Beschreibung des Oberamts Ulm

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Johann Daniel Georg von Memminger
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Beschreibung des Oberamts Ulm
Untertitel:
aus: Vorlage:none
Herausgeber:
Auflage: 1
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1836
Verlag: J. G. Cotta
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Stuttgart und Tübingen
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Exemplar des Reprints, Magstadt 1974 (Digitalisat bei Wikimedia Commons)
Kurzbeschreibung: Umfassende Beschreibung der Geographie, Wirtschaft und Geschichte des württembergischen Oberamts Ulm und seiner Gemeinden.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
Oberamt Ulm Seite 001.jpg
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


Die Beschreibung des Oberamts Ulm erschien 1836 als elfte in der 64 Titel umfassenden ersten Serie der Beschreibungen aller württembergischen Oberämter und ihrer Gemeinden.

Hinweise:

Zur Übersichtsseite des Gesamtprojekts und zum Bearbeitungsstand des Gesamtprojekts.

Eine Liste aller in den bisher vorhandenen Oberamtsbeschreibung erwähnten Wohnplätze ist unter Württembergische Oberamtsbeschreibungen/Lokationen zu finden.

Die projektspezifischen Editionsrichtlinien befinden sich auf der Indexseite.

Maße und Gewichte, Berufe, Namen und andere nicht mehr gebräuchliche Begriffe sowie Abkürzungen werden im Glossar dieser Wikisource-Edition erläutert.

Alle redaktionellen Texte dieses Projektes stehen unter der Lizenz CC-BY-SA 2.0 Deutschland

Alle redaktionellen Texte dieses Projektes stehen unter der Lizenz CC-BY-SA 2.0 Deutschland


[Frontispiz]

Oberamt Ulm Stadt Ulm.jpg


Titelseite

[1]
B e s c h r e i b u n g
des
Oberamts Ulm.


Herausgegeben,
aus Auftrag der Regierung,
von
Ober-Finanzrath v. Memminger,
Mitglied des Königlich Statistisch-Topographischen Bureau.




Mit einer Karte des Oberamts, einer Ansicht von Ulm und vier Tabellen.




Stuttgart und Tübingen,
in der J. G. Cotta’schen Buchhandlung.
1836.


A. Beschreibung des Oberamts im Allgemeinen

I. Lage und Umfang.
1. Geographische und natürliche Lage.
2. Grenzen.
3. Größe.
4. Figur.
5. Bestandtheile.
6. Besonders benannte Bezirke.
II. Natürliche Beschaffenheit
1. Gebirge und Berge.
2. Thäler.
3. Ebenen und Auen.
4. Gewässer.
5. Abdachung und Höhe.
6. Naturschönheiten und Merkwürdigkeiten.
7. Boden und Klima.
8. Gebirgsarten, Versteinerungen u. Mineralien.
9. Pflanzen- und Thierreich.
III. Einwohner
1. Bevölkerung.
2. Stamm und Eigenschaften der Einwohner.
IV. Wohnorte
1. Orte.
2. Gebäude.
V. Nahrungsstand
1. Haupt-Nahrungsmittel.
2. Vermögen.
3. Wirthschaft.
VI. Gesellschaftlicher Zustand
1. Grundherrliche Verhältnisse.
2. Staats- und kirchliche Einrichtung.
3. Oberamts- und Gemeinde-Haushalt.
4. Cataster und Steuern.
VII. Geschichtlicher Überblick und Alterthümer.
1. Politische Verhältnisse.
2. Kirchliche Verhältnisse.
3. Die besondern Schicksale des Oberamtsbezirks.
4. Alterthümer.

B. Ortsbeschreibungen

  1. Ulm mit Böfingen, Oberthalfingen, Örlingen und Ruhethal
  2. Alpeck mit Osterstetten und Stuppenlau
  3. Altheim mit Söglingen und Zähringen
  4. Asselfingen
  5. Ballendorf mit Merstetten
  6. Beimerstetten mit Eiselau und Hagen
  7. Bernstatt
  8. Bissingen mit St. Ulrich
  9. Börslingen
  10. Breitingen mit Schönrain
  11. Ehrenstein
  12. Einsingen
  13. Ettlenschieß
  14. Göttingen
  15. Grimmelfingen
  16. Halzhausen mit Sinabronn
  17. Hervelsingen mit St. Nikolaus und Witthau
  18. Holzkirch
  19. Jungingen mit Kesselbronn, St. Moritz, Ober- und Unter-Haslach
  20. Langenau mit Riedhöf, Musses-Mühle, Sixen-Mühle, See-Mühle, Schottenhof
  21. Lehr
  22. Lonsee
  23. Luizhausen
  24. Mähringen
  25. Neenstetten
  26. Nerenstetten mit Wettingen
  27. Nieder-Stotzingen
  28. Ober-Stotzingen
  29. Öllingen
  30. Rammingen mit Lindenau
  31. Setzingen
  32. Söflingen mit Butzenthal und Harthausen
  33. Stetten im Lonthal mit Lonthal, Reuendorf und Kaltenburg
  34. Urspring mit Reuti
  35. Weidenstetten mit Schechstetten
  36. Westerstetten mit Bürghof, Hinter- und Vorder-Denkenthal u. Taublinder-Mühle

Schlußwort

[247]
Schlußwort.

Am Schlusse dieses Heftes haben wir noch der Unterstützung zu gedenken, welche dessen Bearbeitung erfahren hat. Vor Allem müssen wir die großen Dienste rühmen, welche uns dabei von dem Herrn Pfarrer M. Dietrich in Langenau geleistet worden sind. Wir haben die Beschreibung des Oberamts und insbesondere der Stadt Ulm immer für eine der schwierigern Aufgaben gehalten; um so glücklicher mußten wir uns schätzen, in dem Herrn Pfarrer einen Mitarbeiter gefunden zu haben, der sich im Fache der vaterländischen Topographie längst ausgezeichnet hat, und um so dankbarer müssen wir die Bereitwilligkeit und Ausdauer erkennen, womit er uns seine Dienste gewidmet hat.

In Beziehung auf einzelne Abschnitte haben wir hauptsächlich die Theilnahme des Hrn. Oberförsters v. Fromm und des Hrn. Rentbeamten Keller in N.-Stotzingen zu rühmen, wovon wir ersterem einen Aufsatz über die geognostischen Verhältnisse des Oberamts, letzterem die Berichtigung und Vervollständigung der Abschnitte, die von den Gräflich-Maldeghemischen Besitzungen handeln, verdanken.

Die Herren Pfarrer Bieg in Söflingen, Hauschel in Harthausen, Schmid in Urspring, sind uns willfährig mit Lösung von Zweifeln und Anständen über örtliche Verhältnisse entgegengekommen.

