Alfred Meißner

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alfred Meißner
Alfred Meißner
[[Bild:|220px]]
'
* 15. Oktober 1822 in Teplitz
† 29. Mai 1885 in Bregenz
deutsch-böhmischer Schriftsteller
Schwager von Robert Byr
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118580310
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

Bücher[Bearbeiten]

  • Der Pfarrer von Grafenried. Eine deutsche Lebensgeschichte, 2 Bände, Hoffmann und Campe, Hamburg, 1855
  • Norbert Norson. Leben und Lieben in Rom. 1810. 1811, Caesar Schmidt, Zürich 1883 HAAB Weimar
  • Franz Hedrich: Alfred Meißner – Franz Hedrich: Geschichte ihres literarischen Verhältnisses auf Grundlage der Briefe die Alfred Meißner seit dem Jahre 1854 bis zu seinem Tode 1885 an Franz Hedrich geschrieben, Janke, Berlin 1890 Commons

Beiträge in Sammelwerken und Zeitschriften[Bearbeiten]

  • Die Tage des Teufels. Novelle. In: Westermanns Illustrirte Deutsche Monatshefte, Band II, Nr. 12, 1857. S. 599–616 Google

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]