  • Abälard und Heloise. Ihre Briefe und die Leidensgeschichte übersetzt und eingeleitet durch eine Darstellung von Abälards Philosophie und seinem Kampf mit der Kirche. Von Moriz Carriere. Ricker, Gießen 1844 Google
  • Die Briefe von Abälard und Heloise. Hrsg. und eingeleitet von W. Fred. Insel, Leipzig 1911 Internet Archive

Rezeption[Bearbeiten]

Zusammenstellung bei Abaelard.de

  • Jean de Meung: Le roman de la rose. 13. Jh., Verse 8760 bis 8832, in: Guillaume de Lorris und Jean de Meun: Der Rosenroman. Übersetzt und eingeleitet von Karl August Ott. Band 2. Fink, München 1978, S. 500–505 MDZ München
  • Alexander Pope: Eloisa to Abelard. 1717, 2nd edition 1720 [i.e. 1719], deutsch: Eloise an Abelard. In: Sämmtliche Werke. Band 2. Heitz und Dannbach, Straßburg 1778, S. 99–120 MDZ München
  • Nicolas Remond Des Cours, Alexander Pope: Die Geschichte und Briefe des Abelards und der Eloise in welchen ihr Unglück und die verdrießlichen Folgen ihrer Liebe beschrieben sind. Nebst einem Gedichte Eloise an Abelard von Alexander Pope. Johann Georg Müchler (Übers.). Voß, Berlin und Potsdam 1755
  • Ludwig Feuerbach: Abälard und Heloise oder der Schriftsteller und der Mensch. Eine Reihe humoristisch-philosophischer Aphorismen. Brügel, Ansbach 1834 MDZ München = Google

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Samuel Martin Deutsch: Peter Abälard. Ein kritischer Theologe des zwölften Jahrhunderts. Hirzel, Leipzig 1883 Internet Archive
  • Adolf Hausrath: Peter Abälard. Breitkopf und Härtel, Leipzig 1893 Internet Archive
  • Josef Schiller: Abaelards Ethik im Vergleich zur Ethik seiner Zeit. München 1906 (= Diss. LMU München) Internet Archive
  • Friedrich Ueberweg: Grundriss der Geschichte der Philosophie. 2. Teil. 10. Auflage, hrsg. von Matthias Baumgartner. Mittler, Berlin 1915, S. 277–294, 120*–122* Internet Archive
  • Peter King: Peter Abelard. In: Stanford Encyclopedia of Philosophy. 2004