Wikisource:Gemeinfrei 2017

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liste von Literaten, Schriftstellern und Wissenschaftlern, deren Werke im Jahr 2017 gemeinfrei werden († 1946). Jeweils mit Angabe der Lebensdaten, des Berufes und einer kleinen Auswahl an Werken. Kann unter anderem als Grundlage für Autorenseiten dienen. Weitere Ergänzungen, insbesondere eventueller gemeinfreier Übersetzungen bei fremdsprachigen Autoren, sind erwünscht.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A[Bearbeiten]

  • Achermann, Franz Heinrich (1881–1946), Jugendbuchautor (Wikipedia)
  • Adler, Ada (1878–1946), dänische Klassische Philologin und Bibliothekarin (Wikipedia)
  • Adler, Paul (1878–1946), Schriftsteller (Wikipedia)
  • Allmendinger, Karl (1863–1946), Volksschriftsteller (Wikipedia)
  • Amberg, Charles (1894–1946), Librettist, Schlagertexter und Komponist (Wikipedia)
  • Andry, Hansi (1864–1946), österreichische Dichterin und Epikerin (Wikipedia)
  • Anwand, Oskar (1872–1946), deutscher Schriftsteller (Wikipedia)
  • Apel, Paul (1872–1946), Schriftsteller (Wikipedia)

B[Bearbeiten]

  • Bachmann, Heinrich (1900–1946), katholischer Schriftsteller und Dramatiker (Wikipedia)
  • Bär, Karl (1901–1946), deutscher Agrarwissenschaftler (Wikipedia)
  • Bechtold, Arthur (1874–1946), Gelehrter, Arzt und Kunstsammler (d-nb)
  • Benkard, Ernst (1883–1946), deutscher Kunstgeschichtler und Kunstkritiker
  • Beer, Georg (1865–1946), Theologe und Hochschullehrer (Wikipedia)
  • Berchem, Egon von (1876–1946), deutscher Verleger, Heraldiker und Siegelkundler (Wikipedia)
  • Berger, Siegfried (1891–1946), deutscher Schriftsteller und Landespolitiker (Wikipedia)
  • Bertsche, Karl (1879–1946), Pädagoge, Lehrer am Realgymnasium Schwetzingen (d-nb)
  • Bethge, Hans (1876–1946), deutscher Dichter
  • Bettelheim, Helene (1854–1946), österreichische Schriftstellerin (Wikipedia)
  • Bodelschwingh, Friedrich von (1877–1946), evangelischer Theologe (Wikipedia)
  • Bodman, Emanuel von (1874–1946), deutscher Schriftsteller
  • Böhm, Hans (1876–1946), Literaturwissenschaftler und Schriftsteller (Wikipedia)
  • Boie, Margarete (1880–1946), Schriftstellerin (Wikipedia)
  • Brandenburg, Erich (1868-1946), Historiker (Wikipedia)
  • Brandi, Karl (1868–1946), Historiker, Professor für mittlere und neuere Geschichte in Göttingen
  • Brennecke, Adolf (1875–1946), Historiker und preußischer Staatsarchivar (Wikipedia)
  • Breuer, Isaac (1883-1946) deutsch-jüdischer Philosoph(Wikipedia)
  • Buomberger, Ferdinand (1874–1946), Schweizer Journalist und katholischer Schriftsteller (Wikipedia)

C[Bearbeiten]

  • Calza, Guido (1888–1946), italienischer Klassischer Archäologe
  • Clemen, Otto (1871–1946), evangelisch-lutherischer Theologe, Pädagoge, Historiker und Bibliothekar (Wikipedia)

D[Bearbeiten]

  • Dammert, Rudolf (1879–1946), deutscher Verleger, Journalist und Schriftsteller (Wikipedia)
  • Delius, Rudolf von (1878–1946), Herausgeber, Schriftsteller und Philosoph (Wikipedia)
  • Doublier, Othmar (1865–1946), österreichischer Rechtshistoriker und Bibliothekar
  • Dreyer, Max (1862–1946), naturalistischer Dramatiker, später nationalsozialistischer Schriftsteller (Wikipedia)

E[Bearbeiten]

  • Ernst, Else (1874–1946), Schriftstellerin (Wikipedia)
  • Ewers, Ludwig (1870–1946), Schriftsteller (Wikipedia)

F[Bearbeiten]

