Joseph von Lassberg

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joseph von Lassberg
Joseph von Lassberg
[[Bild:|220px]]
Joseph Maria Christoph Laßberg
Joseph (Freiherr von) Laßberg
Meister Sepp von Eppishusen (Pseudonym)
* 10. April 1770 in Donaueschingen
† 15. März 1855 in Meersburg
Deutscher Germanist und Altertumsforscher, Sammler und Bibliophiler
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118778862
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • 1825: Histori von der schönen Elisa, eines Königs Tochter aus Portugal und Grave Albrechten von Werdenberg Commons
    anonym veröffentlicht von Karl August Barack (eine Bearbeitung der Elisa-Episode der Schwäbischen Chronik von Thomas Lirer)
  • 1830: Ein Gedicht über Dietrich von Bern und den Riesen Sigenot Commons
  • 1832: Meister Sepp von Eppishusen: Eggen-Liet, das ist: Der Wallere, von Heinrich von Linowe, einem schwäbischen edlen. gedrukt am obern markt Google, Internet Archive

Herausgeber[Bearbeiten]

Briefwechsel[Bearbeiten]

  • Julius Dorneich: Briefe der Freiherren Joseph von Laßberg und Heinr. Bernh. von Andlaw aus den Jahren 1848–1851. In: Freiburger Diözesan-Archiv Bd. 54 (1926), S. 254–293 Freidok

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Literatur von und über Joseph (von) Laßberg in der Landesbibliographie Baden-Württemberg (ab Berichtsjahr 1973)