Julius Lohmeyer

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Julius Lohmeyer
[[Bild:|220px|Julius Lohmeyer]]
Julius Lohmeyer - Signatur.jpg
Karl Julius Lohmeyer; Pseudonyme: Julius Reymhold, Heinrich Janke-Weimar
* 6. Oktober 1834 in Neiße
† 24. Mai 1903 in Charlottenburg bei Berlin
deutscher Apotheker, Redakteur und Schriftsteller
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 117196614
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

Bilderbücher für Kinder[Bearbeiten]

  • (als „Julius Reymhold“) Die Reise in’s Meer. Ein Aquarium für die wißbegierige Jugend. In lustigen Reimen erzählt von Julius Reymhold. Illustrirt von Carl Reinhardt. A. Hofmann, Berlin [1869] UB Oldenburg, UB Oldenburg
  • („vom Verfasser der Reise in’s Meer“) So geht’s in der Welt! Eine komische Kinderschrift. Mit 16 colorirten Bildern von C[arl] Reinhardt. A. Hofmann, Berlin [1870]. ab der 3. Auflage [ca. 1875]: Verlagsanstalt und Druckerei AG, Hamburg (= Sprechende Thiere, Teil 3) [Teil 1 (1854) von Adolf Glaßbrenner, Teil 2 (1858) wohl von Heinrich Joseph Horwitz]
  • Pudelnärrisch. Ein lustiges Bilderbuch. Mit 12 Farbendruck-Bildern von Fedor Flinzer. E. G. May Söhne, Frankfurt [1878] UB Oldenburg
  • Die Puppeninsel. Ein lustiges Bilderbuch. Mit 12 bunten Bildern von Fedor Flinzer. Gebrüder Kröner, Stuttgart [1879] UB Oldenburg
  • Komische Thiere. Ein lustiges Bilderbuch. Mit 13 Farbendruckbildern von Fedor Flinzer. Carl Flemming, Glogau [1880]
  • Sonnenscheinchen. Ein Wald- und Gnomenmärchen. Mit 8 Aquarellen von Carl Gehrts. Duncker, Berlin 1881. 2. Auflage 1886
  • (mit Edwin Bormann) Reineke Fuchs. Ein heiteres Kinderbuch. Mit 12 Bildern von Fedor Flinzer. Carl Flemming, Glogau [1881]. 2. Auflage [1898] commons
  • Lachende Kinder. Reimscherze und Scherzreime. Zu heiteren Bildern von Fedor Flinzer, Eugen Klimsch, Oscar Pletsch, Ludwig Richter, Paul Thumann u.a. Alphons Dürr, Leipzig [1882]
  • Auf dem Lande. Original-Zeichnungen von Oscar Pletsch. In Holzschnitt ausgeführt von H[ermann] Günther u. K[aspar] Oertel. Mit Reimen und Strophen von Julius Lohmeyer. Dritte Auflage. Alphons Dürr, Leipzig [1882] UB Oldenburg [die 1. Auflage [1871] und die 2. Auflage [1874] erschienen mit einem Eingangsgedicht von Albert Traeger und ohne Lohmeyers Verse]
    • 4. Auflage: Mit alten, lieben Reimen von Julius Lohmeyer und Fr[iedrich] Oldenberg. Effenberger, Stuttgart [1905]
    • Volksausgabe: Loewes, Stuttgart [1907]
  • Kunterbunt. Ein lustiges Bilderbuch für die Jugend. Mit 12 Aquarellen von Fedor Flinzer, Wold[emar] Friedrich, C[arl] Gehrts, J[ulius] Kleinmichel, Eugen Klimsch und G[ustav] Süs. Carl Flemming, Glogau [1883] UB Oldenburg
  • Lustige Kobold-Geschichten für die Kinderwelt. Mit 12 Aquarellen von Carl Gehrts. Carl Flemming, Glogau [1885] UB Oldenburg
  • (mit Frida Schanz und Johannes Trojan) Die Welt im Kleinen für die Kleine Welt. Ein Bilderbuch zu Lust und Lehr’ für Mutter und Kind. In Friesen nach Original-Aquarellen von Woldemar Friedrich, Carl und Johannes Gehrts, Adolf v. Grundherr, Julius Kleinmichel, Carl Röhling, Franz Simm, Hermann Vogel und mit begleitenden Strophen von Julius Lohmeyer, Frida Schanz und Johannes Trojan. Gustav Weise, Stuttgart [1885] UB Oldenburg
  • Robinson Crusoe’s Leben und Schicksale. Mit 48 Tafeln in Farbendruck nach Aquarellen von Carl Marr. Meissner & Buch, Leipzig [1885] TU Braunschweig
  • Kater Murr’s Tagebuch. Verfaßt von ihm selbst, illustrirt von seinem Freunde F[edor] Flinzer. Meissner & Buch, Leipzig [1885]
  • Fragemäulchen. Ein Bilderbuch. Illustrationen von Carl Röhling. Meissner & Buch, Leipzig [1885]
  • Das tolle Buch. Illustrirt von R[udolf] A[lfred] Jaumann. Meissner & Buch, Leipzig [1885]
  • (mit Frida Schanz) Unser Hausglück. Mit Bildern von Woldemar Friedrich und Reimen von Julius Lohmeyer und Frida Schanz. Meissner & Buch, Leipzig [1885]
  • (mit Johannes Trojan) Kinderhumor. Illustrirt von Julius Kleinmichel. Meissner & Buch, Leipzig [1885]
  • König Nobel. Ein heiteres Bilderbuch. Illustrationen von Fedor Flinzer. C. T. Wiskott, Breslau [1886]. 3. Auflage [1900]. 4. Auflage: P. E. Lindner, Leipzig [1904]
  • Die Reise um die Welt. Mit Illustrationen von Carl Marr. Meissner & Buch, Leipzig [1887]
  • Mein Vaterhaus. Ein heiteres Kindertagebuch. Mit Zeichnungen von Julius Kleinmichel. Meissner & Buch, Leipzig [1887]
  • Der Thierstruwwelpeter. Ein lustiges Buch für das kleine Volk. Mit Bildern von Fedor Flinzer. C. T. Wiskott, Breslau [1887]. Später bei P. E. Lindner, Leipzig: 4. Auflage [1902?], 5. Auflage [1905?], 6. Auflage [1910?]
  • (mit Frida Schanz) Eine Prinzenreise. Mit heiteren Reimen von Julius Lohmeyer und Frieda Schanz. Illustrirt von Julius Kleinmichel. Sackett and Wilhelms, New York / Eduard Baldamus, Leipzig [1888]
  • Die Fahrt zum Christkind. Ein Weihnachts-Märchenbuch für deutsche Kinder. Mit Bildern von V[iktor] P[aul] Mohn und Melodien von Theodor Krause. Carl Flemming, Glogau [1889] UB Oldenburg

