Debarim Rabba

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor:
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Debarim Rabba
Untertitel: Das ist die haggadische Auslegung des Fünften Buches Mose
aus: Vorlage:none
Herausgeber: August Wünsche
Auflage:
Entstehungsdatum: um 900
Erscheinungsdatum: 1882
Verlag: Otto Schulze
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer: August Wünsche
Originaltitel: דברים רבה
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Djvu auf Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


Debarim Rabba (Hebräisch: דברים רבה‎) ist ein haggadischer Midrasch bzw. eine homiletische Kommentierung des 5. Buch Mose (Deuteronomium) und gehört zur rabbinischen Literatur. Im Gegensatz zu anderen Midraschim handelt es sich nicht um einen fortlaufenden Kommentar, sondern um etwa 25 (27) unabhängige Homilien die durch 27 halachische Fragen ergänzt werden.

Zur Textausgabe

Wünsche bietet in seiner Ausgabe keine Unterteilung der Paraschen. Diese Unterteilungen sind jedoch für die heutige Arbeit mit dem Text unerlässlich. Daher sind die Unterteilungen fett und in eckigen Klammern in den Text eingefügt. Sie folgen der englischsprachigen Ausgabe von Rabbinowitz (London 1951).

Inhaltsverzeichnis

Inhalt