Des Beistandes Anderer ist in der Schrift selbst gedacht; Manche ruhen im Grabe, an welche wir uns dankbar zu erinnern haben: Muff, Glöckler, Veesenmaier, Weyermann sind zu unserm großen Bedauern schnell nacheinander dahin geschieden, noch ehe an die Bearbeitung dieses Heftes gegangen werden konnte; alle aber haben schon durch frühere Mittheilungen thätig dazu beigetragen, insbesondere hat der verst. Oberamtmann, Regierungsrath v. Muff der Arbeit noch in seinen letzten Lebenstagen auf alle Weise, sowohl ausseramtlich als amtlich, förderlich zu seyn gesucht.

Da wir der Sorgfalt ungeachtet, womit diese Hefte behandelt werden, doch nicht annehmen können, daß der kundige Leser nicht noch hier und da Veranlassung zu Berichtigungen oder Verbesserungen finden werde: so fügen wir die Versicherung noch bei, daß jede Mittheilung darüber nicht nur eine dankbare Aufnahme finden werde, sondern auch in einem der folgenden Hefte nachgetragen werden soll.

Im Dezember 1835.
 D. H.

Orts-Register

[248]
Orts-Register.
Seite. Seite.
Alpeck 149 Moriz, St. 189
Altheim 157 Mussesmühle 201
Asselfingen 160 Neenstetten 207
Ballendorf 163 Nerenstetten 209
Beimerstetten 165 Niederländerhof 111
Bernstatt 166 Nieder-Stotzingen 210
Bissingen 168 Nikolaus, St. 184
Bleiche, obere und untere 111 Ober-Haslach 189
Blumenschein 109 Ober-Stotzingen 220
Böfingen 146 Ober-Thalfingen 147
Börslingen 171 Öllingen 223
Breitlingen 171 Örlingen 148
Bürghof 246 Osterstetten 155
Buzenthal 235 Rammingen 224
Denkenthal, s. Vorder- und Reuendorf 240
     Hinter-Denkenthal 246 Reuti 242
Ehrenstein 172 Riedhöfe 201
Einsingen 175 Riedmühlen 201
Eiselau 165 Ruhethal 148
Ettlenschieß 177 Schechstetten 244
Friedrichsau 109 Schießhaus 110
Göttingen 179 Schönrain 172
Grimmelfingen 180 Schottenhof 202
Hagen 166 Seemühle 201
Halzhausen 182 Setzingen 227
Harthausen 236 Sinabronn 182
Haslach 189 Sixenmühle 201
Hervelsingen 183 Söflingen 228
Heustadel 239 Söglingen 160
Hinter-Denkenthal 246 Stetten 236
Holzkirch 185 Stuppenlau 156
Jakob, St., 202 Taublindermühle 246
Jungingen 187 Ulm  79
Kaltenburg 239 Unter-Haslach 189
Kesselbronn 188 Urspring 241
Langenau 190 Vorder-Denkenthal 246
Lehr 202 Waschhaus 239
Leonhard, St. 174 Weidenstetten 242
Lindenau 226 Westerstetten 244
Lonsee 203 Wettingen 210
Lonthal 238 Wilhelmshöhe 109
Luizhausen 205 Witthau 185
Mähringen 206 Zähringen 160
Merstetten 164

Beilagen

Tabellen

[Ξ]

No. I. Gemeinden, Bevölkerung und Gebäude.


