Diskussion:Handbuch der Politik

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vielen Dank![Bearbeiten]

Das ist ja eine super Idee! Ich hab für die Geschichtswissenschaft die zweite Auflage des Handbuchs in Köln rausgesucht: Fritz Berolzheimer, Paul Laband, Karl Lamprecht (Hrsg.): Handbuch der Politik, 3 Bde., Berlin und Leipzig 21914 USB Köln Begeisterte Grüße vom --Koffeeinist (Diskussion) 12:34, 3. Jul. 2015 (CEST)

Besten Dank für die Blumen! Hatte ich vor einiger Zeit im Antiquariat gesehen und kam dann am nächsten Tag wieder, zum Glück hatte es keiner gekauft.
Ich will mit dem Werk etwas Background zur Reichsgesetzblatt bereitstellen und deshalb nur einzelne Abschnitte als Volltext im Index bearbeiten. Ist das ok oder sollte ich vielleicht die kompletten Bände nach commons hochladen, die nicht gemeinfreien Autoren abgedeckt? Gibt es Interesse an der Transkription des gesamten Werkes? Interessant finde ich u .a. auch die vielen Quellenangaben zu den Artikeln, die man wiederum auf Digitalisate verlinken kann. Viele Grüße von --A. Wagner (Diskussion) 18:14, 3. Jul. 2015 (CEST)
Bei der Verlinkung der Quellenangaben auf passenden Autoren- oder Themenseiten würde ich mitarbeiten. Ich würde mich freuen, wenn die Kapitel 1-2 und 4 (Politik als Staatskunst. Ihr Begriff und Wesen; Politik als Wissenschaft. − Ihre Zweige; Methodik und Abgrenzung der Politik.) eingestellt werden. Das ist ganz interessant, weil sich Anfang des 20. Jh.s die alten Staatswissenschaften auflösen und die einzelnen Disziplinen Politik-, Soziologie, Wirtschaftswissenschaften etc. entstehen. Mithelfen kann ich aber nur im Schneckentempo. --Koffeeinist (Diskussion) 19:32, 3. Jul. 2015 (CEST)
Auch der Artikel Entstehung und Untergang der Staaten interessiert mich als ehem. DDR-Bürger natürlich (auch aus aktuellem Anlass vielleicht...?). Da werde ich den 1. Band als geplant unvollständig hochladen, schaden kann’s ja nicht. Grüße --A. Wagner (Diskussion) 21:56, 4. Jul. 2015 (CEST)
Kapitel 1-2 und 4 sind jetzt eingestellt. Verwendest Du das Werk im Unterricht? Gibt es dazu ein Feedback? --A. Wagner (Diskussion) 12:58, 19. Jul. 2015 (CEST)
Dankeschön für deine Mühe! Zu meinem Zeitplan: ich möchte zuerst meine Kräuterbücher fertigstellen (noch 2-3 Abende Arbeit), dann verlinke ich die Literatur in den einzelnen Kapiteln hier im Handbuch der Politik. Und dann werde ich meine Korrekturen beitragen. Im Unterricht verwende ich es nicht, ich arbeite nämlich nicht an der Uni. Ich freue mich aber drauf, die Kapitel zu lesen! Tschüß, --Koffeeinist (Diskussion) 20:43, 19. Jul. 2015 (CEST)

Emil Stutzer[Bearbeiten]

Google-Snippet: Oberstudiendirektor Geheimer Rat Emil Stutzer, geboren am 30. August 1854 zu Hanstedt bei Lüneburg, gestorben am 13. August 1940 zu Berlin-Hermsdorf, hat das gesegnete Alter von fast 86 Jahren erreicht. Er wirkte in Görlitz als Direktor ... (https://books.google.de/books?id=Y4sRAQAAMAAJ&q=Emil+Stutzer+1854&dq=Emil+Stutzer+1854&hl=de&sa=X&ei=uwuhVb_7O4b8ywP45YyIDA&ved=0CDwQ6AEwAg ; gefunden durch Suche nach "Emil Stutzer 1854" bei GBS). --Dorades (Diskussion) 14:30, 11. Jul. 2015 (CEST)

Weitere Titel in den Literaturverzeichnissen[Bearbeiten]

Politik als Wissenschaft. − Ihre Zweige

  • Stier-Somlo, Politik 21912
  • R. Schmidt, Art. Politik i. Wörterb. d. deutsch. Staats- u. Verw. R. 2 Bd. 3 (1914)