RE:Rosus, Rossus

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I A,1 (1914), Sp. 1148
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I A,1|1148||Rosus, Rossus|[[REAutor]]|RE:Rosus, Rossus}}        

Rosus, Rossus (Ῥωσός, Ῥῶσσος), Strab. XIV 671. XVI 751. Ptolem. V 15, 2. Plin. V 22, 18. Hierocl. 705. Tab. Peut. Eine ehemalige Seestadt Syriens in der Landschaft Pieria am issischen Meerbusen, etwas östlich von dem nach ihm benannten südlichen Vorgebirge des issischen Meerbusens, dem σκόπελος ὁ Ῥωσσικός. Letzterem entspricht heut der Râs-el-Chanzîr, ‚der Schweinskopf‘ (Bädeker Palästina u. Syrien⁷ 336) und dem Mons Rhosus oder Koryphaion der Alten der Dschebel Mûsâ.

[Beer.]