Gemeinden. Einwohner. Gebäude.
Namen. Eigen-
schaft.
evan-
gelisch.
katho-
lisch.
Anzahl
sämtl.
Gebäude
Art und Bestimmung. Eigenthum. Zahl der
steuer-
freien
Gebäude.
Brandversicherung. Es kommen
Menschen
auf 1 Wohn-
Gebäude.
Kirchen
und
Capellen
Rath-
u. Schul-
häuser.
zu
andern
öffentl.
Zwecken.
Haupt-
Gebäude.
Neben-
Gebäude.
des
Staats
der
Grund-
herren
der
Körper-
schaften
der
Ein-
wohner
Zahl der ver-
sicherten
Gebäude
Anschlag
Ulm mit Ruhethal Stadt 11.434 [1] 607 2082 4 1 R. 7 S. 51 1707 312 24 „     39 2019 34 2196 4.273.200 7,2
   Böfingen Weiler 15 „     4 „     „     „     2 2 „     „     „     4 „     4 3200 7,5
   Oberthalfingen Hof 6 „     5 „     „     „     3 2 „     5 „     „     „     5 2000 2,0
   Örlingen Hof 3 „     6 „     „     „     2 4 „     „     „     6 „     6 8600 1,5
Alpeck mit Pfarrd. 411 „     99 1 1 S. 2 63 32 2 „     2 95 4 97 62.100 6,5
   Osterstetten Weiler 21 „     13 „     „     „     6 7 „     „     „     13 „     12 8600 3,5
   Stuppelau Weiler unter Alpeck 10 „     „     „     3 7 „     „     „     10 „     10 7500
Altheim mit Pfrrd.
m.M.G.
978 „     289 1 1 S. u. R. 3 146 138 3 „     2 284 5 265 145.875 6,7
   Söglingen Wlr. 28 „     15 „     „     „     6 9 „     „     „     15 „     15 12.800 4,7
   Zähringen Wlr. 68 2 21 1 „     1 12 7 1 „     1 19 2 20 13.050 5,8
Asselfingen Pfarrd. 551 „     184 1 1 S. 1 106 75 „     3 2 179 3 153 98.875 5,2
Ballendorf mit Pfarrd. 511 „     170 1 K. 1 C. 1 S. 1 83 83 3 „     1 166 4 163 82.850 6,1
   Mehrstetten Wlr. „     4 „     „     „     1 3 „     „     „     4 „     4 2400
Beimerstetten mit Dorf 292 „     93 1 1 R. u. S. 1 55 35 „     „     3 90 3 89 54.875 4,9
   Eiselau Wlr. 26 „     20 „     „     „     4 16 „     „     „     20 „     20 13.775 6,5
   Hagen Wlr. 15 „     10 „     „     „     4 6 „     „     „     10 „     10 7750 3,7
Bernstatt Pfarrd. 728 2 192 1 1 R. u. S. 2 106 82 2 „     2 188 4 184 78.350 7,0
Bißingen mit Sct. Leonhard Pfarrd. 175 289 138 1 „     1 74 62 1 „     1 136 2 137 73.375 6,3
Börslingen Dorf 132 „     61 1 1 S. 1 28 30 1 „     2 58 3 54 36.650 4,7
Braitingen mit Schönrain Dorf 160 „     44 „     „     „     26 18 „     „     „     44 „     41 22.750 6,1
Ehrenstein Dorf „     291 79 1 1 R. u. S. „     43 34 „     „     2 77 2 62 34.700 6,8
Einsingen Pfrd. „     393 97 1 1 S. 1 55 39 1 „     2 94 3 86 86.650 7,0
Ettlenschies Pfrd. 318 „     84 1 1 S. „     51 31 4 „     2 78 6 82 46.400 6,2
Göttingen Pfrd. 323 „     104 1 1 S. 3 56 43 3 „     2 99 5 105 55.550 6,0
Grimmelfingen Pfrd. 189 „     78 1 1 S. 2 31 43 2 „     2 74 4 66 51.750 6,1
Halzhausen mit Dorf 163 „     41 „     1 S. „     27 13 „     „     1 40 1 42 29.050 6,0
   Sinabronn Wlr. 102 „     39 1 „     1 20 17 1 „     1 37 2 38 24.900 5,1
Holzkirch Pfrd. 285 „     115 1 1 S. 1 51 61 1 „     2 112 3 102 48.300 5,6
Hervelsingen
mit Sct. Michaelshof
Pfrd. 297 „     77 1 1 R. u. S. „     43 32 „     „     1 76 1 81 50.075 6,7
   Witthau Wlr. 23 „     9 „     „     „     4 5 „     „     „     9 „     9 9150 5,7
Jungingen mit Pfrd. 473 „     130 1 „     1 63 65 „     „     2 128 2 111 109.350 7,5
   Keßelbronn Wlr. 10 „     7 „     „     „     2 5 „     „     „     7 „     7 8950 5,0
   Sct. Moriz Wlr. 10 „     4 „     „     „     1 3 „     „     „     4 „     4 5700 10,0
   Oberhaslach Hof 3 „     4 „     „     „     1 3 „     „     „     4 „     4 4550 3,0
   Unterhaslach Wlr. 26 „     10 „     „     „     3 7 „     „     „     10 „     10 10.000 8,7
Langenau m. Riedhof,
Mußes-, See- und Sixenmühle
Pfrd.
m.M.G.
3221 7 872 3 1 R. 3 S. 6 527 332 6 „     6 860 12 815 454.625 6,1
Lehr Dorf 164 1 51 1 „     „     25 25 „     „     1 50 1 45 44.450 6,6
Lonsee Pfrd. 318 „     138 1 1 S. 1 61 74 1 „     2 135 3 103 67.375 5,2
Luizhausen Pfrd. 195 „     65 1 1 R. u. S. 2 34 27 2 „     2 61 4 67 46.725 5,7
Mähringen Pfrd. 215 „     78 1 1 S. „     32 44 „     „     2 76 2 55 39.125 6,7
Neenstetten Pfrd. 449 „     143 1 1 S. 3 73 65 3 „     2 138 5 137 92.775 6,1
Nerenstetten mit Dorf 124 „     45 1 1 R. u. S. 1 21 21 1 „     1 43 2 47 36.300 5,6
   Wettingen Wlr. 59 „     47 1 1 S. 2 13 30 1 „     3 43 4 31 16.625 4,5
Nieder-Stotzingen Pfrd. 686 635 254 1 1 R. 1 S. 2 171 78 2 8 3 241 5 274 174.725 7,7
Ober-Stotzingen Pfrd. „     430 105 1 1 S. 1 73 29 1 2 2 100 3 109 63.000 6,0
Öllingen Pfrd. 358 1 105 1 1 S. 3 68 32 3 „     2 100 5 106 52.500 5,2
Rammingen mit Pfrd. 3 502 137 1 1 S. 4 74 57 4 „     2 131 6 142 71.025 6,6
   Lindenau Hof 5 „     „     „     2 3 „     „     „     5 „     5 2475
Setzingen Pfrd. 398 „     139 1 1 S. 4 68 65 4 „     2 133 6 117 71.125 5,7
Söflingen mit Butzenthal Pfrd. 25 1526 449 2 K. 1 C. 1 S. 3 311 131 3 „     4 442 7 336 304.475 5,0
Harthausen Pfarr-
wlr.
„     32 22 1 1 S. 3 6 11 4 „     1 17 5 18 35.500 5,3
Stetten mit Kaltenburg,
Heustadel u. Waschhaus
Pfrd. 3 333 62 1 1 S. 3 42 15 3 „     2 57 5 54 39.450 9,6
   Lonthal Pfarr-
wlr.
„     85 24 1 „     „     16 7 „     „     1 23 1 19 9775 3,4
   Reuendorf Wlr. „     30 14 „     „     „     7 7 „     „     „     14 „     10 5425 6,0
Urspring mit Pfrd. 285 „     105 1 1 S. 5 50 48 2 „     5 98 7 87 61.050 5,7
   Reuti Wlr. 117 „     46 1 1 S. 1 23 20 1 „     2 43 3 45 25.500 5,1
Weidenstetten mit Pfrd. 708 1 203 1 1 S. 8 105 88 3 „     7 193 10 199 105.000 6,5
   Schechstetten Wlr. 7 „     „     „     4 3 „     „     „     7 „     7 4625
Westerstetten
m. Vorder- u. Hint.-Denkenthal,
Taublindermühle u. Birkhof
Pfrd. 69 547 155 1 K. 1 C. 1 R. u. S. 4 74 74 4 „     3 148 7 150 82.150 8,3
Hauptsummen   25.113 [2] 5714 7609 46 K.
3 C.
35 S. 3 R.
8 R. u. S.
129 4771 2617 97 18 127 7367 196 7272 7.489.450 6,4
  1. mit 12 Israeliten
  2. 12 Israeliten

[Ξ]

No. II. Flächenmaas.

[Teil 1]

