RE:Atidius 3

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band II,2 (1896), Sp. 2074
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|2074|{{{SE}}}|Atidius 3|[[REAutor]]|RE:Atidius 3}}        

Atidius und Attidius (beide Schreibungen finden sich, jene ist wohl die ältere); eine Nebenform ist At(t)iedius (z. B. CIL I 182. 1167) und Attedius. Aus republicanischer Zeit wird nur ein Mann (Nr. 2) senatorischen Ranges erwähnt; auch aus späterer Zeit begegnet in hervorragender Stellung nur Attidius Cornelianus (Nr. 3).

3) Attidius Cornelianus, Legatus Aug. pr. pr. von Syrien in den letzten Jahren des Pius (CIG III 4661 add. p. 1183) und noch im Jahre 162 n. Chr. (CIL III 129 = Suppl. 6658 = Le Bas III 2562d), wurde von den Parthern um 161–162 geschlagen (Hist. Aug. Marc. 8, 6), vgl. Borghesi Oeuvres IV 164f. E. Napp De rebus imperatore M. Aurelio Antonino in oriente gestis, Bonn. Diss. 1879, 53–55. Vielleicht Vater des Folgenden.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band S I (1903), Sp. 221
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|221|{{{SE}}}|Atidius 3|[[REAutor]]|RE:Atidius 3}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

S. 2074, 60 zum Art. Atidius Nr. 3:

Ael(ius) Attidius Cornelianus, Legat von Arabia und Consul designatus unter Pius (CIG III 4661 Add. p. 1183 = Rev. arch. XXXV 1899, 35 = Rev. bibl. IX 1900, 94 Inschrift der Propylaeen von Gerasa: ἐπὶ Αἰλ. Ἀττιδ. Κορνηλιανοῦ cet.; die Inschrift gehört frühestens in das J. 146, da Kinder des Caesars Marcus erwähnt werden, vgl. o. Bd. I S. 2287), Legat von Syrien bereits im J. 157 (Militärdiplom CIL III Add. p. 232871 nr. CX sub Attidio Corneliano).

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band S VI (1935), Sp. 17
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S VI|17|{{{SE}}}|Atidius 3|[[REAutor]]|RE:Atidius 3}}        

     S. 2074 zum Art. Atidius:

3) L. Attidius Cornelianus s. Suppl.-Bd. I S. 221, wo L. für Ael(ius) zu korrigieren ist.