Entomologie

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Entomologie
Entomologie
Quellen und Texte zum Thema Entomologie, Insektenkunde
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg [[q:{{{WIKIQUOTE}}}|Zitate bei Wikiquote]]
Wiktionary-ico-de.png [[wikt:{{{WIKTIONARY}}}|Wörterbucheintrag im Wiktionary]]
Eintrag in der GND: 4152382-9
Weitere Angebote
Liste Siehe auch die bei Wikisource verfügbaren Texte in der Kategorie Entomologie.
Themenseiten Zoologie:  Arachnologie  •  Entomologie  •  Ichthyologie  •  Malakologie  •  Mammalogie  •  Ornithologie  •  siehe auch: Biologie  •  Tiere

Werke und Aufsätze[Bearbeiten]

Artikel im Pfennig-Magazin[Bearbeiten]

Artikel in: Die Gartenlaube[Bearbeiten]

Rechtstexte[Bearbeiten]

Reblaus: nationale Regelungen und internationale Vereinbarungen

Autoren[Bearbeiten]

Digitalisate[Bearbeiten]

Allgemein[Bearbeiten]

  • Stephanus Blankaart: Schau-Platz der Raupen, Würmer, Maden und fliegenden Thiergen welche daraus erzeuget werden. Durch eigene Untersuchung zusammen gebracht. Aus dem Niederländischen ins Hochteutsche übersetzt durch Johann Christian Rodochs. In Verlegung Joh. Frierich Gleditschen, Leipzig 1690 GDZ Göttingen
  • Herrn Karl Bonnets Abhandlungen aus der Insektologie. Aus dem Französischen übersetzt und mit einigen Zusätzen herausgegeben von Johann August Ephraim Goeze. Bey J. J. Gebauers Witwe und Joh. Jacob Gebauer, Halle 1773 Google
  • Johann Leonhard Frisch: Beschreibung von allerley Insecten in Teutschland,nebst nützlichen Anmerkungen und nöthigen Abbildungen von diesem kriechenden und fliegenden Inländischen Gewürme, ... in dreyzehn Theilen mit vielen Kupfern. Verlegts Christoph Gottlieb Nicolai, Berlin GDZ Göttingen, Google [alle 13 Teile, 1721-1766]
  • Herrn Karl Bonnets wie auch einiger andern berühmten Naturforscher auserlesene Abhandlungen aus der Insektologie aus dem Französischen übersetzt und mit einigen Zusätzen herausgegeben von Johann August Ephraim Goeze. Mit VII. Kupfertafeln. Bey J. J. Gebauers Witwe und Joh. Jacob Gebauer, Halle 1774 Google
  • Nomenclatur und Beschreibung der Insecten in der Graffschaft Hanau-Münzenberg wie auch der Wetterau und der angränzenden Nachbarschaft dies- und jenseits des Mains. Herausgegeben von Joh. Andr. Benignus Bergsträßer. Im Verlage des Verfassers. Druck durch Joh. Heinrich Stürmer, Hanau
  • Charles De Geer: Des Herrn Baron Karl Degeer .. Abhandlungen zur Geschichte der Insekten aus dem Französischen übersetzt und mit Anmerkungen herausgegeben von Johann August Ephraim Goeze. Bey Gabriel Nikolaus Raspe, Nürnberg
    • Erster Theil. Mit sieben und dreyßig Kupfertafeln. 1778 Google
    • Des zweeten Bandes erster Theil. Mit fünfzehen Kupfertafeln. 1778 Google
    • Des zweeten Bandes zweeter Theil. Mit acht und zwanzig Kupfertafeln. 1779 Google
    • Dritter Band. Mit vier und vierzig Kupfertafeln. 1780 Google
    • Vierter und fünfter Band. Mit fünf und dreyßig Kupfertafeln. 1781 Google
    • Sechster Band. Mit dreyßig Kupfertafeln. 1782 Google
    • Siebenter und letzter Band. Mit neun und vierzig Kupfertafeln. 1783 Google
  • J. v. Uslar: Pyralis Hercyniana. Ein Beitrag zur Kenntniß waldverderbender Insekten. In der Helwingschen Hofbuchhandlung, Hannover 1798 GDZ Göttingen
  • Hermann Burmeister: Handbuch der Entomologie. G. Reimer, Berlin (1.Band)/ Theod. Chr. Fr. Enslin, Berlin (2.–5. Band) 1832–1855
  • Geschichte, Systematik und Literature der Insectenkunde, von den ältesten Zeiten bis auf die Gegenwart. Als Handbuch für den Jünger und als Repertorium für den Meister der Entomologie bearbeitet von M. Dr. Johann Nep. Eiselt. C. H. F. Hartmann, Leipzig 1836 Biodiversity Heritage Library
  • James Rennie: Wunder der Insektenwelt oder Insekten-Verwandlungen. Baumgartners Buchhandlung, Leipzig 1836 Google
  • Bericht über die Wissenschaftlichen Leistungen im Gebiete der Entomologie ... Nicolai, Berlin
    • W. F. Erickson:
      • während des Jahres 1839. 1841 Google
      • während des Jahres 1842. 1844 Google
      • während des Jahres 1844. 1846 Google
      • während des Jahres 1846. 1848 Google
      • während des Jahres 1847. 1848 Google
    • Hermann Schaum:
      • während des Jahres 1849. 1851 Google
      • während des Jahres 1851. 1853 Google
    • Adolph Gerstäcker:
      • während des Jahres 1855. 1857 Google
      • während der Jahre 1859 und 1860. 1862 Google
    • Adolph Gerstäcker und Friedrich Braun: während des Jahres 1867-1868. 1871 Google
  • Franz Xaver Fieber: Entomologische Monographien. Sieben Abhandlungen mit zehn Tafeln in Steinstich. Verlag von Ambrosius Barth, Leipzig 1844 Internet Archive
  • Ludwig Redtenbacher und Vincenz Kollar: Ueber den Charakter der Insectenfauna von Süd-Persien. Wien 1849 Google
  • Carl Theodor Ernst v. Siebold: Wahre Parthenogenesis bei Schmetterlingen und Bienen. Ein Beitrag zur Fortpflanzungsgeschichte der Thiere. Verlag von Wilhelm Engelmann, Leipzig 1856 Biodiversity Heritage Library
  • Hermann August Hagen: Bibliotheca Entomologica. Die Litteratur über das ganze Gebiet der Entomologie bis zum Jahre 1862. Verlag von Wilhem Engelmann, Leipzig 1862
  • Johann Heinrich Kaltenbach: Die Pflanzenfeinde aus der Klasse der Insekten: Ein nach Pflanzenfamilien geordnetes Handbuch sämmtlicher auf den einheimischen Pflanzen bisher beobachteten Insekten zum Gebrauch für Entomologen, Insektensammler, Botaniker, Land- und Forstwirthe und Gartenfreunde. Julius Hoffmann, Stuttgart 1874 Google