Ortsnamen. Zahl
der
Par-
zellen
Flächenmaas der ganzen Markung nach Morgen.
Gebäude-
und Hof-
stätten
Gärten
und
Länder
Äcker. Wiesen. Waldungen. Weiden
und
Öden.
Stein-
brüche
Thon u. a.
Gruben
Seen
Flüße
Bäche.
Straßen
und
Wege.
Summen
flür-
liche
willkührlich
gebaute
Wechsel-
felder
2mähd. 1mähd. Laub Nadel gemischt
Ulm mit Böfingen,
Oberthailfingen, Örlingen, Ruhethal
4020 1657/8 5527/8 3256    2023/8 3053/8 4241/8 6495/8 112/8 „     13722/8 12    2755/8 2876/8 75151/8
Alpeck 1355 92/8 425/8 1281    86/8 144    „     28    „     „     941/8 2/8 31/8 583/8 16694/8
Altheim mit Söglingen 3988 197/8 734/8 25587/8 309    2483/8 564/8 31025/8 75/8 4/8 3952/8 43/8 4/8 847/8 68617/8
Aßelfingen 2454 133/8 391/8 17696/8 1007/8 771    165    5444/8 „     „     5575/8 1    214/8 697/8 40535/8
Ballendorf mit Merstetten 2238 114/8 381/8 26027/8 „     1266/8 „     14945/8 „     1    1581/8 15/8 16/8 685/8 4505   
Beimerstetten 1243 67/8 186/8 14457/8 387/8 1101/8 „     1169    37/8 „     924/8 5/8 „     563/8 29427/8
Bernstatt 2496 141/8 633/8 23855/8 262/8 1995/8 „     13392/8 „     „     2902/8 „     53/8 952/8 44191/8
Bißingen mit Sct. Leonhard 2365 97/8 382/8 17043/8 27/8 2271/8 „     12584/8 „     „     574/8 6/8 23/8 612/8 33627/8
Börslingen 888 5    217/8 11853/8 406/8 625/8 „     4906/8 „     „     156    „     22/8 293/8 1994   
Braitingen mit Schönrain 576 33/8 94/8 4421/8 485/8 631/8 5    2502/8 „     „     654/8 „     35/8 243/8 9154/8
Ehrenstein 654 41/8 156/8 9041/8 56/8 1111/8 „     1551/8 „     „     2063/8 12/8 122/8 245/8 14404/8
Einsingen 1043 94/8 594/8 13215/8 „     436/8 247    124    „     „     209    3/8 54/8 444/8 20646/8
Eiselau 141 23/8 103/8 5905/8 43    16/8 „     1501/8 „     „     29    „     2/8 106/8 8382/8
Ettlenschies 1597 64/8 352/8 12456/8 112    373/8 „     13336/8 45/8 „     3234/8 „     6/8 527/8 31532/8
Göttingen 2492 94/8 377/8 22251/8 86/8 2636/8 „     2474/8 „     „     617/8 „     22/8 671/8 29236/8
Grimmelfingen 580 63/8 20    8383/8 „     606/8 „     1851/8 „     „     356/8 7/8 5/8 266/8 11745/8
Hagen 64 15/8 144/8 555    192/8 7/8 „     942/8 „     „     612/8 „     1/8 14    7607/8
Halzhausen 966 35/8 163/8 858    863/8 545/8 „     2854/8 „     „     1601/8 „     27/8 323/8 14997/8
Harthausen 141 22/8 6    3721/8 941/8 471/8 „     1087/8 „     „     427/8 „     „     204/8 6937/8
Ober- u. Unter-Haslach
mit Keßelbronn
68 27/8 327/8 8341/8 „     26/8 „     2071/8 „     „     46/8 6/8 2/8 307/8 11163/8
Holzkirch 1429 71/8 25    17913/8 16/8 86/8 „     6434/8 „     „     417/8 15/8 3/8 613/8 25826/8
Hervelsingen mit Sct. Nikolaushof 1826 64/8 317/8 12676/8 672/8 1247/8 „     1566/8 „     „     1632/8 31/8 13/8 401/8 18627/8
Jungingen 1674 92/8 203/8 21523/8 1405/8 407/8 „     4351/8 „     „     33    2/8 4/8 745/8 2907   
Langenau m. Riedhöfe,
Mußes-, See- und Sixenmühle
8652 595/8 206    65625/8 2876/8 1016    37393/8 20126/8 „     „     11957/8 75/8 741/8 3201/8 15.4817/8
Lehr 722 53/8 203/8 10512/8 4653/8 32/8 42/8 2874/8 „     „     785/8 46/8 1/8 421/8 1963   
Lonthal 103 45/8 115/8 3244/8 446/8 1033/8 „     11944/8 „     „     257/8 „     72/8 277/8 17443/8
Lonsee 1268 62/8 257/8 9612/8 176/8 416/8 „     5616/8 „     „     3685/8 5/8 22/8 484/8 20345/8
Luizhausen 759 61/8 151/8 1098    617/8 92/8 „     4307/8 „     „     2094/8 „     1/8 363/8 18672/8
Mähringen 914 45/8 167/8 11051/8 7285/8 611/8 „     4586/8 „     „     4105/8 2    „     432/8 28292/8
Sct. Moriz 17 5/8 54/8 2184/8 „     „     „     357/8 „     „     211/8 „     4/8 55/8 2873/8
Neenstetten 2309 96/8 344/8 14562/8 1187/8 36    „     845    „     „     794/8 4/8 3/8 501/8 26307/8
Nerenstetten 469 42/8 171/8 5123/8 „     104/8 „     252    „     „     33    „     15/8 135/8 8444/8
Nieder-Stotzingen 4341 222/8 643/8 2535    5211/8 4913/8 „     10103/8 „     „     326/8 6/8 92/8 1005/8 4788   
Ober-Stotzingen 1834 83/8 366/8 1027    183    1235/8 6/8 2174/8 „     „     323/8 13/8 1/8 431/8 1674   
Osterstetten 101 2    152/8 5516/8 35    273/8 „     884/8 „     „     543/8 „     1/8 162/8 7905/8
Öllingen 1797 9    29    17612/8 „     1061/8 „     5704/8 „     „     363/8 „     13/8 426/8 25563/8
Rammingen mit Lindenau 2166 125/8 405/8 18864/8 696/8 8986/8 1127/8 6787/8 „     „     6966/8 „     46/8 727/8 44745/8
Reuti 608 4    132/8 5937/8 5095/8 193/8 „     4461/8 „     7    433    „     2/8 275/8 20537/8
Schechstetten 169 6/8 151/8 2824/8 39    „     „     251/8 „     „     1141/8 „     1/8 114/8 4882/8
Setzingen 1848 83/8 387/8 13454/8 12/8 493/8 „     10032/8 „     „     1625/8 „     14/8 631/8 26737/8
Sinabronn 761 23/8 204/8 6377/8 „     172/8 „     3276/8 „     „     1426/8 „     „     211/8 11695/8
Söflingen mit Butzenthal 2084 205/8 1526/8 19751/8 1495/8 1012/8 17/8 11472/8 „     „     2697/8 2    321/8 813/8 39337/8
Stetten
mit Reuendorf u. Kaltenburg
385 46/8 174/8 4694/8 16/8 701/8 6/8 5392/8 912/8 „     214/8 „     2/8 254/8 12422/8
Stuppelau 119 1    7    3757/8 „     66/8 „     1501/8 „     „     142/8 „     „     72/8 5622/8
Urspring 959 63/8 256/8 9187/8 875/8 335/8 „     9117/8 „     „     3875/8 „     24/8 491/8 24233/8
Weidenstetten 2636 134/8 541/8 1781    4053/8 307/8 537/8 23462/8 54/8 „     1936/8 „     4/8 865/8 49713/8
Westerstetten mit Bürkhof,
Vorder- u. Hint.-Denkenthal,
Taublindermühle
1997 127/8 474/8 19072/8 1166/8 106    „     15393/8 „     „     3517/8 1/8 67/8 641/8 41526/8
Wettingen 590 31/8 204/8 6046/8 „     216/8 „     „     „     „     385/8 „     „     15    7036/8
Witthau 131 16/8 203/8 645    „     21    „     1386/8 „     „     571/8 „     „     124/8 8964/8
Zähringen 391 14/8 16    3446/8 855/8 76/8 892/8 6817/8 „     „     774/8 „     1/8 151/8 13194/8
72.429 5672/8 2212    66.5214/8 5288    64701/8 49005/8 32.3535/8 125    84/8 10.1516/8 485/8 4892/8 2680    131.8162/8

[WS-Anmerkung: Endsummen und Quersummen weichen vereinzelt, aber geringfügig, von der Summe der Einzelposten ab. Die Vorlage ist teilweise fast unleserlich.]

