RE:Aqua, Aquae 36

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 299
Pauly-Wissowa II,1, 0299.jpg
Bagnères-de-Bigorre in der Wikipedia
GND: 4223343-4
Bagnères-de-Bigorre in Wikidata
Bagnères-de-Bigorre im Digital Atlas of the Roman Empire
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|299||Aqua, Aquae 36|[[REAutor]]|RE:Aqua, Aquae 36}}        

36) Aquae Convenarum, in Aquitanien an der von Aquae Tarbellicae (Dax) nach Tolosa führenden Strasse, zwischen Oppido novo und Lugdunum Convenarum (St. Bertrand de Comminges), 8 Millien von letzterem, heute die berühmten Bäder von Bagnères-de-Bigorre (Itin. Ant. 457; Aquis auf der Tab. Peut.). Auf einer in den Thermen von Bagnères gefundenen Inschrift heissen die Einwohner vicani Aquenses (Numini Augusti sacrum Secundus Sembedonis filius nomine vicanorum Aquensium et suo posuit); vgl. Dulac Autel épigr. aux thermes de Bagnères-de-Bigorre (Tarbes 1882, aus Souvenir de la Bigorre II 81ff.). Bull. épigr. V 50. Über die Gottheiten dieses vicus Aquensis handelt Mérimée De antiquis aquarum religionibus (Paris 1886) 75ff. Zu scheiden davon ist die Civitas Aquensium der Not. Gall. XIV 3 (= Aquae Tarbellicae). Vgl. Aquae Onesiorum unten Nr. 63. Desjardins Table de Peutinger 54.

[Ihm.]

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S III (1918), Sp. 137
Bagnères-de-Bigorre in der Wikipedia
GND: 4223343-4
Bagnères-de-Bigorre in Wikidata
Bagnères-de-Bigorre im Digital Atlas of the Roman Empire
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|137||Aqua, Aquae 36|[[REAutor]]|RE:Aqua, Aquae 36}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

36) Aquae Convenarum, Hirschfeld im CIL XIII 1, 1 p. 6. 48. Kiepert FOA XXV Lf. Vgl. Bagnères-de-Bigorre.