RE:Donnes

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band V,2 (1905), Sp. 1548
Linkvorlage für WP   
* {{RE|V,2|1548||Donnes|[[REAutor]]|RE:Donnes}}        

Donnes, parthischer Befehlshaber von Artagira, als dieses von Gaius Caesar, dem Enkel des Augustus, belagert wurde, im J. 755 = 2 n. Chr. Die Namensform ist nicht mit Sicherheit zu ermitteln: Donnes bei Ruf. Fest. 19 = Flor. II 32 (IV 12) mit einzelnen hsl. Abweichungen; Addon (dieser Name findet sich auch anderweitig; s. Holder Altkelt. Sprachschatz s. v.) bei Dio LV 10 a, 6 = Zonar. X 36 p. 448 Dind. II; Ador bei Strab. XI 529; Adduus beiVell. II 102. Durch Hinterlist gelang es ihm, C. Caesar zu verwunden, doch wurde er von den Römern sogleich getötet, die Stadt erobert und ihrer Befestigungen beraubt, Strab. Ruf. (= Flor.). Dio (= Zonar.). Vell. a. a. O. Die Angabe des Jahres bei Dio. Die Verwundung des jungen Caesar vor Artagira ist erwähnt, ohne D. zu nennen, CIL IX 5290; vgl. XI 1421 = Diels 140. Tac. ann. I 3.