[Teil 2]

Ortsnamen. Eigenthum. Flächen-
maas
auf 1
Menschen
Gebäude Areal,
Gärten u. Länder.
Äcker. Wiesen. Waldungen. Weiden u. Öden. Seen, Flüße,
Wege.
Summen.
Staat Adel Körp. Staat Adel Körp. Staat Adel Körp. Staat Adel Körp. Staat Adel Körp. Staat Adel Körp. Staat Adel Körp.
Ulm mit Böfingen,
Oberthailfingen, Örlingen, Ruhethal
176/8 286/8 553/8 372/8 4362/8 7213/8 „     9    3272/8 2306/8 2155/8 1493/8 191/8 1314/8 10802/8 4/8 182/8 5153/8 3053/8 8393/8 2849    0,6
Alpeck 33/8 „     7/8 37/8 „     242/8 7/8 „     42/8 37/8 „     „     126/8 „     512/8 „     „     596/8 246/8 „     1403/8 4,1
Altheim mit Söglingen 27/8 „     31/8 7    „     44/8 11/8 „     15/8 8797/8 „     21632/8 2/8 „     2405/8 „     „     895/8 8911/8 „     25026/8 6,4
Aßelfingen „     „     16/8 „     „     292/8 „     421/8 607/8 „     „     2631/8 „     „     5295/8 „     1/8 59    „     422/8 9435/8 7,3
Ballendorf mit Merstetten 3/8 „     1    „     „     16/8 „     „     2    „     „     8204/8 „     „     656/8 „     „     567/8 3/8 „     9477/8 8,6
Beimerstetten „     „     3/8 „     „     23/8 „     „     12/8 3604/8 „     5633/8 „     „     282/8 „     „     472/8 3604/8 „     6427/8 9,7
Bernstatt 1    „     12/8 „     „     12    „     „     13/8 4341/8 78    3847/8 „     „     515/8 14/8 „     887/8 4365/8 78    540    6,1
Bißingen mit Sct. Leonhard 12/8 „     12/8 „     „     44/8 „     7    115/8 921/8 „     815    „     „     332/8 „     „     557/8 933/8 7    9214/8 7,3
Börslingen „     „     4/8 „     „     „     „     „     1    661/8 „     2267/8 „     „     11    „     „     226/8 661/8 „     2621/8 15,3
Braitingen mit Schönrain „     „     „     „     17/8 114/8 „     „     „     „     281/8 811/8 „     6/8 205/8 „     „     227/8 „     306/8 1361/8 6,1
Ehrenstein „     „     4/8 „     „     292/8 „     „     154/8 „     „     1124/8 „     2/8 1327/8 „     „     34    „     2/8 3245/8 5,0
Einsingen 2/8 „     426/8 „     „     661/8 „     „     591/8 „     742/8 16/8 „     3/8 1934/8 „     „     49    2/8 745/8 4122/8 5,3
Eiselau „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     24/8 „     „     7/8 „     „     6    „     „     93/8 22,0
Ettlenschies 11/8 „     1    „     „     3/8 „     „     11/8 8324/8 „     4836/8 125/8 „     944/8 „     „     483/8 8462/8 „     6291/8 9,0
Göttingen 17/8 „     4/8 „     „     551/8 „     „     46/8 504/8 „     86/8 „     „     197/8 „     „     646/8 523/8 „     1536/8 8,5
Grimmelfingen „     „     7/8 „     „     116/8 „     „     „     „     „     1836/8 „     „     177/8 „     „     255/8 „     „     2397/8 6,0
Hagen „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     1/8 „     „     116/8 „     „     117/8 26,2
Halzhausen „     „     1/8 „     „     „     „     „     6/8 „     „     2755/8 67/8 „     1104/8 „     „     346/8 67/8 „     4216/8 21,6
Harthausen 9/8 „     7/8 87/8 „     „     „     „     31/8 „     „     „     7/8 „     32/8 „     „     182/8 107/8 „     254/8 7,6
Ober- u. Unter-Haslach
mit Keßelbronn
„     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     231/8 „     „     231/8 30,0
Holzkirch 7/8 „     1    64/8 „     97/8 „     „     5/8 456/8 225/8 1707/8 „     „     10    „     „     53    531/8 225/8 2453/8 9,2
Hervelsingen mit Sct. Nikolaushof 2/8 „     1    „     „     85/8 „     „     6    „     „     534/8 „     „     946/8 „     „     411/8 2/8 „     205    7,0
Jungingen „     „     5/8 „     „     11/8 „     „     11/8 „     „     3075/8 „     „     161/8 „     „     647/8 „     „     3914/8 6,4
Langenau m. Riedhöf,
Mußes-, See- und Sixenmühle
36/8 3/8 7    102/8 246/8 382/8 36/8 115/8 11815/8 17473/8 „     922/8 2/8 1/8 9512/8 65/8 4/8 363    1772    373/8 26333/8 4,9
Lehr „     „     2/8 „     „     65/8 „     „     7/8 1317/8 „     462/8 „     „     623/8 „     „     425/8 1317/8 „     159    11,5
Lonthal „     73/8 „     „     2227/8 „     „     926/8 „     „     11944/8 „     „     235/8 „     „     291/8 „     „     15702/8 „     19,3
Lonsee 5/8 „     7/8 16/8 „     194/8 32/8 „     14/8 121/8 „     549    43/8 „     2595/8 „     „     493/8 221/8 „     8797/8 6,5
Luizhausen 1    „     4/8 1    „     223/8 „     „     „     „     „     1895/8 31    „     586/8 „     „     356/8 33    „     307    9,6
Mähringen „     „     24/8 „     327/8 882/8 „     „     41/8 „     „     2807/8 „     1265/8 1782/8 „     „     371/8 „     1594/8 5911/8 12,5
Sct. Moriz „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     28,0
Neenstetten 13/8 „     11/8 171/8 „     182/8 3/8 „     1    „     „     8317/8 „     „     333/8 „     „     471/8 187/8 „     9326/8 5,9
Nerenstetten 2/8 „     2/8 „     „     41/8 „     „     4/8 „     „     „     „     „     18    „     „     121/8 2/8 „     35    7,2
Nieder-Stotzingen 31/8 163/8 13/8 181/8 1076/8 435/8 13    261/8 36/8 5382/8 3981/8 „     „     32/8 281/8 1/8 24/8 844/8 5725/8 5541/8 1613/8 3,8
Ober-Stotzingen „     96/8 22/8 „     186/8 152/8 „     23/8 41/8 „     1942/8 „     „     „     175/8 „     „     35    „     2251/8 742/8 3,8
Osterstetten „     3/8 „     „     „     „     „     „     „     „     68    „     „     5/8 „     „     1/8 14    „     691/8 14    20,3
Öllingen 6/8 „     3/8 „     „     174/8 „     „     3    „     „     36/8 „     „     10    „     „     426/8 6/8 „     773/8 6,9
Rammingen mit Lindenau 3/8 „     33/8 113/8 „     27/8 203/8 „     24    931/8 „     574/8 „     „     5441/8 „     „     731/8 1252/8 „     705    9,3
Reuti 1/8 „     3/8 „     „     446/8 „     „     „     „     „     2075/8 „     „     463/8 „     „     19    1/8 „     3181/8 19,0
Schechstetten „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     52/8 „     „     52/8 34,8
Setzingen 4/8 „     6/8 „     „     6    14/8 „     „     8516/8 „     1094/8 „     „     1184/8 „     „     463/8 8536/8 „     2811/8 6,8
Sinabronn „     „     2/8 „     „     15/8 „     „     „     „     „     3222/8 „     „     312/8 „     „     183/8 „     „     3736/8 18,2
Söflingen mit Butzenthal 57/8 „     124/8 204/8 „     2143/8 „     „     45    10603/8 „     833/8 17/8 „     2213/8 31/8 „     755/8 10916/8 „     6522/8 2,4
Stetten
mit Reuendorf u. Kaltenburg
„     107/8 „     „     1362/8 „     „     614/8 „     „     6304/8 „     „     193/8 „     „     37/8 196/8 „     8623/8 196/8 3,7
Stuppelau „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     4    „     „     72/8 „     „     112/8 26,7
Urspring 4/8 „     1    „     „     136/8 „     „     3/8 692/8 „     3035/8 „     „     1471/8 „     „     447/8 696/8 „     5106/8 8,4
Weidenstetten 4/8 „     15/8 22/8 „     186/8 „     „     „     8383/8 „     12617/8 96/8 „     1027/8 33/8 „     737/8 8542/8 „     1459    7,0
Westerstetten mit Bürkhof,
Vorder- u. Hint.-Denkenthal,
Taublindermühle
2    „     6/8 6/8 „     13    13/8 „     6/8 2797/8 „     11002/8 35/8 „     873/8 „     „     681/8 2875/8 „     12702/8 7,6
Wettingen „     „     7/8 „     „     121/8 „     „     3/8 „     „     „     „     „     363/8 „     „     14    „     „     636/8 11,2
Witthau „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     „     91/8 „     „     77/8 „     „     17    38,9
Zähringen „     „     1/8 „     „     2/8 „     „     „     3796/8 „     2373/8 „     „     177/8 „     „     112/8 3796/8 „     2667/8 19,1
527/8 737/8 1527/8 1465/8 9813/8 1595    455/8 2524/8 17743/8 89982/8 2904    12.7451/8 1033/8 3064/8 57902/8 152/8 544/8 2741    9362    45726/8 24.7985/8 4,2