  • Reise Der Österreichischen Fregatte Novara um die Erde in den Jahren 1857, 1858, 1859 unter den Befehlen des Commodore B. Von Wüllerstorf-Urbair. Karl Gerold’s Sohn, Wien 1868
    • Zoologischer Theil. 2. Band.
      • 1. Abtheilung A. Internet Archive
        • Coleoptera. Von Ludwig Redtenbacher
        • Hymenoptera. Von Henri de Saussure, nebst einem Anhange von J. Sichel
        • Formicidae. Von Gustav L. Mayr
        • Neuroptera. Von Friedrich Brauer
      • 1. Abtheilung B. Internet Archive
  • Vitus Graber:
    • Die tympanalen Sinnesapparate der Orthopteren. Mit zehn Tafeln. In Commission bei Karl Gerold’s Sohn, Wien 1875 Internet Archive beigebunden:
    • Die abdominalen Tympanalorgane der Cicaden und Gryllodeen. Mit zwei Tafeln. 1876 Internet Archive
  • Gustav Henschel: Leitfaden zur Bestimmung der schädlichen Forst- und Obstbaum-Insekten. Zweite vermehrte und verbesserte Auflage. Wilhelm Braumüller, Wien 1876
  • Michael Bach: Die Wunder der Insektenwelt : das Insekt, sein Leben und Wirken in dem Haushalte der Natur, gemeinfaßlich dargestellt ; mit 82 Abbildungen in Holzschnitt. Münster 1877 ULB Münster
  • Vitus Graber: Die Insekten. Verlag von R. Oldenbourg, München
  • Ernst Ludwig Taschenberg Praktische Insekten-Kunde oder Naturgeschichte aller derjenigen Insekten, mit welchen wir in Deutschland nach den bisherigen Erfahrungen in nähere Berührung kommen können, nebst Angabe der Bekämpfungsmittel gegen die schädlichen unter ihnen. Verlag von M. Heinsius, Bremen
    • 1. Teil: Einführung in die Insektenkunde. 1879 Google-USA*, Google-USA*
    • 2. Teil: Die Käfer und Hautflügler. 1879 Google-USA*
    • 3. Teil: Die Schmetterlinge. 1880 Google-USA*
    • 4. Teil: Die Zweiflügler, Netzflügler und Kaukerfe. 1880 Google-USA*
    • 5. Teil: Die Schnabelkerfe, Flügellosen Parasiten und als Anhang einiges Ungeziefer, welches nicht zu den Insekten gehört. 1880 Google-USA*
  • Diederich Hermann Reinhard von Schlechtendal und Otto Wünsche: Die Insecten. Eine Anleitung zur Kennntniss derselben. B. G. Teubner, Leipzig 1879 Google-USA*
  • Carl Brunner von Wattenwyl: Prodromus der europäischen Orthopteren. Mit 11 Tafeln und einer Karte. Verlag von Wilhelm Enfelmann, Leipzig 1882 Google-USA*
  • Friedrich Dahl: Beiträge zur Kenntniss des Baues und der Funktionen der Insektenbeine. Inaugural-Dissertation. Nicolaische Verlags-Buchhandlung, Berlin 1884
  • Fauna insectorum Helvetiae. Die Insekten der Schweiz nach der analytischen Methode bearbeitet.
    • Neuroptera Helvetiae analytisch bearbeitet als Grundlage einer Neuropterenfauna der Schweiz. Verlag von Fr. Rothermel & Cie., Schaffhausen 1885 Google-USA*
    • Diptera. Familie Tipulidae Schiner. Von G. Huguenin. Buchdruckerei von Bolli & Böcherer, Schaffhausen 1888 Google-USA*, Google-USA*
    • Diptera. Die Familien der Fliegen und die Genera und Species der Waffenfliegen, Bremsen, Schwebfliegen und Raubfliegen. Von Gustav Schoch. Buchdruckerei von Bolli & Böcherer, Schaffhausen 1890 Google-USA*
    • Hymenoptera Helvetiae analytisch bearbeitet als Grundlage einer Hymenopterenfauna der Schweiz. Verlag von Fr. Rothermel & Cie., Schaffhausen 1887 Google-USA*
    • Hymenoptera. Fam. Diploptera Latr. (Vespida aut.). Von A. v. Schulthess Rechberg. Verlag von Fr. Rothermel & Cie., Schaffhausen 1887 Google, Google-USA*
    • Hymenoptera. Apidae. Von E. Frey-Gessner. Bolli & Böcherer, Schaffhausen
      • Vol. I. Gesellig lebende Bienen, Urbienen und Schenkelsammler. 1899-1907 Google-USA*
      • Vol. II. Bauchsammler und Schmarotzerbienen. 1908-1912 Google-USA*
    • Fauna coleoptorum helvetica. Die Käfer-Fauna der Schweiz von G. Stierlin
  • Richard Heymons: Die Embryonalentwickelung von Dermapteren und Orthopteren unter besonderer Berücksichtigung der Keimblätterbildung. Monographisch bearbeitet. Mit 12 lithographischen Tafeln und 33 Abbildungen im Text. Verlag von Gustav Fischer, Jena 1895 Internet Archive
  • R. Tümpel: Die Geradflügler Mitteleuropas. Mit 20 von W. Müller nach der Natur gemalten farbigen und 3 schwarzen Tafeln nebst zahlreichen Textabbildungen. M. Wilckens Verlag, Eisenach 1901 Google-USA*
  • Richard Heymons: Die Hinterleibsanhänge der Libellen und ihrer Larven. Separat-Abdruck aus den XIX. Bande der Annalen des k. k. Naturhistorischen Hofmuseums. Alfred Hölder, Wien 1904 Google-USA*
  • P. Bachmetjew: Experimentelle entomologische Studien vom physikalisch-chemischen Standpunkt aus.
  • Heinrich Prell: Das Chitinskelett von Eosentomon, ein Beitrag zur Morphologie des Insektenkörpers. Mit 6 Tafeln. E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung, Stuttgart 1913 Biodiversity Heritage Library
  • Wilhelm Bölsche: Der Stammbaum der Insekten. Kosmos, Gesellschaft der Naturfreunde, Franksche Verlagshandlung, Stuttgart 1916 Google-USA*
  • Franz Doflein: Der Ameisenlöwe. Eine biologische, tierpsychologische und reflexbiologische Untersuchung. Mit 10 Tafeln und 42 Abbildungen im Text. Verlag von Gustav Fischer, Jena 1916 Internet Archive
  • Kurt Floericke: Heuschrecken und Libellen. Mit 24 Abbildungen im Text und einem farbigen Umschlagbild. Kosmos, Stuttgart 1922

