Schwänke und Schnurren aus Bauern Mund

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
>>>
Autor: Ulrich Jahn
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Schwänke und Schnurren aus Bauern Mund
Untertitel:
aus: Vorlage:none
Herausgeber:
Auflage: 1. Auflage
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: [1890]
Verlag: Mayer & Müller
Drucker: G. Zahn & H. Baendel, Kirchhain N.-L.
Erscheinungsort: Berlin
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Russische Staatsbibliothek = Commons; E-Text nach Digitale Bibliothek, Band 80: Deutsche Märchen und Sagen
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
Jahn Schwaenke und Schnurren aus Bauernmund.djvu
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite
[1]
Schwänke
und
Schnurren
aus
Bauern Mund.


Von
Ulrich Jahn.


Mit einem Titelbild von Prof. A. Kretschmer.


Berlin.
Mayer & Müller.


[2]
Sämmtliche „Schwänke und Schnurren“ dieser Sammlung
sind treu dem Landvolke in Pommern und Rügen nacherzählt.

Der Herausgeber.     
[4]
Inhalt.
Seite
Der Dünk      5
Das arme Edelfräulein und der reiche Graf      10
Das wunderbare Stöcklein      19
Der Zornbraten      34
Die Lebensalter      42
Die verschiedenen Stände      45
Der eiserne Kasten      48
Jochem Ochs      54
Wuurans dei Schult in Tätrow prädigt hät      60
Das Kästchen      63
Wuur Kuhlmann dat Spreeken liert      64
Wie der Bauer ein Doktor ward      67
Die fromme Edelfrau      74
Kathrinchen, die kluge Besenbinderstochter      76
Der Wollen-Sack      87
Hinrik, mein Sohn      100
Der Pastor und sein Küster      111
Der Kuhhirt und die Bauern      125
Die lange Geschichte      140


[140]
Druck von G. Zahn & H. Baendel, Kirchhain N.-L.