[Ξ]

No. III. Viehstand.
(nach der Aufnahme auf den 1 Januar 1834.)
Namen
der
Gemeinden.
Pferde. Rindvieh. Schafe. Schwei-
ne.
Zie-
gen.
Bie-
nen-
stöcke.
Es kommen
Menschen auf
Es kommen
Morgen
Landes auf
über
2 Jahren
unter
2 Jahren
Ochsen u.
Stiere
über 2
Jahren
Kühe Schmal-
vieh
span-
ische
Bastard Land 1 Pferd 1 Stück
Rindvieh
1 Pferd 1 Stück
Rindvieh
Ulm 701 40 122 274 997 6 2 2075 785 48 70 16,3 8,7 10,1 5,4
Alpeck 78 22 4 198 171 20 „   920 „   „   34 4,3 1,1 30,2 8,1
Altheim 90 27 8 375 235 „   418 50 76 „   61 9,2 1,7 7,0 13,2
Asselfingen 53 15 52 266 342 „   1437 „   67 „   16 8,1 0,8 59,6 6,1
Ballendorf 64 14 4 256 125 300 „   281 82 „   46 6,5 1,3 57,7 11,7
Beimerstetten 59 13 8 171 81 „   „   1190 31 3 41 4,6 1,3 63,1 17,4
Bernstatt 39 5 3 165 35 „   „   320 36 4 32 1,6 3,6 100,4 21,7
Bissingen 47 14 18 182 174 „   295 112 407 „   37 7,6 1,2 55,1 9,0
Börslingen 35 6 „   94 53 „   30 40 36 „   18 3,2 1,0 48,6 13,6
Braitingen 24 2 1 68 43 „   „   „   16 1 19 6,2 1,4 35,2 8,1
Ehrenstein 21 5 5 94 22 „   „   „   30 4 19 11,2 2,4 55,4 11,9
Einsingen 60 24 15 132 66 „   „   „   52 „   24 4,7 1,8 24,6 9,2
Ettlenschies 25 7 12 128 76 „   „   „   4 „   26 9,9 1,5 98,5 14,6
Göttingen 42 18 2 165 88 80 „   26 50 4 45 5,4 1,2 48,7 17,4
Grimmelfingen 45 20 „   115 40 „   „   „   12 „   10 2,9 1,2 18,1 7,6
Halzhausen 45 12 „   141 85 „   „   67 25 „   29 4,6 1,1 46,8 11,8
Holzkirch 38 8 1 114 99 „   „   „   39 „   14 6,2 1,3 56,1 12,0
Hervelsingen 53 6 4 139 107 „   „   266 45 3 56 5,4 1,3 46,8 11,0
Jungingen 103 32 18 267 170 „   „   470 78 „   90 3,8 1,1 31,9 9,4
Langenau 241 47 78 903 978 „   „   681 360 42 93 11,2 1,6 53,7 7,8
Lehr 44 10 4 91 58 „   „   240 16 2 23 3,1 1,1 36,3 12,8
Lonsee 32 6 2 146 39 „   „   „   10 „   12 8,3 1,6 53,6 10,9
Luizhausen 46 7 3 99 48 „   „   „   30 4 27 3,6 1,3 35,2 12,5
Mähringen 25 5 9 93 32 „   3 128 31 „   43 7,1 1,6 94,3 21,1
Neenstetten 40 8 2 167 108 „   „   147 52 1 29 9,3 1,6 54,8 9,4
Nerenstetten 60 13 „   104 80 „   „   306 „   5 15 2,5 1,0 21,2 8,4
Nieder-Stotzingen 112 25 36 352 246 354 76 16 136 „   27 9,6 2,1 34,9 7,5
Ober-Stotzingen 32 14 12 151 121 „   „   „   36 „   17 9,3 1,5 36,4 5,9
Öllingen 52 7 10 134 119 „   316 76 31 6 10 6,1 1,3 43,3 9,7
Rammingen 69 20 48 230 220 „   300 150 25 „   40 5,7 1,0 50,3 9,0
Setzingen 41 6 4 166 81 „   330 „   46 3 16 8,5 1,6 57,0 10,6
Söflingen 80 14 10 273 53 „   80 200 42 40 73 16,6 4,6 41,8 11,7
Stetten im Lonthal 20 5 12 128 131 „   „   „   2 „   31 1,8 1,6 119,0 11,0
Urspring 62 14 „   203 96 „   „   10 29 „   25 5,3 1,3 58,9 14,9
Weidenstetten 67 22 4 236 112 „   „   250 33 „   25 7,9 2,0 61,3 1,5
Westerstetten 62 9 4 197 71 „   „   90 36 „   38 8,6 2,3 58,5 15,3
Summe: 2707 522 515 7017 5602 760 3287 8111 2786 170 1231 9,5 2,3 40,8 10,0
3229 13.131 12.158
Viehstand nach
der Aufnahme
auf den
1ten Januar
1831 2648 582 485 7428 4672 524 4698 8666 2919 224 1139 9,6 2,5 40,8 10,5
1822 2446 615 255 6908 3114 540 1264 10.525 1983 275 1396 9,6 2,8 43,0 12,8

