Benutzer Diskussion:Lydia/Archiv 2008

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Archiv Diese Seite ist ein Archiv abgeschlossener Diskussionen. Ihr Inhalt sollte daher nicht mehr verändert werden. Benutze bitte die aktuelle Diskussionsseite.

Um einen Abschnitt dieser Seite zu verlinken, klicke im Inhaltsverzeichnis auf den Abschnitt und kopiere dann Seitenname und Abschnittsüberschrift aus der URL-Zeile deines Browsers (Beispiel: [[Benutzer Diskussion:Lydia/Archiv 2008#Abschnittsüberschrift]]).

Grüße zurück

Hab Dank --A. Wagner 23:57, 8. Jan. 2008 (CET)
Hab Dank II ----A. Wagner 00:54, 12. Jan. 2008 (CET)
Hab Dank III, Mängel wurden beseitigt ----A. Wagner 00:58, 13. Jan. 2008 (CET)

Du ziehst ja voll durch, alle Achtung, wie ist die Stimmung? --A. Wagner 20:55, 25. Jan. 2008 (CET)

Danke

Vielen vielen Dank für die tolle Mitarbeit und das tolle Ergebniss --Jörgens.Mi Talk 07:37, 6. Feb. 2008 (CET)

Schönen Abend noch --A. Wagner 22:13, 17. Feb. 2008 (CET)


Melpomene Lied 12 gefixed -- Jörgens.Mi Talk 23:04, 3. Mär. 2008 (CET)

Sorry, wenn ich dir gerade einen Bearbeitungskonflikt bescher(t)e; ich habe überhaupt nicht mitgedacht... (vielleicht ist es die Aufregung, dass das Jahre dauernde Projekt gleich fertig ist...) --AndreasPraefcke 23:44, 3. Mär. 2008 (CET)

erledigt, galizr. --A. Wagner 20:44, 5. Mär. 2008 (CET)

Weihnachtsepistel (Otto Ernst)

Herzlichen Dank für die Korrektur :-) -- Paulis 00:23, 9. Mär. 2008 (CET)

St. Gotthard

Das Promille-Zeichen ist eingefügt. VlGr. --A. Wagner 22:05, 17. Mär. 2008 (CET)

849

wieso ohne scans? Bitte um Konkretisierung --A. Wagner 23:35, 29. Mär. 2008 (CET)

alles klaro, habs eben repariert, war mein Fehler. Ich schau grade einen bayerischen Berg-, Bauern- und Heimatfilm. Bin begeistert, Ihr seid doch die Größten. Galigrbimoiruan. --A. Wagner 00:03, 30. Mär. 2008 (CET) (haheugubig'sehn.)

?

Ordnung unnd satzung über weyne Einfach auf Korrekturlesen klicken Ordnung unnd satzung ueber weyne.jpg Rechts oben in der Leiste ist doch das Feld Korrekturlesen -- Jörgens.Mi Talk 00:15, 2. Apr. 2008 (CEST)

Angeblich ohne Scan

Scan ist doch vorhanden --FrobenChristoph 01:52, 2. Apr. 2008 (CEST)
Scan ist in Form des Partitur-Digitalisats vorhanden, Text beginnt nicht auf Seite 1 --FrobenChristoph 01:55, 2. Apr. 2008 (CEST)
Scan ist vorhanden --FrobenChristoph 02:08, 2. Apr. 2008 (CEST)
Scan ist vorhanden --FrobenChristoph 01:56, 2. Apr. 2008 (CEST)
Das ist ein Ausnahmefall, eine Ausgliederung aus dem mit Scan versehenen Kommersbuch --FrobenChristoph 02:08, 2. Apr. 2008 (CEST)
Scan vorhanden, Commons von mir nachgetragen --FrobenChristoph 02:08, 2. Apr. 2008 (CEST)

Wo war das Problem? --FrobenChristoph 02:09, 2. Apr. 2008 (CEST)

