RE:Lelhunnus

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band XII,2 (1925), Sp. 1893
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XII,2|1893||Lelhunnus|[[REAutor]]|RE:Lelhunnus}}        

Lelhunnus erscheint als topische Gottheit mehrfach im Gebiet der Aturenses am Fluß Adour, vgl. CIL III Aquitania p. 55ff. Wie Leherennus ist auch L. offenbar iberisch, nicht keltisch, und wird ebenfalls mit Mars identifiziert: Marti Lelhunno. Vgl. Holder Altcelt. Sprachschatz, Ihm Myth. Lex. und Dessau Inscr. lat. selectae nr. 4534. Der Beisatz ob sanitatem suam et suorum deutet darauf hin, daß der Gott auch als Heilgott verehrt wurde wie der Mars Lenus in Belgien.

[Haug.]
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band XIII,2 (1927), Sp. 2560
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XIII,2|2560||Lelhunnus|[[REAutor]]|RE:Lelhunnus}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

S. 1893, 3 ist zu verbessern: CIL XIII (statt III).

Anmerkungen (Wikisource)

Vgl. Mars 2 S. 1949.