[Ξ]

No. IV. Gemeinde- und Stiftungs-Haushalt nebst Kataster.

[Teil 1]

Namen
der
Gemeinden.
Gemeinde-Haushalt. Stiftungs-Haushalt.
Vermögen. Schulden. Ein-
künfte
Aus-
gaben
Umlagen. Vermögen. Schul-
den.
Ein-
künfte
Aus-
gaben
Grundei-
genthum
Verzinsl.
Capital
Sonstige
Forderungen
Verzins-
liche
Sonstige Amts Gemeinde Grundei-
genthum
Geld
Morg. fl. fl. fl. fl. fl. fl. fl. fl. Morg. fl. fl. fl. fl.
Ulm mit Ruhethal u. 1782/4 80.787 3222 57.425 54.889 2084 21833/4 875.941 117.771 110.256
      Böfingen
      O.Thalfingen
      Örlingen
Alpeck mit 287     1160 514 2700 2 857 1031 119 200 26     2505 87 114
      Osterstetten
      Stuppelau
Altheim mit 24061/8 1180 1434 91 2328 1705 183 32/4 11.244 944 800
      Söglingen
      Zähringen
Asselfingen 5851/8 2988 1368 5100 4 1391 1845 142 454 –     3134 217 97
Ballendorf mit 8563/4 281 805 1600 496 1122 1002 119 –     1890 188 165
      Mehrstetten
Bernstatt 67/8 2515 1437 5350 252 1851 1192 136 87/8 5940 560 574
Beimerstetten mit 3652/4 50 250 228 672 671 146 282/4 1946 163 172
      Eiselau
      Hagen
Bissingen mit St.Leonhardt 908     724 1117 2550 1 667 1171 108 504 21/16 9270 474 340
Börslingen 2382/4 154 1100 104 378 548 53 300 –    
Breitingen 561/4 170 176 155 2 530 435 28 –    
Ehrenstein 333     1988 492 100 750 715 48 21/4 650 41 20
Einsingen 3663/16 48 376 4044 1113 904 89 150 71/8 4608 351 565
Ettlenschies 5331/4 1120 345 40 102 948 714 61 –     1823 171 109
Göttingen 2033/4 1430 315 3000 9 1057 728 113 602/4 4558 572 461
Grimmelfingen 1971/16 199 2065 104 917 720 48 –     228 66 55
Halzhausen mit 340     1020 152 2 586 400 54 –    
      Sinabronn 3621/4 42 39 366 307 26 12     362 38 34
Holzkirch 1801/16 236 300 63 682 601 74 3     5314 316 294
Hervelsingen mit 4031/4 783 120 1125 3731 88 293/4 596 50 190 169
     Witthau
Jungingen mit 3022/4 325 940 3150 1090 862 186 –     360 182 123
      Kesselbronn
      St. Moriz
      O.Haslach
      U.Haslach
Langenau 22023/8 5216 1901 13.712 707 6355 5612 481 267/8 11.695 900 892 975
Lehr 851/8 225 534 200 650 577 62 9     1460 85 76
Lonsee 7652/4 3750 196 24 52 1106 766 64 3     12.420 1002 775
Luizhausen 285     1214 156 34 746 675 60 81/32 412 58 44
Mähringen 155     1827 168 1000 54 1218 1003 46 126     2110 148 167
Neenstetten 9703/4 214 326 2450 90 3451 1370 86 –     1270 129 79
Nerenstetten mit 331/8 702 220 6 352 317 36 23/8 508 60 63
      Wettingen 583/4 100 195 279 174 32 61/8 1455 308 304
Nieder Stotzingen 103/4 5372 1556 11.588 3 1563 2166 209 800 303/4 10.800 684 512
Ober Stotzingen 241/4 9791 387 11.117 2 560 696 59 308 1/8 3734 384 204
Öllingen 852/4 982 1053 4100 2 850 711 92 300 1     290 58 43
Rammingen mit 7693/16 222 308 5237 1 1010 1000 135 450 –     3595 238 243
      Lindenau
Setzingen 393     400 2243 1000 907 708 74 100 –     879 216 207
Söflingen m. Butzenthal und 3113/4 60 6437 2320 2599 2307 190 –     20.013 800 949 826
      Harthausen -     651 277 45 42
Stetten mit Kaltenburg und 1/4 86 155 67 263 22 196 –     5018 - 358 324
      Lonthal –     1582 81 94
      Reuendorf
Urspring mit 640     773 300 71 773 670 64 441/4 2624 205 170
      Reuti 2383/4 1560 22 115 698 463 38 121/4 12.459 682 684
Weidenstetten mit 13833/8 142 1082 2725 837 1453 956 133 –     100 386 367
      Schechstetten
Westerstetten 11591/4 673 259 5675 46 3386 1153 104 3/8 2026 288 312
Die Grundherrschaft
an das Oberamts-
–    
Hospitalverwaltung in Ulm –    
Kirchen- und Schulstiftung
in Ulm.
–    
20.3335/8 129.013 31.776 92.702 3794 103.918 95.758 5892 3762 263715/32 1.025.142 2355 129.579 120.859

[WS-Anmerkung: Einige Endsummen entsprechen nicht den Summen der Einzelposten.]