Schnabelkerfe (Hemiptera)[Bearbeiten]

Membrac.jpeg
  • Franz Xaver Fieber: Rhynchotographieen. Drei monograpische Abhandlungen. Vorträge gehalten am 21. Jänner 1846 und am 8. April 1847 in den Sections-Versammlungen der konigl. böhm. Gesellschaft der Wissenschaften. Hofbuchdruckerei von Gottlieb Haase Söhne, Prag 1851 Google, Google
  • Gustav Flor: Die Rhynchoten Livlands in systematischer Folge beschrieben. (=Archiv für die Naturkunde Liv-, Ehst- uns Kurlands. Herausgegeben von der Dorpater Naturforscher-Gesellschaft. Zweite Serie. Biologische Naturkunde. 3. & 4. Band.)
    • Erster Theil: Rhynchota frontirostria Zett. (Hemiptera heteroptera Aut.). Lithograpgische Anstalt von Carl Schulz, Dorpat 1860 Internet Archive, Internet Archive
    • Zweiter Theil: Rhynchota gulaerostria Zett. (Homoptera Aut.) Cicadina und Psyllodea. Gedruckt bei E. J. Karow, Dorpat 1861 Internet Archive
  • Franz Xaver Fieber: Die europäischen Hemiptera. Halbflüger. (Rhynchota Heteroptera.) Nach der analytischen Methode bearbeitet. Carl Gerold’s Sohn, Wien 1861 Internet Archive, Internet Archive, Google
  • Franz Preusse: Die amitotische Kernabtheilung in den Ovarien der Hemipteren. Inaugural-Dissertation. Marburg 1895 (Separatabdruck aus: Zeitschrifr für wissensch. Zoologie. Bd. LIX. 2. Heft.) Internet Archive
  • Bertil Poppius: Zur Kenntnis der Miriden-Unterfamilie Cylapina Reut.. Mit einer Tafel. Druckerei der Finnischen Litteratur-Gesellschaft. Helsingfors 1909 Internet Archive
  • B. Oshanin: Verzeichnis der palaearktischen Hemipteren, mit besonderer Berücksichtigung ihrer Verteilung im Russischen Reiche. Buchdr. der K. Akademie der Wissenschaften, St. Petersburg
  • B. Oshanin: Katalog der paläarktischen Hemipteren (Heteroptera, Homoptera-Auchenorhyncha und Psylloideae). Verlag von R. Friedländer & Sohn, Berlin 1912 Internet Archive

Käfer (Coleoptera)[Bearbeiten]

