Fedor Flinzer

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fedor Alexis Flinzer
Fedor Flinzer
[[Bild:|220px]]
'
* 4. April 1832 in Reichenbach im Vogtland
† 14. Juni 1911 in Leipzig
deutscher Autor, Pädagoge und Illustrator
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116616091
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • (mit Julius Lohmeyer) Pudelnärrisch. Ein lustiges Bilderbuch. Mit 12 Farbendruck-Bildern von Fedor Flinzer. E. G. May Söhne, Frankfurt [1878] UB Oldenburg
  • (mit Julius Lohmeyer) Die Puppeninsel. Ein lustiges Bilderbuch. Mit 12 bunten Bildern von Fedor Flinzer. Gebrüder Kröner, Stuttgart [1879] UB Oldenburg
  • (mit Julius Lohmeyer) Komische Thiere. Ein lustiges Bilderbuch. Mit 13 Farbendruckbildern von Fedor Flinzer. Carl Flemming, Glogau [1880]
  • (mit Edwin Bormann und Julius Lohmeyer) Reineke Fuchs. Ein heiteres Kinderbuch. Mit 12 Bildern von Fedor Flinzer. Carl Flemming, Glogau [1881]. 2. Auflage [1898] commons
  • (mit Julius Lohmeyer) Lachende Kinder. Reimscherze und Scherzreime. Zu heiteren Bildern von Fedor Flinzer, Eugen Klimsch, Oscar Pletsch, Ludwig Richter, Paul Thumann u.a. Alphons Dürr, Leipzig [1882]
  • (mit Julius Lohmeyer) Kunterbunt. Ein lustiges Bilderbuch für die Jugend. Mit 12 Aquarellen von Fedor Flinzer, Wold[emar] Friedrich, C[arl] Gehrts, J[ulius] Kleinmichel, Eugen Klimsch und G[ustav] Süs. Carl Flemming, Glogau [1883] UB Oldenburg
  • (mit Julius Lohmeyer) Kater Murr’s Tagebuch. Verfaßt von ihm selbst, illustrirt von seinem Freunde F[edor] Flinzer. Meissner & Buch, Leipzig [1885]
  • (mit Heinrich Leutemann) Unzerreißbares Tierbilderbuch. Textillustrationen von F. Flinzer, sowie Buntumschlag von Chr. Votteler. Wilhelm Effenberger Stuttgart [1894] TU Braunschweig
  • (mit Julius Lohmeyer) König Nobel. Ein heiteres Bilderbuch. Illustrationen von Fedor Flinzer. C. T. Wiskott, Breslau [1886]. 3. Auflage [1900]. 4. Auflage: P. E. Lindner, Leipzig [1904]
  • (mit Julius Lohmeyer) Der Thierstruwwelpeter. Ein lustiges Buch für das kleine Volk. Mit Bildern von Fedor Flinzer. C. T. Wiskott, Breslau [1887]. Später bei P. E. Lindner, Leipzig: 4. Auflage [1902?], 5. Auflage [1905?], 6. Auflage [1910?]
  • (mit Julius Lohmeyer) Kinderlieder und -reime. Komische Tiergeschichten und Abenteuer für die kleine Welt. Mit vielen Illustrationen. Grieben, Leipzig 1897
  • (mit Julius Lohmeyer) Fünfzig Kinderlieder mit 50 Bildern für meine Lieblinge. Vobach, Berlin/Leipzig [1903]

Beiträge in Die Gartenlaube[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Enciclopedia Universal Ilutrada Europeo-Americana, Tomo XXIV, Madrid 1924, 83.
  • Fedor Bochow, Volker Ladenthin, Maria Linsmann: Kinder, Katzen, Kunst. Der Bilderbuchkünstler Fedor Alexis Flinzer (1832–1911). Burg Wissem – Bilderbuchmuseum, Troisdorf 2003, ISBN 3-9809301-0-6.