[Teil 2]

Namen
der
Gemeinden.
Kataster. Steuern.
Grund-Kataster. Gefälle-
Kataster.
Gebäude-
Kataster.
Gewerbe-
Kataster.
Grund-
Steuer.
Gefälle-
Steuer.
Gebäude-
Steuer.
Gewerbe-
Steuer.
Voller Betrag. davon gehen
Reallasten.
fl. kr. fl. kr. fl. kr. fl. fl. kr. fl. kr. fl. kr. fl. kr. fl. kr.
Ulm mit Ruhethal u. 26.753 33 1539 56 1525 36 2.302.150 9715 54 2991 10 6880 50 10.420 12
      Böfingen 1088 49 336 2 3425 43 29
      O.Thalfingen 265 52 35 42 3030 118 26
      Örlingen 1322 58 246 47 5145
Alpeck mit 6128 52 455 56 11 47 52.695 86 2 998 15 1 17 170 92 24
      Osterstetten 2656 15 430 29 6515
      Stuppelau 289 20 86 15 4400
Altheim mit 13.074 59 822 32 89 34 74.515 136 24 1343 50 9 50 241 18 146 28
      Söglingen 6770
      Zähringen 1672 40 121 52 72 56 8285 1 7 170 6 8 24 35 1 12
Asselfingen 12.309 5 1274 9 97 24 78.855 57 51 1240 44 10 40 234 6 62 7
Ballendorf mit 9247 46 936 21 27 39 60.570 70 20 1001 25 3 2 186 6 75 32
      Mehrstetten 819 14 2715
Bernstatt 12.333 8 1765 54 231 43 63.775 84 44 1158 59 25 26 189 20 88 50
Beimerstetten mit 7290 25 551 36 36 22 36.800 46 46 1356 36 4 153 6 50 14
      Eiselau 3365 13 278 41 8570
      Hagen 2809 47 266 17 6200
Bissingen mit St.Leonhardt 9318 43 916 52 54 39 57.140 54 7 921 30 6 169 36 55 57
Börslingen 4793 54 511 38 18 37 25.715 13 469 40 2 2 76 20 13 58
Breitingen 2499 44 310 51 10 44 15.660 16 46 240 6 1 11 46 30 18
Ehrenstein 3788 24 339 39 20.115 21 55 378 16 59 42 23 33
Einsingen 7312 52 1052 58 19 26 40.000 38 12 686 34 2 8 118 3 41 2
Ettlenschies 4978 28 363 6 134 31 34.485 34 2 506 12 14 45 102 22 36 33
Göttingen 10.387 15 1109 29 17 49.370 34 49 1018 34 2 146 34 37 24
Grimmelfingen 4142 31 1177 30 26 48 28.000 49 59 325 14 2 48 84 27 53 40
Halzhausen mit 4815 29 181 12 29 35 19.430 10 32 508 16 3 14 57 40 11 19
      Sinabronn 2164 38 149 19 52 22 13.800 6 46 221 2 5 45 40 57 7 16
Holzkirch 6585 19 633 40 31 5 31.430 39 41 652 48 3 25 93 18 42 38
Hervelsingen mit 5434 17 840 8 40 27 41.575 25 53 774 48 4 27 123 25 27 48
      Witthau 2717 43 747 38
Jungingen mit 10.755 21 933 41 128 48 42.285 78 10 1511 27 14 8 168 56 83 57
      Kesselbronn 838 20 106 42 14.630
      St. Moriz 1351 2 193 54
      O.Haslach 1516 21 147 15
      U.Haslach 826 25 126 32
Langenau 34.329 21 3670 14 338 8 337.145 663 36 3362 34 52 23 1001 712 27
Lehr 5605 24 703 3 30 27 18.860 8 49 538 2 3 20 55 56 9 28
Lonsee 4437 2 247 41 225 7 38.855 102 27 459 30 24 43 115 20 110
Luizhausen 4914 6 359 39 31 30 30.285 37 35 499 32 3 27 89 54 40 44
Mähringen 3919 58 417 32 6 26 17.715 15 384 12 42 52 35 16 8
Neenstetten 6791 45 340 11 70 43 48.000 57 42 707 34 7 46 142 30 61 58
Nerenstetten mit 2619 33 216 10 12 22 20.570 58 8 263 36 1 15 61 2 62 26
      Wettingen 2995 29 384 42 144 17 14.545 3 48 286 21 7 38 43 10 4 6
Nieder Stotzingen 19.030 14 2898 52 282 29 117.080 232 6 1769 16 31 2 347 36 249 10
Ober Stotzingen 5693 31 1059 1 76 41 37.145 40 43 508 20 8 25 40 16 43 44
Öllingen 8052 45 768 21 83 30 44.000 55 39 798 46 7 16 130 38 59 46
Rammingen mit 10.691 9 1418 42 32 9 77.145 78 51 1100 8 3 31 238 84 40
      Lindenau 758 4 3030
Setzingen 5867 25 876 6 27 36 48.505 88 39 547 26 3 2 144 95 10
Söflingen m. Butzenthal und 9433 9 1223 17 16 44 113.150 335 28 896 1 51 335 54 360 12
     Harthausen 2213 44 382 42 4800 55 200 50 14 14 1
Stetten mit Kaltenburg und 1740 28 585 9 18.625 28 2 126 43 72 40 30 6
      Lonthal 4400
      Reuendorf 3745
Urspring mit 4666 7 177 18 21 56 34.855 72 27 492 21 2 24 103 28 77 48
      Reuti 3291 23 147 29 76 15 17.715 3 56 344 50 8 22 52 35 4 13
Weidenstetten mit 9600 13 844 18 107 13 73.140 112 3 1052 54 11 46 224 56 120 18
      Schechstetten 844 21 2630
Westerstetten 8619 46 826 18 11 38 53.400 74 16 854 46 1 17 158 32 79 44
Die Grundherrschaft
an das Oberamts-
6018 40 11.524 31 28.295 1258 33 -
Hospitalverwaltung in Ulm 277 42 11.272 28 1243 37 -
Kirchen- und Schulstiftung
in Ulm.
6220 58 682 45 -
349.066 1 36.025 18 33.252 28 4.365.085 12.689 30 33.669 13 3649 10 12.861 27 13.613 12

[WS-Anmerkung: Die ausgewiesenen Endsummen weichen häufig, wenn auch meist geringfügig, von den Summen der Einzelposten ab.]

Karte

[Ξ] Oberamt Ulm Karte.jpg