RE:Antistius 52

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,2 (1894), Sp. 2559
Pauly-Wissowa I,2, 2559.jpg
Lucius Antistius Vetus (Konsul 28) in der Wikipedia
Lucius Antistius Vetus in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,2|2559||Antistius 52|[[REAutor]]|RE:Antistius 52}}        

52) L. Antistius C. f. Vetus, X vir stl. iud., q(uaestor) Ti. Caesaris Augusti, pr(aetor), pon(tifex), CIL XIV 2802 (Gabii). Consul suffectus X k. Ian. (26 n. Chr.?) mit Q. Iunius Blaesus, CIL VI 10293 (L. Antistius Vet[us]). Urenkel des Statthalters von Spanien (Nr. 46), Sohn des Consuls 748 = 6 (Nr. 48), Bruder des Consuls 23 n. Chr. (Nr. 49). Consular und sacerdos im J. 30 n. Chr., Vell. II 43, 4 (ohne Nennung des Namens).

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band S XII (1970), Sp. 88
Lucius Antistius Vetus (Konsul 28) in der Wikipedia
Lucius Antistius Vetus in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S XII|88||Antistius 52|[[REAutor]]|RE:Antistius 52}}        
[Der Artikel „Antistius 52“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band S XII) wird im Jahr 2053 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
[Abschnitt korrekturlesen]