RE:Castellum 5a

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band S VI (1935), Sp. 22
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S VI|22||Castellum 5a|[[REAutor]]|RE:Castellum 5a}}        

Castell(um) Abritanoru(um); sein Name ist als Heimat des Centurio der legio XI Claudia Val. Longinianus (CIL V 942 = Pais 75 = Dess. 2670) genannt; es ist mit dem durch den Tod des Kaisers Decius im J. 251 n. Chr. bekannten Abrytus in Moesia inferior (Bd. I S. 116) identisch (vgl. Bd. XII S. 1704). Bezüglich der Identifizierung mit dem heutigen Abtat–Kalessiv 30 km südwestlich von Tropaeum Traiani vgl. Skorpil bei Kalinka Schr. d. Balkankommission d. Wien. Akad. Antiquar. Abt. 4. Bd. 349ff.