RE:Aristonidas 1

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band S VIII (1956), Sp. [S_VIII 6]–[S_VIII 7]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S VIII|6|7|Aristonidas 1|[[REAutor]]|RE:Aristonidas 1}}        
[Der Artikel „Aristonidas 1“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band S VIII) wird im Jahr 2025 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
[S_VIII Externer Link zum Scan der Anfangsseite]

     S. 960 zum Art. Aristonidas:

1–3) Blinkenberg hat das Stemma der Familie neu aufgestellt. Der ältere A., Sohn des Mnasitimos, der als Πόδιος signiert, hat um 340–330 die Statuen des Charmippos in Lindos und für den choragischen Sieg des Arideikes in Rhodos gearbeitet (Lindos II nr. 42 und 696 a). Er wird der bei Plin. genannte Erzgießer sein. etc. etc.