Eifel

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eifel
Eifel
'
Mittelgebirge, in Deutschland zwischen Aachen und Köln im Norden, Bonn, Koblenz und der Mosel im Osten und Trier im Süden, sowie Teil von Belgien und Luxemburg im Westen.
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Eintrag in der GND: 4013749-1
Weitere Angebote

Darstellungen[Bearbeiten]

  • Salentin Ernst Eugen Cohausen: Periculum Physico-Medicum Crenographiæ Bertlicho-Birresborno-Trevirensis : das ist: Kurtze der Natur und Artzeney-Satzungen gemässe Beschreibung und Untersuchung zweyer im Ertzstifft Trier gelegenen Gesundheits-Brunnen, nemlich des Lau warmen Bertlicher Bads, und des kalten Saurbrunnen zu Birresborn in der Eiffell. Frankfurt am Main 1748 GDZ Göttingen
  • Wilhelm Arnold Günther: Codex Diplomaticus Rheno-Mosellanus : Urkunden-Sammlung zur Geschichte der Rhein- und Mosellande, der Nahe- und Ahrgegend, und des Hundsrückens, des Meinfeldes und der Eifel
  • Carl Schorn: Eiflia sacra oder Geschichte der Klöster und geistlichen Stiftungen der Eifel, zugleich Fortsetzung resp. Schluss der Eiflia illustrata von Schannat-Baersch. 3 Bände, Bonn 1888–1892
  • Allseitiges Gemälde der Eifel und ihrer nächsten Umgebungen: Eine Schrift ... von einem kathol. Geistlichen der Eifel. Prüm 1845 Google
  • C. A. Eick: Die römische Wasserleitung aus der Eifel nach Köln, mit Rücksicht auf die zunächst gelegenen römischen Niederlassungen, Befestigungswerke und Heerstrassen. Bonn 1867 MDZ München
  • Andreas Eckers: Allerhand aus dem Eifelland. 2 Bände, Daun 1900–1902 Dilibri
  • F. M. Herhagen: Die Kloster-Ruinen zu Himmerod in der Eifel. Trier 1900 Dilibri
  • Josef Hartmann: Beitrage zur Siedlungskunde der Nord-Eifel. Bonn 1909 California-USA*

Reiseführer[Bearbeiten]

  • Karl Geib: Handbuch für Reisende durch das Moselland von Trier bis Coblenz : mit Ausflügen nach Metz, nach der Eifel, in die Gegenden der Saar und Nahe, und in das Luxemburgische ; sammt einem Anhange romantischer Sagen und Geschichten, geselliger Lieder und einer Nachbildung der Mosella des Ausonius. 3. Ausg., Trier 1861 Dilibri
  • Philipp Wilhelm Wirtgen: Aus dem Hochwalde. (Voigtlander's Rheinische Reisebibliothek) Kreuznach 1867 Google
  • [C. Rutsch]: Der Führer an der Mosel und durch die Eifel. 3. Aufl., Trier 1887 Dilibri
  • Das Ahrthal und die vulkanische Eifel, mit Karten und Bildern. Trier 1900 Dilibri
  • Adolf Dronke: Dronke's Führer an der Mosel und Saar, durch die Eifel und den Hochwald-Hunsrück. 5. verm. u. verb. Aufl. Trier 1902 Dilibri
  • Julius Berghoff: Verzeichnis der Sommerfrischen und der Kur- und Badeorte in der Eifel. Bonn, Verlag des Eifelvereins, 1907 Dilibri

Gedichte und Lieder[Bearbeiten]

Belletristik[Bearbeiten]

  • Clara Viebig: Vom Müller-Hannes; eine Geschichte aus der Eifel. 3. Aufl. Berlin 1903 Michigan-USA*
  • Clara Viebig: Am Totenmaar. Margrets Wallfahrt. Das Miseräbelchen. Der Osterquell. Erzählungen. (Wiesbadener Volksbücher, 13) 3. Aufl. Wiesbaden 1904 Internet Archive = Google-USA*
  • Alfred Julius Moritz Herrmann (Hrsg.): Eifel-Festschrift zur 25 jährigen Jubelfeier des Eifelvereins. Bonn 1913 Internet Archive, Dilibri

Sagen und Legenden[Bearbeiten]

  • J. H. Schmitz (Hrsg.) Sagen des Eifellandes nebst mehren darauf bezüglichen Dichtungen. Trier 1847
  • Eduard Wolff: Klänge aus der Eifel. Legenden nebst Einleitung. Trier 1854 Dilibri; Erw. Neuausg. unter dem Titel: Echo aus der Eifel. Regensburg 1856 Dilibri
  • J. H. Schmitz: Sitten und Sagen, Lieder, Sprüchwörter und Räthsel des Eifler Volkes, nebst Idiotikon. Trier 1856 MDZ München
  • Matthias Zender: Die Eifel in Sage und Dichtung. Eine poetische Wanderung durch das schöne Eifelland. Trier 1900 Dilibri

Flora und Fauna[Bearbeiten]

  • Philipp Wilhelm Wirtgen: Über die Vegetation der hohen und der vulkanischen Eifel. Bonn 1865 Google
  • A. Buschinger: Die Ameisenfauna des Bausenberges, der nordöstlichen Eifel und Voreifel (Hym., Formicidae) mit einer quantitativen Auswertung von Fallenfängen. In: Beiträge zur Landespflege in Rheinland-Pfalz, Bd.4 (1975), S. 251-273 Internet Archive

