RE:Antigny

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S III (1918), Sp. 123
Antigny (Vienne) in der Wikipedia
GND: 4559716-9
Antigny in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|123||Antigny|[[REAutor]]|RE:Antigny}}        

Antigny (bei Saint-Savin im Dép. Vienne) ist Fundort der römischen Inschriften CIL XIII 1162[WS 1]-1164[WS 2] und der Bildwerke bei Espérandieu Recueil 1406. 1412. 1431, die also hier eine Ortschaft der Volksgemeinde der Pictones (Poitou) bezeugen. Ebenda sind gefunden eine Meilensäule des J. 140 n. Chr. und ein Bruchstück einer solchen aus der Mitte des 3. Jhdts., beide von der Straße Limonum (Poitiers) nach Avaricum (Bourges); erstere rechnet die Entfernung sowohl von Limonum wie von einem Grenzort Fines an der Grenzscheide der Gebiete der Pictones (um Poitiers, Poitou) und der Bituriges Cubi (um Bourges, Berry).

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Corpus Inscriptionum Latinarum XIII, 1162
  2. Corpus Inscriptionum Latinarum XIII, 1164