Bindestrich für Tabelle

- (Tastatur) oder – (WS): nimm den zweiten Strich (Halbgeviertstrich) aus der Leiste oben im Bearbeitungsfenster, der aus der Tastatur ist zu kurz. Grüße --A. Wagner 23:26, 10. Apr. 2008 (CEST) Danke, eine Frage hab ich noch: wäre die Zahl ohne den Halbgeviertstrich, also nur mit aling-right auch nach rechts gerückt? Der H-Strich war ja in der Zeile oberhalb.--Lydia 23:38, 10. Apr. 2008 (CEST)

Das hat mit dem nichts zu tun, bei align=right (= statt -) klappt das dann--A. Wagner 23:49, 10. Apr. 2008 (CEST)

Hallo

wie gehts? Kommst Du klar?--A. Wagner 22:55, 17. Apr. 2008 (CEST)

Telefon? --A. Wagner 20:02, 26. Apr. 2008 (CEST)

Lydia

Danke für deine Große Hilfe bei Arndt. Wenn jetzt noch der rest vom Aschenbrödel fertig gelesen wird ist das ganze 1 bändige Werk fertig. -- Jörgens.Mi Talk 21:02, 20. Apr. 2008 (CEST)

Oh, ich hätte gedacht Aschenbrödel wär schon fertig--Lydia 21:25, 20. Apr. 2008 (CEST)

- Die fehlende Zeile im Stundenbuch ist drin -- Jörgens.Mi Talk 23:33, 25. Apr. 2008 (CEST)

Danke fürs fleißige Korrigieren. -- Paulis 13:12, 26. Apr. 2008 (CEST)

Vielen Dank, hast Du auch die fehlende 94 gesehen, Grüße von--Lydia 23:39, 25. Apr. 2008 (CEST)

Huch, was hab ich denn jetzt gemacht, hab ich ne neue Seite angelegt?--Lydia 12:03, 26. Apr. 2008 (CEST)

Ui, sozusagen dein erstes Mal ;) die 94 ist drin. LG und schönes WE. -- Paulis 12:43, 26. Apr. 2008 (CEST)

Wenn ich Dich (euch) nicht hätte..., Danke fürs nachräumen--Lydia 12:55, 26. Apr. 2008 (CEST)

Sag mer mal lieber so: Wenn wir dich ni hätten... Da macht doch nachräumen echt noch Spass. LG -- Paulis 13:12, 26. Apr. 2008 (CEST)

Ihr seid gnädig und nett zu mir, da könnt ich doch glatt die Angst vorm Fehler machen verlieren,...und das mit meiner ersten Seite anlegen wäre ja schön und gut, aber gleich mit der Offenbarung meiner Unfähigkeit ;)--Lydia 13:37, 26. Apr. 2008 (CEST)

Pahh, da müßte ich mich viel mehr schämen - ich habe die 2. K. gelesen und gar nicht erst bemerkt, dass die 94 fehlt ... -- Paulis 13:42, 26. Apr. 2008 (CEST)

Und schon ist das nächste Danke fällig. Dein fleißiges Lesen im Minutentakt im Stundebuch hat dafür gesorgt das es fertig ist. -- Jörgens.Mi Talk 16:29, 26. Apr. 2008 (CEST)

Gern geschehen, das Stundenbuch war das perfekte Gegenstück zu den Paragraphen und Gesetzen--Lydia 16:54, 26. Apr. 2008 (CEST)

Ich möchte mich auch für deine emsige Mitarbeit bedanken --FrobenChristoph 19:11, 28. Apr. 2008 (CEST)

Merci

Wie kommt man sonst auf einem kleinen schwäbischen Dorf zu so schönen Texten. Ein Dank auch zurück--Lydia 19:28, 28. Apr. 2008 (CEST)

In welchem Oberamt lebst du denn ;-) --FrobenChristoph 20:35, 28. Apr. 2008 (CEST)
Im königl. bayerischen Kreis Schwaben und Neuburg, das muß reichen :-)--A. Wagner 23:07, 28. Apr. 2008 (CEST)

