Das Wesen des Christentums

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Textdaten
Autor: Adolf von Harnack
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Das Wesen des Christentums
Untertitel: Sechzehn Vorlesungen vor Studierenden aller Fakultäten im Wintersemester 1899/1900 an der Universität Berlin
aus: Vorlage:none
Herausgeber:
Auflage: 2.
Entstehungsdatum: 1899-1900
Erscheinungsdatum: 1900
Verlag: J. C. Hinrichs
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


Adolf von Harnacks "Das Wesen des Christentums" gilt als das populärste theologische Werk der Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert. Die auf einer öffentlichen Vorlesung basierende Publikation war Gegenstand leidenschaftlicher Zustimmung und wütendster Bestreitung. Harnacks Schrift gilt noch heute als Grundschrift kulturprotestantischer Theologie und Frömmigkeit.

Zur Textausgabe

Die hier verwendete zweite Auflage ist im Textbestand und im Seitenumbruch identisch mit der in heutigen wissenschaftlichen Ausgaben verwendeten Auflage von 1929. Marginale Änderungen (z.B. Rechtschreibkorrekturen, Zeichensetzung) sind gekennzeichnet. Die Anmerkungen, die der Autor in den Auflagen ab 1908 hinter den Text angeführt hat, sind hier weitgehend im Text eingearbeitet. Die Anmerkungen finden sich im Original hier im Internet Archive ab Seite 14.

Die heute verwendeten kommentierten Neuausgaben sind die von Trutz Rendtorff (Gütersloh, 1999) und Claus-Dieter Osthövener (Tübingen, 2005).

Die einzelnen Vorlesungen

Titel und Vorwort

  1. Erste Vorlesung, Seite 1-12.
  2. Zweite Vorlesung, Seite 13-24.
  3. Dritte Vorlesung, Seite 25-36.
  4. Vierte Vorlesung, Seite 37-47.
  5. Fünfte Vorlesung, Seite 48-59.
  6. Sechste Vorlesung, Seite 60-71.
  7. Siebente Vorlesung, Seite 72-83.
  8. Achte Vorlesung, Seite 84-95.
  9. Neunte Vorlesung, Seite 96-106.
  10. Zehnte Vorlesung, Seite 107-118.
  11. Elfte Vorlesung, Seite 119-130.
  12. Zwölfte Vorlesung, Seite 131-141.
  13. Dreizehnte Vorlesung, Seite 142-152.
  14. Vierzehnte Vorlesung, Seite 153-164.
  15. Fünfzehnte Vorlesung, Seite 165-176.
  16. Sechzehnte Vorlesung, Seite 177-189.

[V]

Inhalt



Seite
Bestimmung und Begrenzung der Aufgabe
1
I. Das Evangelium
6
II. Das Evangelium in der Geschichte
96