Reitter-1908 table10.jpg
  • Verzeichniss der Käfer Preussens. Entworfen von Johann Gottlieb Kugelann. Ausgearbeitet von Johann Karl Wilhelm Illiger. Johann Jacob Gebauer, Halle 1798 Internet Archive = Google
  • Karl Gustav Jablonsky: Natursystem aller bekannten in- und ausländischen Insekten, Nach dem System des Ritters Carl von Linné (und Fabricius) bearbeitet. Joachim Pauli, Berlin
    • Der Käfer erster Theil. 1785 Google
    • Der Käfer zweyter Theil. 1789 Google Fortgesetzt von:
    • Johann Friedrich Wilhelm Herbst: Natursystem aller bekannten in- und ausländischen Insekten, als eine Fortsetzung der von Buffonschen Naturgeschichte.
    • Der Käfer dritter Theil. 1790 Google
    • Der Käfer vierter Theil. 1792 Google
    • Der Käfer fünfter Theil. 1793 Google
    • Der Käfer sechster Theil. 1795 Google
    • Der Käfer siebenter Theil. 1797 Google
    • Der Käfer achter Theil. 1799 Google
    • Der Käfer neunter Theil. 1801 Google
    • Der Käfer zehnter Theil. 1806 Google
  • Heinrich Carl Küster: Die Käfer Europa’s. Nach der Natur beschrieben. Mit Beiträgen mehrerer Entomologen. Verlag von Bauer & Raspe, Nürnberg
    • 1. Serie. Heft I-X. Mit Beiträgen von Prof, Dr. Apetz und H. von Kiesenwetter. 1844-47
  • C. J. F. Gillmeister: Trichopterygia, Beschreibung und Abbildung der haarflügeligen Käfer. Verlag von Jacob Sturm, Nürnberg 1845 Internet Archive
  • Ludwig Redtenbacher: Die Gattungen der deutschen Kaefer-Fauna nach der analytischen Methode bearbeitet, nebst einem kurz gefassten Leitfaden zum Studium dieses Zweiges der Entomologie. Carl Ueberreuter, Wien 1845 MDZ München, Google
  • Viktor v. Motchulsky: Die Coleopterologischen Verhaeltnisse und die Käfer Russlands. Buchdruckerei von W. Gautier, Moscau 1846 Google
  • Ludwig Redtenbacher: Systematisches Verzeichniß der deutschen Käfer als Tauschkatalog eingerichtet. Carl Gerold, Wien 1849 Google
  • Johann Heinrich Christian Friedrich Sturm: Leptodirus. Gattung aus der Familie der Scydmaenides. Beschrieben und abgebildet. Abgedruckt aus dem 20. Bändchen von Sturm’s Deutschlands Fauna. Mit 1 colorirten Tafel. Gedruckt auf Kosten des Verfassers, Nürnberg 1849 Google
  • Michael Bach: Käferfauna für Nord- und Mitteldeutschland. Mit besonderer Rücksicht auf die preußischen Rheinlande. J. Hölscher, Koblenz
  • Valentin Gutfleisch: Die Käfer Deutschlands. Nach dem Tode des Verfassers vervollständigt und herausgegeben von Fr. Chr Bole. Verlag von Joh. Phil. Diehl, Darmstadt 1859 Google, Google
  • Ferdinand Joseph Schmidt: Drei neue Höhlenkäfer aus Krain. (Tafel 12 Fig. 3–5). In: Verhandlungen der k. k. zoologisch-botanischen Gesellschaft in Wien, 10. Band, 1860, S. 669–672 Internet Archive
  • Gustav Stierlin: Revision der europäischen Otiorhynchus-Arten. In Commision der Nicolai’schen Buchhandlung, Berlin 1861 Internet Archive = Google, Google
  • Ludwig Wilhelm Schaufuss: Dictator Schaum. Ein offner Brief an alle Entomologen. Zweite unveränderte Auflage. H. Klemm, Dresden 1863 Google, Google
  • Gustav Kraatz: Revision der Tenebrioniden der alten Welt aus Lacordaire’s Gruppen der Erodiides, Tentyriides, Akisides, Piméliides, und der europäischen Zophosis-Arten. Nicolai’sche Verlagsbuchhandlung (G. Parthey), Berlin 1865 Google
  • Georg von Seidlitz: Monographie der Curculioniden-Gattung Peritelus Germ. Inaug. Diss. Mit 1 Kupfertafel. Druck von C. Mattiesen, Dorpat 1866 Google
  • Ludwig Wilhelm Schaufuss: Monographie der Scydmaeniden Central- und Südamerika’s. Mit vier Tafeln. Druck von E. Blochmann & Sohn, Dresden 1866 Google, Google
  • Coleopterologische Hefte. Herausgegeben unter Mitwirkung mehrerer Fachgenossen von Edgar von Harold. Carl Merhoff’s Verlag, München 1867–1875
  • Carl Brancsik: Die Käfer der Steiermark. Systematisch zusammengestellt. Paul Cieslar, Graz 1871 Google
  • Wilhelm von Fricken: Naturgeschichte der in Deutschland einheimischen Käfer nebst analytischen Tabellen zum Selbstbestimmen.
  • Mathias Rupertsberger: Biologie der Käfer Europas. Eine Uebersicht der biologischen Literatur gegeben in einem alphabetischen Personen- und systematischen Sach-Register nebst einem Larven-Cataloge. Selbstverlag des Verfassers, Linz a. d. Donau 1880 Internet Archive = Google-USA*
  • Alexander Bau: Handbuch für Käfer-Sammler. Beschreibung der in Deutschland, Oesterreich-Ungarn und der Schweiz vorkommenden Coleopteren. Mit 144 naturgetreuen Zeichnungen im Text. Creutz’sche Verlagsbuchhandlung, Magdeburg 1888 Google-USA*, Google-USA*, Google-USA*
  • H. Fleischer: Der Käferfreund. Praktische Anleitung zum Sammeln und Bestimmen der Käfer. Verlag von Wilhelm Nitzschke, Stuttgart [1896] Internet Archive
  • Ludwig Ganglbauer: Die Käfer von Mitteleuropa. Die Käfer der österreichisch-ungarischen Monarchie, Deutschlands, der Schweiz, sowie des französischen und italienischen Alpengebietes. Verlag von Carl Gerold’s Sohn, Wien
  • Die exotischen Käfer in Wort und Bild. Begonnen von Alexander Heyne fortgeführt und vollendet von Otto Taschenberg. Verlag von J. F. Schreiber, Esslingen und München 1908 Internet Archive
  • Illustrierte Bestimmungs-Tabellen der Käfer Deutschlands. Ein Handbuch zum genauen und leichten bestimmen aller in Deutschland vorkommenden Käfer. Herausgegeben von Paul Kuhnt. Mit 10350, alle wichtigen Bestimmungsmerkmale illustrierenden Text-Abbildungen. E. Schweizerbart’sche Verlagsbuchhandlung, Nägele & Sproesser, Stuttgart 1913 Michigan-USA*
  • Calwer’s Käferbuch. Einführung in die Kenntnis der Käfer Europas. E. Schweizerbart’sche Verlagsbuchhandlung, Stuttgart 1916
  • Gustav Hauser: Die Damaster-Coptolabrus-Gruppe der Gattung Carabus. Mit 10 Tafeln in Lichtdruck u. 1 lithographierten Tafel. Sonderabdruck aus „Zoologische Jahrbücher“. 45. Band. Abteilung für Systematik. Begründet von J. W. Spengel. Herausgegeben von S. Becher. Verlag von Gustav Fischer, Jena 1921 Internet Archive