Oberamt Günzburg noch genauer Markgrafschaft Burgau....übrigens gab es schon erste Kontakte zwischen Burgau und Schwäbisch Gmünd am 28. Nov. 1288 anlässlich der Hochzeit des Markgrafen Heinrich III von Burgau :))--Lydia 23:16, 28. Apr. 2008 (CEST)

Ja das melden die Annales Sindelfingenses. Augustin von Hammerstetten stammt, wie ich nachweisen werde, aus der Nähe deines Wohnorts (er ist Kleriker der Augsburger Diözese und nennt sich selbst von Hammerstetten, auch wenn er in der Wiener Matrikel mit dem Herkunftsort Lauingen aufscheint). --FrobenChristoph 00:14, 29. Apr. 2008 (CEST)

Das von Hammerstetten ist mir neu, herzlichen Dank für die Geschichtsstunde. Grüße von--Lydia 17:38, 29. Apr. 2008 (CEST)

Schöne Pfingsten!

5977 - Brienz - Rothorn - Apoidea on Flowers.JPG Danke für deine sehr wertvolle Arbeit! --FrobenChristoph 19:19, 10. Mai 2008 (CEST)

Ui, jetzt hab ich aber ne schöne Seite, vielen Dank. Auch ich wünsch dir ein schönes Pfingstfest Grüße von--Lydia 19:32, 10. Mai 2008 (CEST)

Danke fürs Schwesternbuch

Merci

--FrobenChristoph 22:53, 15. Mai 2008 (CEST)

Gern geschehen...das Schwesternbuch hat mir besonders gut gefallen. Eines würde ich noch gern zu dem Text wissen: Wie kommt mann zu dem w mit den zwei Punken drauf. Ich habs bei den Sonderzeichen nicht gefunden.Grüße von --Lydia 23:10, 15. Mai 2008 (CEST)

Paulis hat das gefunden :) --FrobenChristoph 00:59, 16. Mai 2008 (CEST)
Das ẅ gibts bei Spracheinstellung "Galicisch". LG -- Paulis 06:22, 16. Mai 2008 (CEST)

Hallo Paulis, vielen Dank, jetzt wollt ich schon fragen: Wie kommt galicisch nach Pillenreuth??? Kann es sein, dass Dominikus, der ja aus Kastilien stammt, dahintersteckt. LG--Lydia 10:44, 16. Mai 2008 (CEST)

Danke für deine Arbeit am Götz -- Jörgens.Mi Talk 00:19, 29. Mai 2008 (CEST)

Gern geschehen--Lydia 00:26, 29. Mai 2008 (CEST)

Dank für JUS

aber was ist mit 942? --A. Wagner 20:15, 6. Jun. 2008 (CEST)

Ez gugg gscheid no du sembale nau woisch es au ;)--Lydia 08:27, 7. Jun. 2008 (CEST)

Lektion 2

Hallo Lydia, ich denke es wird Zeit, dass du jetzt auch mal selber Artikel anlegst. Da du Haller gern bearbeiten möchtest, hier eine kleine Anleitung:

  1. Geh zur Seite Gedichte (Haller)
  2. Drücke auf einen roten Link, dann hast du eine leere Seite mit dem entsprechenden Gedichttitel
  3. Kopiere nachstehendes in die Seite (alles was zwischen <pre></pre> steht
  4. überall wo xxx steht, die Felder füllst du aus - kuck bei schon angelegten Gedichten nach, wenn du nicht weißt, was da reinkommt. Bei der Seitenzahl ist nochmal fett markiert, wo die aktuelle Seitenzahl zu ändern ist (Scans sind auf Commons commons:Image:Gedichte (Haller).djvu): Seite|xx||http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/3/32/Gedichte_(Haller).djvu/pagexx-800px-Gedichte_(Haller).djvu.jpg||x
  5. Gedicht abtippen
  6. Zeilenzahlen setzten
  7. Bearbeitungsstand auf "unkorrigiert ändern
  8. fertig
{{Textdaten
|VORIGER=xxxxx
|NÄCHSTER=xxxx
|AUTOR=[[Paul Haller]]
|TITEL=xxxx
|SUBTITEL=
|HERKUNFT=[[Gedichte (Haller)|Gedichte]], S. xx-xx
|HERAUSGEBER=Erwin Haller
|AUFLAGE=
|VERLAG=H. R. Sauerländer & Co.
|ENTSTEHUNGSJAHR=
|ERSCHEINUNGSJAHR=1922
|ERSCHEINUNGSORT=Aarau
|ÜBERSETZER=
|ORIGINALTITEL=
|ORIGINALSUBTITEL=
|ORIGINALHERKUNFT=
|BILD=
|QUELLE=[[commons:Image:Gedichte_(Haller).djvu|Scans auf Commons]]
|KURZBESCHREIBUNG=
|SONSTIGES=
|WIKIPEDIA=
|BEARBEITUNGSSTAND=unvollständig
}}

