Allgemeiner Harz-Berg-Kalender für das Schaltjahr 1936

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor:
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Allgemeiner Harz-Berg-Kalender für das Schaltjahr 1936
Untertitel:
aus: Clausthal
Herausgeber: Karl Reinecke-Altenau
Auflage:
Entstehungsdatum: 1935
Erscheinungsdatum: 1935
Verlag: Piepersche Buchdruckerei
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Clausthal
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Commons
Kurzbeschreibung:
Übersicht aller Harz-Berg-Kalender
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
Harz-Berg-Kalender 1936 000.png
Bearbeitungsstand
unvollständig
Dieser Text ist noch nicht vollständig. Hilf mit, ihn aus der angegebenen Quelle zu vervollständigen! Allgemeine Hinweise dazu findest du in der Einführung.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


Inhalt
Seite Titel Autor Typ ©
Cover     Deckblatt PD
1   Adolf Hitler, Mein Kampf Zitat PD
213 Kalenderblätter, 100 jähriger Kalender, Bauernregeln   Kalender PD
14 Garten-Kalender   Kalender PD
1516 1936   Ausblick auf 1936 ?
1621 Jahreschronik
Oktober 1934 – September 1935
Peter Sby Chronik ?
21 Des Mannes Waffen Johann Gabriel Seidl Gedicht PD
22 Flieg, deutsche Fahne, flieg! Hans Jürgen Nierentz Gedicht 2066
2336 Unner Harz un wosser darlabt hot – A Rickblick von September 1934 bis September 1935 Hermann Klingsöhr Chronik 2024
36 Was ist der Kalender Unbekannt Gedicht PD
3740 Harzer Geschichtschronik Ernst Bolte Chronik ?
4042 Der Harz-Berg-Kalender Ernst Bolte Harz-Berg-Kalender ?
42 Ottobertag im Oberharz W. Kutschbach Gedicht ?
4244 Der alte Kupferbergbau in Lauterberg Heinrich Morich Geschichte PD
4546 Der große Brand in St. Andreasberg am 8. Oktober 1796 Heinrich Morich Geschichte PD
46   Herybert Menzel Gedicht PD
4748 Balthasar Niemeyers Brautfahrt – Eine Geschichte aus den Harzbergen P. Kollowski, Alshausen Erzählung PD
4960 Nr. 137 ist unschuldig – Die Tragödie eines „Fängers“ aus dem Harz Heinz Erich Platte ?
6062 Vollmond-Zauber am Wiensee Otto Zander, Phölde ?
6364 Lauter Klänigkäten Hermann Klingsöhr Erzählung, Oberharzer Mundart 2024
6569 Das alte Amt Scharzfeld Heinrich Morich Geschichte PD
6970 Dr Schpuhk in dn Rauschenbachstohl – Erinnerunge an dn alten Ewerharz in Andreasbarricher Mundart C. Hartmann, Hamburg Erzählung, Oberharzer Mundart ?
70 Trei dn Harz! W. Böhm, Clausthal-Zellerfeld Erzählung, Oberharzer Mundart ?
7172 Das Weingartenloch bei Osterhagen Heinrich Morich Geschichte PD
72 Ein gutes Mittel Herbert Klausa ?
73 Aus den Wandererinnerungen eines Zimmermannes P. Kollowski, Alshausen Erzählung ?
73   Paul de Lagard Gedicht PD
74 Die neue Aufbereitung im Oberharzer Bergwerksmuseum Unbekannt Bericht ?
74 Allerlei Weisheit   PD
75 Postgebühren-Tarif nach dem Stande vom 1. Oktober 1934   Verzeichnis PD
75 Vergleichung verschiedener Weg-Maße mit Kilometern   Verzeichnis PD
75 Bewegliche Feste für 1936–1940   Kalender PD
75 Witz   Unterhaltung PD
76 Hütet Euch vor Blutvergiftung   Gesundheit PD
76 Kennzeichen für Kraftfahrzeuge im Deutschen Reich   Verzeichnis PD
77 Man zählt in diesem jahre 1936   Kalender PD
77 Immerwährender Trächtigkeitskalender   Kalender PD
77 Unterscheidungszeichen (Nationalitätszeichen) für Kraftfahrzeuge mit internationalem Fahrtausweis   Verzeichnis PD
78 Witz und Humor   Unterhaltung PD
78 Ermittlung eines Wochentages für jedes Datum von 1801–1952   Kalender PD
7986 Beamten-Verzeichnis   Kalender PD

Bilder[Bearbeiten]

  • S. 22, Flaggenbanner
  • S. 35, Stich von St. Andreasberg
  • S. 35, Stich von Altenau

Ungeklärte Rechte:

  • S. 24, Goslar als Reichsbauernstadt am Erntedanktag 1934 (Magdeborg – M)
  • S. 25, Blick von der Autostraße Münchehof – Grund auf Bad Grund (Foto: „Öffentliche“.)
  • S. 25, Gruppenführer Bennecke in Clausthal-Zellerfeld (Vor der Front rechts Gruppenführer Gennecke, links Brigadeführer Herwig) (Foto: „Öffentliche“.)
  • S. 26, Kreisleiter Kratzin, Ortsgruppenleiter Mahn und Kreisfunkwart Otto beid er Feier am 1. Mai, Foto: „Öffentliche“.
  • S. 26, Der Arbeitsdienst (Abt. Thomas Merten) am 1. Mai, Foto: „Öffentliche“.
  • S. 27, Das Wohnhaus Robert Kochs in Clausthal-Zellerfeld, Foto: Sandberg.
  • S. 27, Bergrat Dr. v. Scotti bei der Festrede auf dem Bergfest in Clausthal-Zellerfeld, Foto: „Öffentliche“.
  • S. 28, Der Postneubau im Stadtteil Clausthal, Foto: Sandberg.
  • S. 28, Der Schulneubau im Stadtteil Zellerfeld, Foto: Sandberg.
  • S. 29, Bilder vom Winterfest in Clausthal-Zellerfeld, Foto: „Öffentliche“.
    • 1, 4 Reinecke bzw. Rieke Clausthal-Zellerfeld beim 50 km-Lauf
    • 2, 3, 5 Preisgekrönte Schneebauten
  • S. 30, August Tiemann, Foto: Sandberg.
  • S. 31, Obersteiger Ernst Ey der letzte Betriebsführer des „Samson“, Preußag Archiv
  • S. 32, Helden-Ehrung am Grabe von August Sievert in Bad Grund, Foto: Breuer.
  • S. 33, Das „Feiheits-Symbol“ in Hahnenklee-Bockswiese, Foto: Schmidt-Hahnenklee
  • S. 33, Modell des neuen Rathauses in Hahnenklee-Bockswiese aus der Richtefestzeitung, Zeichnung: Jüngst.
  • S. 34, Bergrat George bei der Festrede am Bergfest in Lautenthal, Foto: Schmeckebier
  • S. 34, Braunlage, die jüngste Stadt des Harzes, Magdeborg – M.
  • S. 74, Blick auf die errichtete Aufbereitung des Prinzeß-Auguste-Caroline-Schacht, Foto: Sandberg.