RE:Aquilius 18

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 327
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|327||Aquilius 18|[[REAutor]]|RE:Aquilius 18}}        

18) M. Aquilius M. f. Fabia Felix, a census equit(um) Roman(orum), praef(ectus) cl(assis) pr(aetoriae) Ravennat(is), proc(urator) patrim(onii) bis, proc(urator) hered(itatium) patrim(onii) privat(i), proc(urator) oper(um) pub(licorum) CIL X 6657 (Antium). Wahrscheinlich während des zuletzt genannten Amtes richteten die Praefecti praetorio an ihn das Rescript vom 19. August 193 n. Chr., CIL VI 1585 b.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band S I (1903), Sp. 114
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|114||Aquilius 18|[[REAutor]]|RE:Aquilius 18}}        
[Der Artikel „Aquilius 18“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band S I) wird im Jahr 2021 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
[Abschnitt korrekturlesen]

18) M. Aquilius M. f. Fabia Felix. Er wird als Ἀκίλιος Φήλιξ, ὁ κράτιστος ἐπίτροπος genannt BGU I 156,

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band S XII (1970), Sp. 89
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S XII|89||Aquilius 18|[[REAutor]]|RE:Aquilius 18}}        
[Der Artikel „Aquilius 18“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band S XII) wird im Jahr 2053 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
[Abschnitt korrekturlesen]