Geologie[Bearbeiten]

  • Johann Steininger: Die erloschenen Vulkane in der Eifel und am Niederrheine: ein Bericht an die Gesellschaft nützlicher Forschungen zu Trier. Mainz 1820 Google, Google, MDZ München
  • Johann Steininger: Neue Beiträge zur Geschichte der rheinischen Vulkane : ein Bericht an die Gesellschaft nützlicher Forschungen zu Trier für 1820. Mainz 1821 Dilibri
  • Herman Jan van der Wyck: Ubersicht der Rheinischen und Eifeler erloschenen Vulkane und der Erhebungs-Gebilde welche damit in geognostischer Verbindung stehen nebst Bemerkungen über den techn. Gebrauch ihrer Produkte. Mannheim 1836 MDZ München
  • Johann Schnur:Die Brachiopoden aus dem Uebergangsgebirge der Eifel. Trier 1851 (Programm der Vereinigten Höhern Bürger- und Provinzial-Gewerbeschule zu Trier 1850/1851) Internet Archive, Dilibri
  • Johann Schnur: Zusammenstellung und Beschreibung sämmtlicher im Uebergangsgebirge der Eifel vorkommenden Brachiopoden nebst Abbildungen derselben. (Sonderdruck aus: Palaeontographica 3.1853) Kassel 1853 Harvard-USA*
  • Johannes Müller: Über neue Crinoiden aus dem Eifeler Kalk. Berlin 1856 (=Monatsberichte der Königlich Preußischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin) Harvard, AdW Berlin-Brandenburg
  • Johannes Müller: Über einige Echinodermen der rheinischen Grauwacke und des Eifeler Kalkes. Berlin 1858 (=Monatsberichte der Königlich Preußischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin) Harvard, AdW Berlin-Brandenburg
  • H. Wolffram: Mittheilungen über Tuffstein, Trass und einige andere Baumaterialien der Vulkanischen Eifel. Diez/Lahn 1885 Dilibri
  • H. von Dechen: Geognostischer Führer zu der Vulkanreihe der Vorder-Eifel. Bonn 1861 Google
  • Nöggerath über den Laacher See. In: Das Ausland. 43. Jahrgang 1870, Nr. 43, S. 1023–1025 Google
  • Alfred Adolph Martin: Die phonolithischen Gesteine des Laachersee-Gebiets und der hohen Eifel. (Diss.) Halle 1890 Internet Archive = Google-USA*
  • Walter Viëtor: Über den Coblenzquarzit an der unteren Lahn, der Mosel und in der Eifel. Marburg 1916 California-USA*

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten]

  • Wilhelm Hauchecorne: Denkschrift zur Begründung einer Eifel-Eisenbahn von Düren nach Schleiden in der Rheinprovinz, Köln 1852. Uni Köln
  • Georg Labion: Darstellung der wirtschaftlichen Verhältnisse eines Eifeldorfes unter besonderer Berücksichtigung seiner landwirtschaftlichen Zustände. Giessen 1904 California-USA*
  • Ludwig Schmitz: Die landwirtschaftlichen Verhältnisse der Eifel, besonders in den Kreisen Schleiden, Daun, Prüm und Bitburg. Berlin 1910 California-USA*
  • Johann Christian Friedrich Harless: Das Bad zu Bertrich im Grossherzogthum Niederrhein nach seinen physikalisch-chemischen Verhältnissen und nach seinen Heilkräften beschrieben ; mit einer Übersicht der Merkwürdigkeiten der vulkanischen Eifel ; für Ärzte, Kurgäste, und Freunde der Naturforschung. Koblenz 1827 Dilibri

Recht[Bearbeiten]

  • Ernest Dominik Laeis: Die Stock- und Vogteiguts-Besitzer der Eifel und der umliegenden Gegenden wider ihre Gemeinden in Betreff streitiger Waldungen: historisch-juristische Darstellung merkwürdiger Rechtsfälle, nebst ihren Entscheidungen und Belegen. Trier 1830-1831

Zeitschriftenartikel[Bearbeiten]

Zeitschriften[Bearbeiten]

  • Eifel-Kalender (Hrsg. Eifelverein) Bonn, Jg. 1926-1943 Dilibri
  • Die Eifel : das schöne deutsche Grenzland im Westen. Zeitschrift des Eifelvereins, Ausgabe A Köln, Jg. 34 (1933) - 44 (1944) Dilibri
  • Das Eifelland, illustrirte Halbmonatsschrift für das Gesammtgebiet der Eifel. Jg. 1-3 1896-1898 Dilibri
  • Eifelvereinsblatt / hrsg. vom Hauptvorstande des Eifelvereins. Bonn, 1. Jg 1900 - 34. Jg 1933 Dilibri
  • Heimat-Blatt und Geschichtschronik für die ehemals Wied'schen und Nassauischen Lande, für Westerwald, Eifel und Mittelrhein Neuwied. Jg. 1-7 1922-1928 Dilibri

Personen[Bearbeiten]

Artikel in der ADB[Bearbeiten]