Philon

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Philon von Alexandria
PhilonIdealporträt von 1584
[[Bild:|220px]]
Philo Iudaeus oder Philo Alexandrinus
* um 15/10 v. Chr. in Alexandria
† um 40 n. Chr. in
jüdischer Philosoph
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118594001
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke
Liste Siehe auch die bei Wikisource verfügbaren Texte in der Kategorie Philon.

Werke[Bearbeiten]

Einführung[Bearbeiten]

Philon war ein sehr produktiver Autor. Fast 50 Schriften von ihm sind überliefert, manche auch nur in lateinischer oder armenischer Übersetzung. Mindestens 20 bis 25 weitere sind verloren, wie man aus der Liste der philonischen Schriften bei Euseb, Historia Ecclesia II 18,1–8, sowie aus Philons eigenen Querverweisen ersehen kann.

Die Schriften Philons lassen sich grob in drei Klassen unterteilen: Exegetische Schriften (Philon legt große Teile des Pentateuch aus), philosophische Schriften und historische/apologetische Schriften.

Übersicht[Bearbeiten]

Die alphabetisch geordnete Übersicht listet die lateinischen, deutschen und englischen Werktitel sowie die Abkürzungen nach gängigen Abkürzungsverzeichnissen auf.

Lateinischer Titel Deutscher Titel Englischer Titel RGG⁴ ThWNT SPa[1] C-W[2] C-H-A[3]
Apologia pro Judaeis Die Anklage der Juden Hypothetica: Apology for the Jews apol.  ? Hypoth VI,191
De Abrahamo Über Abraham On Abraham Abr. Abr Abr IV,1 I,93
De aeternitate mundi Über die Ewigkeit der Welt On the Eternity of the World aet. Aet Mund Aet VI,72 VII,71
De agricultura Über die Landwirtschaft On Husbandry agr. Agric Agr II,95 IV,111
De animalibus Über die Tiere  ? anim.  ?  ?
De Cherubim Über die Cherubim On the Cherubim Cher. Cher Cher I,170 III,167
De confusione linguarum Über die Verwirrung der Sprachen On the Confusion of Tongues conf. Conf Ling Conf II,229 V,99
De congressu eruditionis gratia Über das Zusammenleben um der Allgemeinbildung willen On Mating congr. Congr Congr III,72 VI,1
De decalogo Über den Dekalog The Decalogue decal. Decal Decal IV,269 I,369
De ebrietate Über die Trunkenheit On Drunkenness ebr. Ebr Ebr II,170 V,1
De fuga et inventione Über die Flucht und das Finden On Flight and Finding  ? Fug Fug III,110 VI,50
De gigantibus Über die Riesen On the Giants gig. Gig Gig II,42 IV,58
De Josepho Über Joseph On Joseph Jos. Jos Ios IV,61 I,155
De migratione Abrahami Über die Wanderung Abrahams On the Migration of Abraham migr. Migr Abr Migr II,268 V,152
De mutatione nominum Über den Wandel der Namen On the Change of Names mut. Mut Nom Mut III,156 VI,102
De opificio mundi Über die Schöpfung der Welt On the creation opif. Op Mund Opif I,6 I,25
De plantatione Über die Pflanzung (Noahs) Concerning Noah's Work as a Planter plant. Plant Plant II,133 IV,147
De posteritate Caini Über die Nachkommen Kains On the Posterity of Cain and His Exile post. Poster C Post II,1 IV,1
De praemiis et poenis Über Belohnungen und Strafen On Rewards and Punishments praem. Praem Poen Praem V,336 II,381
De providentia Über Vorsehung On Providence I II prov.  ? Prov VII,267
De sacrificiis Abelis et Caini Über die Opfer Abels und Kains On the Birth of Abel sacr. Sacr AC Sacr I,202 III,207
De sobrietate Über die Nüchternheit On Sobriety sobr. Sobr Sobr II,215 V,76
De somniis Über die Träume On Dreams I-II somn. Som Somn III,204 VI,163
De specialibus legibus Über die Einzelgesetze The Special Laws I II III IV spec. Spec Leg Spec V,1 II,3
De virtutibus Über die Tugenden On the Virtues virt. Virt Virt V,266 II,315
De vita contemplativa Über das kontemplative Leben On the Contemplative Life cont. Vit Cont Contempl VI,46 VII,44
De vita Mosis Über das Leben Moses On the Life of Moses I II Mos. Vit Mos Mos IV,119 I,217
In Flaccum Gegen Flaccus Flaccus Flacc. Flacc Flacc VI,120 VII,122
Legatio ad Gajum Gesandtschaft an Gajus On the Embassy to Gaius legat. Leg Gaj Legat VI,155 VII,166
Legum allegoriae Allegorische Erklärung der Gesetze Allegorical Interpretation I II III LA Leg All Leg I,61 III,3
Quaestiones in Exodum Fragen zu Exodus  ? QE Quaest in Ex QE fehlt
Quaestiones in Genesim Fragen zur Genesis Questions and Answers on Genesis I II III QG Quaest in Gn QG fehlt
Quis rerum divinarum heres sit Über den Erben des Göttlichen Who is the Heir of Divine Things her. Rer Div Her Her III,1 V,214
Quod deterius potiori insidiari soleat Über die Nachstellungen die das Schlechtere dem Besseren bereitet Worse is Wont to Attack Better det. Det Pot Ins Det I,258 III,265
Quod Deus sit immutabilis Über die Unveränderlichkeit Gottes On the Unchangableness of God Deus Deus Imm Deus II,56 IV,72
Quod omnis probus liber sit Über die Freiheit des Tüchtigen Every Good Man is Free prob. Omn Prob Lib Prob VI,1 VII,1
  1. The Studia Philonica annual. Providence, RI 1.1989ff.
  2. Band und Seite in der kritischen Ausgabe von Leopold Cohn und Paul Wendland (Editio maior).
  3. Band und Seite in der deutschen Übersetzung von Leopold Cohn, Isaak Heinemann und Maximilian Adler.

Textausgaben[Bearbeiten]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Leopold Cohn, Isaak Heinemann, Maximilian Adler und Willy Theiler (Hrsg.): Philo von Alexandrien. Die Werke in deutscher Übersetzung. 7 Bände, Berlin 1909–1938 und (Band 7) 1964. (einzige deutsche, nahezu vollständige Ausgabe der Schriften Philos) (Band 1: Google-USA*; Band 2: Internet Archive; Band 5: Google)

Sekundärliteratur[Bearbeiten]