Ludwig van Beethoven

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ludwig van Beethoven
Ludwig van Beethoven
'
* 16. Dezember 1770 in Bonn
† 26. März 1827 in Wien
deutscher Komponist
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118508288
WP-Personensuche, SeeAlso
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Schriften[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

chronologisch

  • E. T. A. Hoffmann: Beethovens Instrumental-Musik, 1810–13
  • Franz Grillparzer: Beethoven, 1827
  • Ignaz von Seyfried: Ludwig van Beethovens Studien im Generalbass, Contrapunkt und in der Compositionslehre aus dessen handschriftlichen Nachlass gesammelt und herausgegeben,
    • 1. Auflg. Wien: Haslinger 1832, 20+352+144 S.
    • 2. Auflg., revidiert und vervollständigt, hrsg. von Henry Hugo Pierson, Leipzig: Schuberth, 1852 14+328+118 S. MDZ München
      • siehe dazu Gustav Nottebohm: Generalbass und Kompositionslehre betreffende Handschriften Beethovens und Seyfrieds Buch „Ludwig van Beethovens Studien im Generalbass“ usw. in: Beethoveniana, Leipzig: Peters 1872, S. 154–203 Internet Archive
  • Franz Gerhard Wegeler und Ferdinand Ries: Biographische Notizen über Ludwig van Beethoven.
  • Anton Schindler: Biographie von Ludwig van Beethoven
    • 1. Auflg. 1840, Münster, Aschendorff, 296 S. Google
    • 2. Auflg. 1845, Münster, Aschendorff ULB Münster
    • 3. Auflg., neu bearbeitet und vermehrt, Münster 1860, Aschendorff, 30+272+373 S. Internet Archive = Google, Google = Internet Archive (Anhang unbrauchbar)
    • Anton Schindler’s Beethoven-Biographie, Neudruck der 3. Auflg. 1860, mit Anmerkungen von Alfred Christlieb Kalischer, Berlin und Leipzig 1909, Schuster & Loeffler, 10+736 S. Internet Archive
    • Beethoven in Paris – Ein Nachtrag zur Biographie Beethovens, Münster 1842, 178 S. Google
  • Wilhelm von Lenz: Beethoven. Eine Kunststudie, Cassel 1855, Balde [Teil I–II] und Hamburg 1860, Hoffmann & Campe [Teil III–IV]; Neudruck hrsg. von A. Chr. Kalischer, Berlin und Leipzig 1908 [3 Teile in 6 Bänden; Teil III und IV unter dem Titel Kritischer Katalog sämmtlicher Werke Ludwig van Beethovens mit Analysen derselben] (Eine unkritische Zusammenstellung des damals erreichbaren Materials – unwissenschaftlich (fehlerhaft), aber detailreich und oft verwendet.)
    • I. Teil: Das Leben des Meisters, 11+293 S. Google
    • II. Teil: Der Styl in Beethoven: Die Mit- und Nachwelt Beethovens; Der Beethoven Status quo in Rußland, 389 S. in: Google
    • III. Teil: Kritischer Katalog sämmtlicher Werke Ludwig van Beethovens mit Analysen derselben:
      • I. Periode, op.1–20, 1856, 192 S. Google
      • II. Periode, 1. Hälfte op.21–55, 304 S. in: Google, Google
      • II. Periode, 2. Hälfte op.56–100, 1860, 304 S. MDZ München
    • IV. Teil
    • Beethoven et ses trois styles, 1855, französisch, neu hrsg. von M. D. Calvocoressi, Paris o.J. [1906], G. Legouix, 466 S. Internet Archive
  • Constantin von Wurzbach: Beethoven, Ludwig van. In: Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich. Band 1, (1856), S. 224–231
  • Adolf Bernhard Marx: Ludwig van Beethoven. Leben und Schaffen, 2 Bände in 1 Band, Berlin 1859 u. ö., Janke siehe hier
  • Adolf Bernhard Marx: Anleitung zum Vortrag Beethovenscher Klavierwerke, Berlin 1863 u. ö. siehe hier
  • Alexander Wheelock Thayer: Ludwig van Beethovens Leben, nach dem Original-Manuskript deutsch bearbeitet von Hermann Deiters, Berlin