Schmetterlinge[Bearbeiten]

Bccat25.jpg

Weiteres siehe: Ottmar Hofmann  •  Max Saalmüller  •  Gottlieb August Wilhelm Herrich-Schäffer

  • Eugen Johann Christoph Esper: Die Schmetterlinge in Abbildungen nach der Natur mit Beschreibungen. Verlag Wolfgang Walther, Erlangen
  • Conrad Christoph Jung: Verzeichnis der meisten bisher bekannten europäischen Schmetterlinge mit ihren Synonymen. Frankfurt a. M. 1782 Google
  • Jakob Hübner: Beiträge zur Geschichte der Schmetterlinge. Zu finden bei dem Verfasser.
  • Conrad Christoph Jung: Alphabetisches Verzeichnis der bisher bekannten Schmetterlinge aus allen Welttheilen mit ihren Synonymen. Marktbreit 1791–1792
  • Anweisung, wie Schmetterlinge gefangen, zubereitet und vor Schaden bewahrt werden müssen. Beym Kunsthändler Dreysig, Halle [1794] Google
  • Christian Philipp Pezold: Lepidopterologische Anfangsgründe zum Gebrauch angehender Schmetterlingssammler. Bey Rudolph August Wilhelm Ahl, Coburg 1796 Google
  • Ferdinand Ochsenheimer: Die Schmetterlinge Sachsens, mit Rücksichten auf alle bekannte europäische Arten.
    • Erster Theil. Falter, oder Tagschmetterlinge. Heinrich Gerlach, Dresden und Leipzig 1805 Google
    • Erster Theil. Falter, oder Tagschmetterlinge. Im Schwickertschen Verlage, Leipzig 1806 Google
  • Ferdinand Ochsenheimer: Die Schmetterlinge von Europa. Bey Gerhard Fleischer dem Jüngern, Leipzig
    • Erster Band. Erste Abtheilung. Falter, oder Tagschmetterlinge. 1807 Google
    • Erster Band. Zweyte Abtheilung. Falter, oder Tagschmetterlinge. 1808 Google
    • Zweyter Band. Schwärmer, oder Abendschmetterlinge. (Sphinges Linn. Zigaenae, Sesiae et Sphinges Fabr.) 1808 Google
    • Vierter Band. Nachtrag zu den drey ersten Bänden. 1816 Google
  • J. M. D. Herold: Entwickelungsgeschichte der Schmetterlinge, anatomisch und physiologisch bearbeitet. Mit dreyunddreyssig illuminirten und schwarzen Kupfertafeln. Verlag der Kriegerschen Buchhandlung, Cassel und Marburg 1815 GDZ Göttingen
  • Friedrich Treitschke: Die Schmetterlinge von Europa. (Fortsetzung des Ochsenheimer’schen Werks). Ernst Fleicher, Leipzig
    • Fünfter Band. Zweyte Abtheilung. G. Polia - Cerastis. 1825 Google
    • Fünfter Band. Dritte Abtheilung. G. Xylina – Platypteryx. 1826 Google
    • Sechster Band. Erste Abtheilung. Spanner, G. Ennomos – Cabera. 1827 Google, Google
    • Sechster Band. Zweyte Abtheilung. G. Acidalia – Idaea. 1828 Google
    • Siebenter Band. Zünsler. G. Herminia – Ennychia. 1829 Google
    • Achter Band. Wickler. G. Halias – Cochylis. 1830 Google, Google
    • Neunter Band. Erste Abtheilung. Schaben. G. Scardia – Haemilis. 1832 Google
    • Neunter Band. Zweyte Abtheilung. Schaben. Geistchen. G. Hypsolopha – Orneodes. 1833 Google
    • Zehnter Band. Zweyte Abtheilung der Supplemente. G. Acronycta – Idaea. 1835 Google, Google
  • Eugenius Johann Christoph Esper: Die ausländischen Schmetterlinge in Abbildungen nach der Natur mit Beschreibungen. Herausgegeben mit Zusätzen und fortgesetzt von Toussaint von Charpentier. Verlag der Expedition des Esper’schen Schmetterlings- und des Schreber’schen Säugethierwerkes, Erlangen [1830] Internet Archive & Tafeln Internet Archive
  • J. J. Schott: Raupenkalender oder Systematisches Verzeichniss aller Raupen, welche in Deutschland bekannt sind. Mit 6 illuminirten Steintafeln. Phil. Heinr. Guilhauman, Frankfurt am Main 1830 Internet Archive
  • Christian Friedrich Vogel: Chronologischer Raupenkalender oder Naturgeschichte der europäischen Raupen wie dieselben der Zeit nach in gewissen Monaten in der Natur zum Vorschein kommen. Nebst einem einleitenden Vorbericht über das Aufsuchen und zweckmässige Erziehen der Raupen, Auffinden und Ueberwintern der Puppen, Einfangen und Aufbewahren der Schmetterlinge etc. Herausgegeben von Christian Friedrich Vogel. Mit einem Titelkupfer und 538 nach der Natur richtig gezeichneten und colorirten Abbildungen auf 41 Kupferplatten. Verlag von Theodor Bade, Berlin 1837 Biodiversity Heritage Library = Internet Archive
  • Dritte Auflage. Adolf Gumprecht, Berlin, 1845. Google [Tafeln fehlen]
  • Julius Lederer: Die Noctuinen Europa’s mit Zuziehung einiger bisher meist dazu gezählter Arten des asiatischen Russland’s, Kleinasien’s, Syrien’s und Labrador’s. Systematisch bearbeitet. Friedrich Manz, Wien 1857 Google, Google, Google
  • Adolph Speyer und August Speyer: Die geographische Verbreitung der Schmetterlinge Deutschlands und der Schweiz. Nebst Untersuchungen über die geographischen Verhältnisse der Lepidopterenfauna dieser Länder überhaupt. Wilhelm Engelmann, Leipzig
    • 1. Teil. Die Tagfalter, Schwärmer und Spinner. (Papilio, Sphinx et Bombyx s.l.). 1858 Google, Google
    • 2. Teil. Die Noctuinen im weiteren Sinne. (Cymatophoridae, Noctuina s. str., Deltoidea, Chloephoridae, Nolidae, Brephides.) Nebst Nachträgen zum ersten Theile. 1862 Google
  • Sigmund von Praun: Abbildung und Beschreibung europäischer Schmetterlinge in systematischer Reihenfolge. Bauer & Raspe, Nürnberg 1858–1869
  • 1. Teil Google
  • 2. Teil Google
  • Die europäischen Kleinschmetterlinge - Microlepidoptera - systematischer Reihenfolge. 1869 Google
    • S. von Praun’s Abbildung und Beschreibung europäischer Schmetterlingsraupen in systematischer Reihenfolge zugleich als Ergänzung von dessen Abbildung und Beschreibung europaischer Schmetterlinge herausgegeben von Ernst Hofmann. Bauer & Raspe, Nürnberg 1874 Google-USA*
