RE:Aelius 75a

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S VI (1935), Sp. 1
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S VI|1||Aelius 75a|[[REAutor]]|RE:Aelius 75a}}        

     S.522ff. zum Art. Aelius:

75a) L. Aelius Lamia, von Augustus 24 v. Chr. als Legat (von Hispania citerior) zur Kriegführung gegen Asturer und Kantabrer bestimmt (Dio LIII 29, 1: überliefert Λούκιον Αἰμίλιον, vgl. Boissevain z. St.; Cassiod. Chron. min. II 135: Lucius Lamia). Wohl der von Asinius Pollio verteidigte Lamia (Sen. suas. 6, 15). Sohn des Lamia Nr. 75, Vater des Consuls 3 n. Chr. (Nr. 76).

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band S XIV (1974), Sp. [S_XIV 1]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S XIV|1||Aelius 75a|[[REAutor]]|RE:Aelius 75a}}        
[Der Artikel „Aelius 75a“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band S XIV) wird im Jahr 2110 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
[S_XIV Externer Link zum Scan der Anfangsseite][Abschnitt korrekturlesen]

S. 522ff. zum Art. Aelius:

75a) L. Aelius Lamia. Name: L. Aelius L. f. Lamia, Bull. Com. LXXXI (1943/45) 67ff. etc. etc.