Polytechnisches Journal

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeitschrift
Titel: Polytechnisches Journal
Untertitel:
Herausgeber: Johann Gottfried Dingler, Emil Maximilian Dingler u. a.
Auflage:
Verlag: J. G. Cotta
Ort: Stuttgart
Zeitraum: 1820–1931
Erscheinungs-
verlauf:
Artikel bei Wikisource: [[:Kategorie:|]]
Vorgänger:
Nachfolger:
Fachgebiete: Technik, Naturwissenschaft
Sigle: '
Bedeutende technische Zeitschrift
Artikel in der Wikipedia
Bilder und Medien bei Commons
Eintrag in der ZDB: 219142-8
Eintrag in der GND: [1]
Weitere Angebote
Bild
Erschließung
Inhalt nicht erfasst


Das 1820 erstmals erschienene Polytechnische Journal war die älteste unabhängige technische Zeitschrift Deutschlands. Gründer war der Augsburger Fabrikant und Chemiker Johann Gottfried Dingler (1788–1855). Verlegt wurde die Zeitschrift von J. G. Cotta in Stuttgart.

Siehe auch Themenseiten Technik, Eisenbahn, Schifffahrt, Automobil, Papier, und Blitzableiter.

Das vollständige Polytechnische Journal wurde im Rahmen eines DFG-Projekts am Institut für Kulturwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin digitalisiert (ehemalige Website: polytechnischesjournal.de). Über alle Bände ist eine Volltextsuche möglich. Seit 2023 ist das Projekt unter der neuen Adresse https://dingler.bbaw.de/ zu erreichen. Auf Wikisource können Artikel und Bände der Zeitschrift mit der Vorlage:Dingler verlinkt werden.

Digitalisate[Bearbeiten]

Register[Bearbeiten]

  • Band 1–78: Michael Stecker: Real-Index zu Dr. Dinglers polytechnischem Journal. Stuttgart und Tübingen 1843 SLUB Dresden
  • Band 79–118: D. Philipp: Real-Index zu Dr. Dingler’s polytechnischem Journal. Stuttgart und Tübingen 1853 SLUB Dresden
  • Band 119–158: D. Philipp: Real-Index zu Dr. Dingler’s polytechnischem Journal. Stuttgart und Augsburg 1861 SLUB Dresden
  • Band 159–198: D. Philipp; Jul. Philipp: Real-Index zu Dr. Dingler’s polytechnischem Journal. Stuttgart 1871 SLUB Dresden

Bände[Bearbeiten]