RE:Avidius 6

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band II,2 (1896), Sp. 2384
Gaius Avidius Nigrinus in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|2384||Avidius 6|[[REAutor]]|RE:Avidius 6}}        

6) C. Avidius Nigrinus, Legatus Augusti pro praetore (von Dakien oder Moesia superior), Inschrift von Sarmizegetusa CIL III Suppl. 7904 = Dessau 2417. Es ist zweifelhaft, ob er mit dem Vorhergehenden identisch ist.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band S VI (1935), Sp. 18
Gaius Avidius Nigrinus in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S VI|18||Avidius 6|[[REAutor]]|RE:Avidius 6}}        

     S. 2378ff. zum Art. Avidius:

6) C. Avidius Nigrinus. Der Bruder des Quietus und Freund Plutarchs, von dessen Ämtern nur der Proconsulat (wohl von Achaia) bekannt ist, war wohl der Vater des gleichnamigen Mannes, der im J. 110 Consul suffectus mit Ti. Iulius Aquila (Polemaeanus) war (neugefundenes Fragment der Fasten von Ostia Calza Not. d. scavi 1932, 188ff. v. 19: [Av]idius Nigrinus), mutmaßlich nach dem Consulat legatus Aug. pr. pr. in Achaia (Syll.³ 827), endlich Statthalter von Moesia superior (?) wurde und im J. 118 den Tod fand. Vgl. über ihn Premerstein Klio Beiheft VIII 10f., ferner PIR I² 285f.

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band S XII (1970), Sp. [S_XII 129]
Gaius Avidius Nigrinus in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S XII|129||Avidius 6|[[REAutor]]|RE:Avidius 6}}        
[Obwohl der Verfasser des Artikels noch nicht über 70 Jahre verstorben ist († 1982), ist der Artikel gemeinfrei, da er keine Schöpfungshöhe aufweist. Näheres dazu unter w:Schöpfungshöhe. Bist du anderer Meinung, nutze bitte die Diskussionsseite dieses Artikels.][Abschnitt korrekturlesen]
S. 2384 zum Art. Avidius 6:

C. Avidius Nigrinus. Vgl. Suppl.-Bd. VI S. 18 Nr. 5. 6. Er war cos. suff. 110 mit Ti. Iulius Aquila, Inscr. It. XIII 1, p. 200, Z. 19 s. Groag Reichsbeamte v. Dazien (1944) 112-117.