RE:Licinius 138

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band XIII,1 (1926), Sp. 455
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XIII,1|455||Licinius 138|[[REAutor]]|RE:Licinius 138}}        

138) A. Licinius Nerva Silianus, Consul ordinarius des J. 65 n. Chr.‚ der Enkel des Vorhergehenden ist, alle Wahrscheinlichkeit für sich. Es liegt dann wohl ein gleichnamiger Sohn des Consuls vom J. 7 n. Chr. dazwischen, der unbekannt geblieben ist. L.s Name lautet bei Tac. ann. XV 48 Silius Nerva (s. d.)‚ sonst Αὖλος Λικίννιος Νέρουα Σιλιανός; Phleg. mir. 23; A. Licinius Nerva. CIL XI 1331; Silianus bei Suet. vita Lucani p. 78 Reiff.; Silvanus in den Fasti Vind. I, Fasti Ital. Prosper chron; Nerva in Not. d. scavi 1883, 21 und im Chronogr. a. 354; Helva Fasti Const. Hydat. Vgl. den Art. Silius Nerva.

[Nagl.]