  • Falkenhausen, Friedrich von (1869–1946), Schriftsteller und Übersetzer (Wikipedia)
  • Fehse, Wilhelm (1880–1946), Germanist und Raabe-Forscher (Wikipedia)
  • Fiebiger, Otto (1869–1946), deutscher Althistoriker, Epigraphiker und Bibliothekar
  • Forbes–Mosse, Irene (1864–1946), Schriftstellerin (Wikipedia)
  • Franke, Otto (1863–1946), deutscher Sinologe (Wikipedia)
  • Frick, Wilhelm (1877–1946), nationalsozialistischer Politiker (Wikipedia)
  • Friedländer, Salomo (1871–1946), Schriftsteller und Philosoph, auch bekannt als Mynona (Wikipedia)
  • Fröbe, Conrad Walter (1889–1946), Pädagoge, Heimatforscher und -schriftsteller (Wikipedia)
  • Fuchs, Albert (1905–1946), österreichischer Kulturhistoriker (Wikipedia)

G[Bearbeiten]

  • Gabelentz, Hans von der (1872–1946), Kunsthistoriker, Museumsdirektor und Schriftsteller (Wikipedia)
  • Galen, Clemens August Graf von (1878–1946), katholischer Bischof und Theologe (Wikipedia)
  • Gläser, Fritz Hermann (1896–1946), Schriftsteller (Wikipedia)
  • Gossen, Hans (1884–1946), deutscher klassischer Philologe, Medizinhistoriker
  • Götze, Alfred (1876–1946), Philologe und Germanist (Wikipedia)
  • Greif, Heinrich (1907–1946), Schauspieler und Lyriker (Wikipedia)
  • Groß, Fritz (1897–1946), Redakteur und Schriftsteller (Wikipedia)
  • Grosse, Martha (1877–1946), katholische Lyrikerin und Dramatikerin (Wikipedia)

H[Bearbeiten]

  • Haag, Karl (1860–1946), Pädagoge und Sprachwissenschaftler (Wikipedia)
  • Haebler, Konrad (1857–1946), Bibliothekar, Einbandforscher, Buchwissenschaftler und Fachmann für Inkunabeln und frühe Typographie (Wikipedia)
  • Hahn, Adolf (1884–1946), Schriftsteller (Wikipedia)
  • Hartmann, Guido (1876–1946), Schriftsteller und Historiker (Wikipedia)
  • Hauptmann, Gerhart (1862–1946), Schriftsteller
  • Hauptmann, Hans (1865–1946), Schriftsteller unnd völkischer Publizist (Wikipedia)
  • Haushofer, Karl (1869–1946), Geograph (Wikipedia)
  • Hesse, Otto Ernst (pseud.: Michael Gesell) (1891–1946), Drehbuchschreiber während des Nationalsozialismus (Wikipedia)
  • Hopfner, Theodor (1886–1946), tschechischer Klassischer Philologe und Religionswissenschaftler (Wikipedia)
  • Hoppe, Karl (1868–1946), deutscher Klassischer Philologe und Gymnasiallehrer
  • Hora, Leonhard (1897–1946), völkischer und antisemitischer Schriftsteller (Wikipedia)
  • Hottner-Grefe, Anna (1867–1946), österreichische Schriftstellerin (Wikipedia)
  • Hunziker, Rudolf (1870–1946), Schweizer Musikwissenschaftler und Philologe (Wikipedia)

I[Bearbeiten]

  • Ilgenstein, Heinrich (1875–1946), Dramatiker, Romancier und Publizist (Wikipedia)

J[Bearbeiten]

  • Janssen, Magda (1874–1946), Schriftstellerin und Übersetzerin (Wikipedia)
  • Jolles, Johannes Andreas (1874–1946), niederländisch-deutscher Kunsthistoriker, Literatur- und Sprachwissenschaftler (Wikipedia)

K[Bearbeiten]

  • Kalbfleisch, Karl (1868–1946), deutscher Klassischer Philologe
  • Kaergel, Hans Christoph (1889–1946), nationalsozialistischer Schriftsteller (Wikipedia)
  • Kamnitzer, Ernst (1885–1946), Dramatiker und Herausgeber (Wikipedia)
  • Kapri, Rudolf von (1887–1946), österreichischer Journalist und Lyriker (Wikipedia)
  • Karger, Robert (1874–1946), schlesischer Dichter und Schriftsteller (Wikipedia)
  • Kastein, Josef (eigentlich Katzenstein, Julius; 1890–1946), Historiker und Schriftsteller (WIkipedia)
  • Hermann Graf Keyserling (1880–1946), deutscher Philosoph (Wikipedia)
  • Kienast, Friedrich August (1853–1946), österreichischer Schriftsteller
  • Kiessling, Max (1877–1946), deutscher Geografiehistoriker
  • Kornemann, Ernst (1868–1946), Althistoriker (Wikipedia)
  • Korschelt, Eugen (1858–1946), Zoologe (Wikipedia)
  • Körte, Alfred (1866–1946), klassischer Philologe (Wikipedia)
  • Kühnemann, Eugen (1868–1946), Philosoph und Literaturwissenschaftler