  • H. von Heinemann und Maximilian Ferdinand Wocke: Die Schmetterlinge Deutschlands und der Schweiz systematisch bearbeitet. Nebst analytischen Tabellen zum Bestimmen der Schmetterlinge. Verlag von Fiedrich Viehweg und Sohn, Braunschweig
    • Erste Abtheilung. Grossschmetterlinge. 1859 Google, Google, Google Google
    • Zweite Abtheilung. Kleinschmetterlinge. C. A. Schwertschke und Sohn, Braunschweig
  • Ferdinand Joseph Schmidt: Heterogynis dubia. Ein für Oesterreich neuer Schmetterling. In: Verhandlungen der k. k. zoologisch-botanischen Gesellschaft in Wien, 10. Band, 1860, S. 659–662 Internet Archive
  • O. Wilde: Die Pflanzen und Raupen Deutschlands. Versuch einer lepidopterologischen Botanik. Mittler, Berlin
    • 1. Teil. Systematische Beschreibung der Pflanzen unter Angabe der an denselben lebenden Raupen. Mit einem Vorworte von A. Speyer. 1860 Internet Archive, Google
    • 2. Teil. Systematische Beschreibung der Raupen unter Angabe ihrer Lebensweise und Entwickelungszeiten. Mit 10 Tafeln Abbildungen. 1861 Internet Archive, Google
  • H. Dewitz: Beschreibungen von Jugendstadien exotischer Lepidopteren. Mit 2 Tafeln. In Commission bei W. Engelmann, Halle 1882 Internet Archive
  • Heinrich Benno Möschler: Beiträge zur Schmetterlings-Fauna von Jamaica. Moritz Diesterweg, Frankfurt a. M. 1886 Google-USA*
  • Paul Preiss: Abbildungen hervorragender Nachtschmetterlinge aus dem indo-australischen und südamerikanischen Faunengebiet. Selbstverlag, Coblenz 1888 Biodiversity Heritage Library
  • Ernst Hofmann: Die Gross-Schmetterlinge Europas. Zweite Auflage, bearbeitet von Ottmar Hofmann, Verlag der C. Hoffmann’schen Verlagsbuchhandlung (A. Bleil), 1894 Google-USA*, Google-USA*
  • Ernst Hofmann: Die Raupen der Gross-Schmetterlinge Europas. 50 Tafeln mit 1900 Abbildungen. C. Hoffmann Stuttgart 1893 Internet Archive
  • Ernst Hofmann: Der Schmetterlingsfreund. Beschreibung der häufigsten mitteleuropäischen Schmetterlinge nebst Anleitung, dieselben zu fangen, deren Puppen und Raupen aufzuziehen und eine Sammlung anzulegen. Für die Jugend verfaßt. Mit 236 Abbildungen auf 28 Tafeln. 6. Auflage. Hoffmann’sche Verlagsbuchhandlung, Stuttgart [1897] UB Oldenburg
  • A. Freiherr von Dobeneck: Die Raupen der Tagfalter, Schwärmer und Spinner des mitteleuropäischen Faunen-Gebietes. Mit besonderer Berücksichtigung der Schädlinge und deren Bekämpfung. Als erster Beitrag für ein Bestimmungswerk der Insektenlarven analytisch bearbeitet. Mit 96 in den Text gedruckten Abbildungen. Eugen Ulmer, Stuttgart 1899 Google-USA*
  • Heinrich Rockstroh’s Buch der Schmetterlinge und Raupen. Eine Anleitung zur Anlage von Sammlungen und deren Behandlung. 7. unveränderte Auflage unter Beibehaltung der Systematik aus der fünften Auflage umgearbeitet von Ernst Ludwig Taschenberg. Mit 231 Abbildungen auf 16 naturgetreu kolorirten Tafeln. Hermann Gesenius, Halle a. S. 1901 Google-USA*
  • Carl Schreiber: Raupen-Kalender. Nach den Futterpflanzen geordnet für das mitteleuropäische Faungebiet. O. Rapp Erfurt 1908 Internet Archive
  • Die Schmetterlinge Europas. Mit über 3500 Figuren auf 95 Tafeln und ca. 400 Abbildungen im Text. Dritte Auflage von Prof. Ernst Hofmann’s Werk: Die Groß-Schmetterlinge Europas. Unter Mitarbeit von E. Fischer, A. Fuchs, J, Griebel, J. v. Kennel, A. Mees, H. Rebel bearbeitet von Arnold Spuler. E. Schweizerbart’sche Verlagsbuchhandlung, Stuttgart
    • I. Band Allgemeiner Teil – Spezieller Teil 1908 MPIZ-Köln
    • II. Band des speziellen Teiles 1910 MPIZ-Köln
    • III. Band Tafelband 1910 MPIZ-Köln
    • IV. Band Die Raupen der Schetterlinge Europas. Zweite Auflage von E. Hofmann’s gleichnamigem Werk. 60 Tafeln mit über 2200 Abbildungen. 1910 MPIZ-Köln
  • Fr. Berge’s Schmetterlingsbuch nach dem gegenwärtigen Stande der Lepidopterologie neu bearbeitet und herausgegeben von Professor Dr. H. Rebel. Mit zirka 1600 Abbildungen auf 53 Farbentafeln sowie 219 Abbildungen im Text. Neunte Auflage. E. Schweizerbart, Stuttgart 1910 Internet Archive
  • Die Groß-Schmetterlinge der Erde. Eine systematische Bearbeitung der bis jetzt bekannten Groß-Schmetterlinge. In Verbindung mit namhaften Fachmännern herausgegeben von Professor Dr. Adalbert Seitz. Verlag des Seitzschen Werkes (Alfred Kernen), Stuttgart
    • I. Abteilung: Die Großschmetterlinge des Palaearktischen Faunengebietes
    • II. Abteilung: Die Großschmetterlinge des Amerikanischen Faunengebietes
    • II. Abteilung: Die Großschmetterlinge des Indo-australischen Faunengebietes
    • II. Abteilung: Die Großschmetterlinge des Afrikanischen Faunengebietes
  • Karl Eckstein: Die Schmetterlinge Deutschlands mit besonderer Berücksichtigung ihrer Biologie. K. G. Lutz, Stuttgart 1913–33, 1–4. Band Internet Archive
    • 1. Band. Allgemeiner Teil. Spezieller Teil. 1. Tagfalter. Mit 16 Farbendrucktafeln und 26 Text-Illustrationen.
    • 2. Band. Spezieller Teil. Fortsetzung. 2. Die Schwärmer und Spinner. (Sphingidae – Thyrididae.) Mit 16 Farbendruchtafeln und 10 Textfiguren. 1915
    • 3. Band. Spezieller Teil. Fortsetzung. 3. Die eulenartigen Falter. Mit 16 Farbendrucktafeln. 1920
    • 4. Band. Spezieller Teil. 4. Die Spanner und die bärenartigen Falter. Mit 16 Farbendrucktafeln, darunter 4 Tafeln Raupen auch von Schmetterlingen aus den ersten 3 Bänden. 1 Tafel Kälteformen. 1923
    • 5. Band. Die Kleinschmetterlinge Deutschlands. Mit 32 Farbendrucktafeln. 1933 Internet Archive
  • Fr. Meyer: Die Nährpflanzen der in Europa lebenden Raupen der Grossschmetterlinge und ihre Bewohner. Systematisch geordnet. Entomologische Zeitschrift, Frankfurt am Main 1919 Internet Archive

