RE:Asmosata

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,2 (1896), Sp. 1703
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|1703||Asmosata|[[REAutor]]|RE:Asmosata}}        

Asmosata, Stadt in Kappadokien, Constant. Porphyrog. de admin. imp. 50 (p. 226 Bekker). Gelzer Jahrb. f. protest. Theologie XII 536. Ramsay Asia minor 429.

[Ruge.]

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S III (1918), Sp. 173
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|173||Asmosata|[[REAutor]]|RE:Asmosata}}        
[Abschnitt korrekturlesen]
S. 1703 zum Art. Asmosata:

Asmosata ist nicht eine Stadt in Kappadokien, sondern armen. Ašmušat, d. h. Artamosata, wie Baumgartner Bd. II S. 1271 es schon richtig angegeben hat. Die Lage der Stadt ist neuerdings genau bestimmt worden: am linken Ufer des Murad-son (Artamas), eine Meile über seinem Vereinigungspunkt mit dem Peritchaī, vgl. Anderson Journ. hell. Stud. XVII 1897, 25.