    • 1. Auflg. in 3 Bänden
    • 2. Auflg., neu bearbeitet und ergänzt von Hermann Deiters [Bd. 2–3 von Hugo Riemann]
    • 3. Auflg. in 5 Bänden, weitergeführt von Hermann Deiters. Mit Vorwort, Berichtigungen u. Ergänzungen von Hugo Riemann, Leipzig: Breitkopf & Härtel E-Text Zeno.org
      • 1. Bd. 1917 Google-USA*
      • 2. Bd. 1907
      • 3. Bd. 1907
      • 4. Bd. 1908
      • 5. Bd. 1910
      • Bde. 2–5 1922–23 wieder abgedruckt
    • The Life of Ludwig van Beethoven, edited, revised and amended from the original English manuscript and the German editions of Hermann Deiters and Hugo Riemann, concluded, and all the documents newly translated by Henry Edward Krehbiel, New York 1921, The Beethoven Association [Englische Erstausgabe, von Elliot Forbes revidiert und 1964 und 1967 unter dem Titel Thayer’s Life of Beethoven herausgegeben]
  • Ludwig Nohl: Zum Gedächtniß des Meisters, in: Die Gartenlaube. Nr. 51, 1870, S. 860–863
  • Gerhard von Breuning: Aus dem Schwarzspanierhause. Erinnerungen an L. v. Beethoven aus meiner Jugendzeit, Wien: Rosner 1874
    • 2. Auflg 1907, Neudruck mit Ergänzungen und Erläuterungen von Alfred Christlieb Kalischer. Berlin/Leipzig: Schuster & Loeffler, 221 S. Internet Archive
  • Arrey von DommerBeethoven, Ludwig van. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 2. Duncker & Humblot, Leipzig 1875, S. 251–268
  • Theodor Frimmel: Beethoven und Goethe – eine Studie, Wien 1883, Gerold, 37 S. Google-USA*
  • Theodor Frimmel: Neue Beethoveniana, Wien 1888, Gerold, 385 S. Google-USA* = Internet Archive, Internet Archive
  • Alfred Christlieb Kalischer: Die unsterbliche Geliebte Beethovens: Giulietta Guicciardi oder Therese Brunswick?, Dresden, Richard Bertling, 1891, 4+68 S. Internet Archive, Google-USA*
  • Theodor Frimmel: Josef Danhauser und Beethoven – eine Studie aus der internationalen Ausstellung für Musik und Theaterwesen, Wien 1892, Gerold, 22 S. Google-USA*
  • Theodor Frimmel: Ludwig van Beethoven, Berlin 1901, Harmonie, 100 S. Internet Archive
  • Alfred Christlieb Kalischer: Die Macht Beethovens. Eine Erzählung aus dem Musikleben unserer Zeit, Berlin, A. C. Kalischer Selbstverlag, 1903 Internet Archive oder Google-USA*
  • Theodor Frimmel: Beethoven-Studien, München und Leipzig 1905, Müller
    • Bd. 1 Beethovens äussere Erscheinungen, 180 S. Internet Archive
    • Bd. 2 Bausteine zu einer Lebensgeschichte des Meisters, 279 S. Google-USA*
  • Adolf Loos: Die kranken Ohren Beethovens (1913)
  • Romain Rolland: Ludwig van Beethoven, Deutsch von L. Langnese-Hug, Zürich: Rascher 1918, 148 S. (französische EA: Januar 1903 in Cahiers de la quinzaine.) Internet Archive
  • Theodor Frimmel: Ludwig van Beethoven (= Berühmte Musiker Bd. 13), 4. Auflg., vermehrt und verbessert, Berlin 1912, Schlesische Verlagsanstalt, 112 S. Google-USA* = Internet Archive
  • Paul Bekker: Beethoven, Berlin 1911, Schuster & Loeffler. 2. Auflg 1912, 623 S. Internet Archive
  • Albert Leitzmann: Beethovens Persönlichkeit – Urteile der Zeitgenossen, Leipzig 1914, Insel
  • Theodor Frimmel: Beethoven-Handbuch, 2 Bde., Leipzig: Breitkopf & Härtel 1926, 6+477+485 S. Internet Archive
  • Walter Riezler: Beethoven, Ludwig van. In: Neue Deutsche Biographie (NDB). Band 1, Duncker & Humblot, Berlin 1953, ISBN 3-428-00182-6, S. 738–743 MDZ München

Verzeichnisse, Periodika[Bearbeiten]