Zweiflügler (Diptera)[Bearbeiten]

Ulidiidae.jpg

Weiteres siehe: Ignaz Rudolph Schiner

  • Johann Wilhelm Meigen: Klassifikazion und Beschreibung der europäischen Zweiflügligen Insekten (Diptera Linn.). Karl Reichard, Braunschweig 1804
  • Hermann Loew: Neue Beiträge zur Kenntniss der Dipteren. Verlag E. S. Mittler, Berlin
    • Erster Beitrag 1853 - Achter Beitrag 1861 Google
  • Ignaz Rudolph Schiner: Fauna Austriaca. Die Fliegen (Diptera). Nach der analytischen Methode bearbeitet, mit der Characteristik sämmtlicher europäischer Gattungen, der Beschreibung aller in Deutschland vorkommenden Arten und der Aufzählung aller bisher beschriebenen europäischen Arten. Verlag von Carl Gerold’s Sohn, Wien 1862, 1864
  • Friedrich Moritz Brauer: Monographie der Oestriden. Herausgegeben von der K. K. Zoologisch-Botanische Gesellschaft in Wien, Druck von C. Ueberreuter, Wien 1863 Google, Google
  • August Weismann: Die Entwicklung der Dipteren. Ein Beitrag zur Entwicklungsgeschichte der Insecten. Verlag von Wilhelm Engelmann, Leipzig 1864
  • Friedrich Jaennicke: Neue exotische Dipteren aus den Museen zu Frankfurt a. M. und Darmstadt. Verlag von Christian Winter, 1867 Google
  • Max Nowicki: Beschreibung neuer Dipteren. Sonderabdruck aus dem VI. Bande der Verhandlungen des naturforschenden Vereines in Brünn. Im Verlage des Vereins, Brünn 1868 Biodiversity Heritage Library
  • Heinrich Alexander Pagenstecher: Ueber die Schnacke, Culex pipiens Lin. (Separatabdruck aus: „Fühling’s landwirthschaftlicher Zeitung," Seite 164, Heft 3, 1874. Verlag von Carl Flemming in Glogau. Google
  • G. H. Neuhaus: Diptera Marchica. Systematisches Verzeichniss der Zweiflügler (Mücken und Fliegen) der Mark Brandenburg. Mit kurzer Beschreibung und analytischen Bestimmungs-Tabellen. Mit 6 lithographischen Tafeln und 3 Holzschnitten. Nicolaische Verlags-Buchhandlung, Berlin 1886 Biodiversity Heritage Library
  • Friedrich Hans Müggenburg: Der Rüssel der Diptera pupipara. Inaugural-Dissertation. Nicolaische Buchhandlung, Berlin 1892 Google-USA*
  • Mitteilungen aus dem Zoologischen Museum in Berlin.
    • II. Band, 3, Heft. Ägyptische Dipteren. Gesammelt und beschrieben von Th. Becker. (Fortsetzung und Schluss.) Mit 4 Tafeln. R. Friedländer & Sohn, Berlin 1903 Biodiversity Heritage Library
  • Karl Grünberg: Die blutsaugenden Dipteren. Leitfaden zur allgemeinen Orientierung, mit besonderer Berücksichtigung der in den deutschen Kolonien lebenden Krankheitsüberträger. Mit 127 Abbildungen im Text. Verlag von Gustav Fischer, Jena 1907 Google, Google-USA*
  • P. Stein: Die Anthomyiden Europas. Tabellen zur Bestimmung der Gattungen und aller mir bekannten Arten, nebst mehr oder weniger ausführlichen Beschreibungen. Archiv für Naturgeschichte. Jahrgang 81, Heft 10. Nicolaische Verlags-Buchhandlung R. Stricker, Berlin 1915 Biodiversity Heritage Library
  • J. C. H. de Meijere: Beiträge zur Kenntnis der Dipterenlarven und -Puppen. Mit 11 Tafeln. Verlag von Gustav Fischer, Jena 1916 Biodiversity Heritage Library
  • Über Stechmücken besonders deren europäische Arten und ihre Bekämpfung, veröffentlicht mit Unterstützung der Hamburgischen wissenschaftlichen Stiftung von Dr. E. Martini. Mit 117 Abblildungen im Text und 4 Tafeln. Verlag von Johann Ambrosius Barth, Leipzig 1920 Biodiversity Heritage Library

