RE:Amitrochates

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 68
Bindusara in der Wikipedia
Bindusara in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|68||Amitrochates|[[REAutor]]|RE:Amitrochates}}        

Amitrochates, Sohn des Sandrokottos, Vater des Açoka, König der Inder, regierte 291–263 v. Chr. Für die hellenistische Geschichte kommen seine Beziehungen zu Antiochos I. und Ptolemaios II. in Betracht. Den Antiochos bittet er, ihm süssen Wein, getrocknete Feigen und einen Sophisten zu kaufen. Er scheint sich also unter anderem auch für griechische Wissenschaft interessiert zu haben. Athen. XIV 652 nach Hegesandros (frg. 43, FHG IV 421). Gesandter des Antiochos bei A. war Daimachos, FHG II 440. Strab. II 70. Dionysios wurde von Ptolemaios II. zu A. geschickt, Plin. n. h. VI 58. Niese Gesch. der griech. und maked. Staaten II 93. Im übrigen vgl. Lassen Indische Altertumskunde II 222ff.