L[Bearbeiten]

  • Langsdorff, Alexander (1898–1946), Archäologe und SS-Führer (Wikipedia)
  • Lerbs, Karl (1893–1946), Übersetzer und Schriftsteller (Wikipedia)
  • Lewald, Emmi (1866–1946), deutsche Schriftstellerin und Frauenrechtlerin
  • Liebert, Arthur (eigentlich Levy, Arthur; 1878–1946), deutscher Philosoph (Wikipedia)

M[Bearbeiten]

  • Maey, Eugen (1869–1946), Physiker
  • Meier, Paul Jonas (1857–1946), deutscher Kunsthistoriker, Lehrer und Museumsdirektor
  • Mittelhaus, Karl (1877–1946), deutscher Klassischer Philologe und Gymnasiallehrer

N[Bearbeiten]

  • Niebelschütz, Ernst von (1879–1946), Kunsthistoriker, Redakteur und Schriftsteller (Wikipedia)
  • Noske, Gustav (1868-1946), Politiker und Autor (Wikipedia)

O[Bearbeiten]

  • Obermaier, Hugo (1877–1946), Prähistoriker (Wikipedia)
  • Oppenheim, Max von (1860–1946), deutscher Diplomat, Orientalist und Archäologe (Wikipedia)
  • Oppermann, Otto (1873–1946), deutsch-niederländischer Mediävist (Wikipedia)
  • Osborn, Max (1870–1946), Kunstkritiker und Journalist (Wikipedia)
  • Osterloh, Adele (1857–1946), Dichterin (Wikipedia)
  • Overmann, Alfred (1866–1946), Historiker, Direktor des Stadtarchivs Erfurt (Wikipedia)

P[Bearbeiten]

Q[Bearbeiten]

R[Bearbeiten]

  • Reiser, Hans (1888-1946), deutscher Schriftsteller (Wikipedia)
  • Remy, Theodor (1868-1946), deutscher Agrarwissenschaftler (Wikipedia)
  • Ribbentrop, Joachim von (1893–1946), nationalsozialistischer Politiker (Wikipedia)
  • Rosenberg, Alfred (1893–1946), nationalsozialistischer Politiker und Publizist (Wikipedia)

S[Bearbeiten]

  • Schmidt, Karl Eduard Franz (1862–1946), Physiker
  • Sergel, Albert (1876–1946), Schriftsteller, Literarhistoriker, Lyriker
  • Sernow, Wladimir Dmitrijewitsch (1878–1946), russischer Physiker und Mathematiker, Pädagoge
  • Slezak, Leo (1873–1946), Opernsänger und Schauspieler (Wikipedia)
  • Stegemann, Willy (1889–1946), Klassischer Philologe (Wikipedia)
  • Stein, Gertrude (1874–1946), US-amerikanische Schriftstellerin (Wikipedia)
  • Strobl, Karl Hans (1877–1946), österreichischer nationalsozialistischer Schriftsteller (Wikipedia)

T[Bearbeiten]

  • Tovote, Heinz (1864–1946), deutscher Schriftsteller
  • Triepel, Heinrich (1868–1946), Staats- und Völkerrechtler (Wikipedia)

U[Bearbeiten]

  • Ulmer, Friedrich (1877–1946), evangelisch-lutherischer Theologe (Wikipedia)
  • Ulrich, Oskar (1862–1946), Gymnasiallehrer und Heimatkundler (Wikipedia)

V[Bearbeiten]

W[Bearbeiten]

X[Bearbeiten]

  • Xylander, Rudolf von (1872–1946), Offizier, Militärhistoriker (Wikipedia)

Y[Bearbeiten]

Z[Bearbeiten]

  • Zech, Paul (pseud.: Timm Borah) (1881–1946), Schriftsteller (Wikipedia)
  • Zenker, Ernst Viktor (1865–1946), österreichischer Journalist und Parlamentarier (Wikipedia)