Hautflügler (Hymenoptera)[Bearbeiten]

Brockhaus and Efron Encyclopedic Dictionary b45 254-0.jpg

siehe auch: Honigbienen

  • Johann Ludwig Christ: Naturgeschichte, Klassification und Nomenclatur der Insekten vom Bienen, Wespen und Ameisengeschlecht; als der fünften Klasse fünfte Ordnung des Linneischen Natursystems von den Insekten: Hymenoptera. Mit häutigen Flügeln. Hermannische Buchhandlung, Frankfurt am Main 1791 Google
  • Theodor Hartig: Die Familien der Blattwespen und Holzwespen, nebst einer allgemeinen Einleitung zur Naturgeschichte der Hymenopteren. Haude und Spener’sche Buchhandlung, Berlin 1837 Google; Neue Ausgabe 1860 Google
  • Arnold Foerster:: Hymenopterologische Studien. Verlag von Ernst ten Meer, Aachen Biodiversity Heritage Library
    • I. Heft. Formicariae. 1850
    • II. Heft. Chalcidiae und Proctotrupii. 1856
  • Ernst Gustav Zaddach: Beschreibung neuer oder wenig bekannter Blattwespen aus dem Gebiete der Preussischen Fauna. Schultsche Hofbuchdruckerei, Königsberg 1859 Google
  • Gustav L. Mayr: Die Europäischen Formiciden. (Ameisen.) Nach der analytischen Methode bearbeitet. Mit einer lithographischen Tafel. Verlag von Carl Gerold’s Sohn, Wien 1861 Google
  • Ernst Ludwig Taschenberg: Die Hymenopteren Deutschlands nach ihren Gattungen und theilweise nach ihren Arten als Wegweiser für angehende Hymenopterologen und gleichzeitig als Verzeichniss der Halle’schen Hymenopterenfauna. Mit einundzwanzig Holzschnitten. Verlag von Eduard Kummer, Leipzig 1866 Biodiversity Heritage Library Google, Google
  • C. G. A. Brischke und Gustav Zaddach: Beobachtungen über die Blatt- und Holzwespen. Zweite Abtheilung. Mit acht colorirten Tafeln. In: Schriften der Naturforschenden Gesellschaft in Danzig. Neue Folge. Fünfter Band viertes Heft, 1883 Seite 201 ff. Internet Archive
    • Beobachtungen über die Arten der Blatt- und Holzwespen. (Separatdruck) Druck von R. Leupold, Königsberg i Pr. 1884 Google-USA*
  • Die stammesgeschichtliche Entstehung des Bienenstaates sowie Beiträge zur Lebensweise der solitären u. sozialen Bienen (Hummeln, Meliponinen, etc.). Vortrag gehalten auf dem Zoologen-kongress in Giessen (1902). Stark erweitert, mit Anmerkungen und Zusätzen herausgegeben von Dr. H. von Buttel-Reepen. Mit 20 Illustrationen, 2 Tabellen, Inhaltsverzeichnis und alphabetischem Register. Verlag von Georg Thieme, Leipzig 1903 Biodiversity Heritage Library
  • Otto Schmiedeknecht: Die Hymenopteren Mitteleuropas nach ihren Gattungen und zum grossen Teil auch nach ihren Arten analytisch bearbeitet. Mit 120 Figuren im Text. Verlag von Gustav Fischer, Jena 1907 Biodiversity Heritage Library
  • H. Friese: Die Apidae (Blumenwespen) von Argentina nach den Reisenergebnissen der Herren A. C. Jensen-Haarup und P. Jörgensen in den Jahren 1904-1907. Verlag "Flora og Fauna",Silkeborg, Dänemark 1908 Biodiversity Heritage Library
  • Franz Friedrich Kohl: Die Crabronen der paläarktischen Region. Monographisch bearbeitet. Mit 14 Tafeln und 88 Abbildungen im Text. Alfred Hölder, Wien 1915 Biodiversity Heritage Library

Periodika[Bearbeiten]

siehe: Zeitschriften (Naturwissenschaft)/Entomologie