Jugenderzählungen[Bearbeiten]

  • Junges Blut. Gesammelte Jugenderzählungen. Mit 6 Bildern in Farbendruck nach Aquarellen von Woldemar Friedrich. Gebrüder Kröner, Stuttgart [1883]
    • 4. Auflage u. d. T.: Junges Blut. Sechs Erzählungen für die Jugend. Mit 4 Bildern in Farbendruck von A[dolf] Wald. Union, Stuttgart/Berlin/Leipzig [1901?]. 5. Auflage [1910?]
  • Bunter Strauß. Erzählungen, Märchen und Erinnerungsblätter. Mit 6 Holzschnitten nach Zeichnungen von Eugen Klimsch. Voigtländer, Kreuznach [1885]. 4. Auflage (in neuer Rechtschreibung): Neufeld & Henius, Berlin [1905] (= Deutsche Jugendbibliothek 65)
  • Jugendwege und Irrfahrten. Erzählungen für die reifere Jugend. Mit 6 Bildern in Farbendruck nach Aquarellen von Eugen Klimsch. Gebrüder Kröner, Stuttgart [1886]
    • 4. Auflage u. d. T.: Jugendwege und Irrfahrten. Sieben Erzählungen für die Jugend. Mit 4 Bildern von Wilibald Weingaertner. Union, Stuttgart/Berlin/Leipzig [1901]

Lyrik[Bearbeiten]

  • Gedichte eines Optimisten. A. G. Liebeskind, Leipzig 1885
  • Auf Pfaden des Glücks. Lebenssprüche. Mit Titelzeichn. und Vignetten von Alexander Rothaug. Georg Wigand, Leipzig [1895]
  • Kinderlieder und -reime. Komische Tiergeschichten und Abenteuer für die kleine Welt. Mit vielen Illustrationen. Grieben, Leipzig 1897
  • Fünfzig Kinderlieder mit 50 Bildern für meine Lieblinge. Vobach, Berlin/Leipzig [1903]

Prosa[Bearbeiten]

  • Die Bescheidenen. Novellen. Carl Reißner, Dresden und Leipzig 1893
  • Humoresken. Freund & Jeckel, Berlin 1899
  • Wir leben noch, und anderes. Neue Novellen. Adolf Bonz & Co., Stuttgart 1901

Dramatik[Bearbeiten]

  • Dreitausend Jahr Kunstgeschichte. Ein infernalischer Hemicykel. Einleitendes Festspiel von J. Lohmeyer. Zur Erinnerung an das Weihnachtsfest des Vereins Berliner Künstler am 22. Februar 1870 auf Wunsch des Vereins gedruckt. H. S. Hermann, Berlin 1870 HAAB Weimar
  • Der Stammhalter. Familien-Genrebild in einem Aufzuge. H. S. Hermann, Berlin 1882.
    • Autorisierte Neubearbeitung mit dem vollständigen Scenarium: Der Stammhalter. Schwank in einem Aufzug. Reclam, Leipzig [1887] (= Universal-Bibliothek 2257)
  • Freunde aus der Provinz. Lustspiel. 1883

Herausgeber[Bearbeiten]

  • Julius Lohmeyers Vaterländische Jugendbücherei. F. J. Lehmann, München
  • Zur See, mein Volk! Die besten See-, Flotten-Lieder und Meerespoesien für Haus und Schule, vaterländische Vereine und Feste gesammelt. Breitkopf & Härtel, Leipzig 1900
  • Auf weiter Fahrt. Selbsterlebnisse zur See und zu Lande. Mit Originalbeiträgen deutscher Seeoffiziere, Kolonialtruppenführer und Weltreisender. Wilhelm Weicher / Dieterich, Leipzig
    • Band 1. 1901
    • Band 2. 1902
    • Band 3. 1904
    • Band 4. 1905
    • Band 5. 1907 (fortgeführt von Georg Wislicenus)
    • Band 6. 1909 (fortgeführt von Georg Wislicenus)
    • Volksausgabe 1908: I. Bändchen Internet Archive, II. Bändchen Internet Archive
  • Unter dem Dreizack. Neues Marine- und Kolonialbuch für Jung und Alt. Bielefeld 1902 ULB Münster

Beiträge in der Zeitschrift Die Gartenlaube[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]