<poem>
{{Seite|xx||http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/3/32/Gedichte_(Haller).djvu/pagexx-800px-Gedichte_(Haller).djvu.jpg||x}}
'''xxx'''

xxxxxx.........
{{Zeile|5}}
{{Zeile|10}}...
</poem>

[[Kategorie:Deutsche Philologie]]
[[Kategorie:20. Jahrhundert]]
[[Kategorie:Schweiz]]
[[Kategorie:Gedicht]]
[[Kategorie:Neuhochdeutsch]]
[[Kategorie:Paul Haller]]

Ich hoffe, das ist einigermaßen verständlich und nun "Sei mutig". LG -- Paulis 13:23, 6. Jul. 2008 (CEST)


Oh je, ich dachte der Kelch geht an mir vorüber. Ich werde mich mit den ganzen Zeichen dort oben anfreunden, kann aber ne Weile dauern. Danke für deine gute Erklärung und dein fertruen.LG--Lydia 14:52, 6. Jul. 2008 (CEST)

Ich habe Zeit.... und ich bin gespannt..... -- Paulis 14:59, 6. Jul. 2008 (CEST)
Ach nee, was war denn jetzt so kompliziert ;) sieht doch jut aus. Respekt und Glückwunsch. -- Paulis 20:39, 6. Jul. 2008 (CEST)

Danke, der Schüler ist nur so gut wie sein L.....Eine Frage hab ich noch: um an den scan zu kommen war da das zwischenspeichern richtig? es gibt also immer zwei Seiten wenn ich ne neue anlege.

Und noch soviel zu : Ach nee, was war denn jetzt so kompliziert - ich hab 40 min und ein Schweißtuch gebraucht ;)LG--Lydia 21:18, 6. Jul. 2008 (CEST)
Absolut richtig. Es sind aber nicht zwei Seiten - es sind nur zwei Versionen. Ich bin stolz auf Dich ;) Glaub mir, das nächste Gedicht dauert dann nur noch 39 min... Gruß -- Paulis 21:28, 6. Jul. 2008 (CEST)
...und ich danke dir, dass du dich um Richard Dehmel kümmerst. Schönes WE und LG -- Paulis 13:45, 12. Jul. 2008 (CEST)

Bitte

Könntest Du bitte hier Gesetz, betreffend die Feststellung eines Nachtrages zum Haushalt-Etat des Deutschen Reichs für das Jahr 1873 die kurzen Bindestriche durch Halbgeviertstriche ersetzen?--A. Wagner 23:03, 14. Jul. 2008 (CEST) (wenn Du einmal dabei bist)

Hallo, erst mal Danke für deine Grüße aus der Stadt.

Der Nachtrag zum Haushalts-Etat 1873 steht auf teilkorrigiert, ich wollte ihn morgen zu Ende bringen. Schön dass dir nichts entgeht ;) LG--Lydia 23:25, 14. Jul. 2008 (CEST)

locus pokus

ja mei, die loci, sans zu viele? dann leschmers halt, mei moidl. dei a.--A. Wagner 12:05, 20. Jul. 2008 (CEST)

Danke

Uiii! - Das ging aber flink, geschwinde, eilends, hurtig, ... --Flugs 20:53, 8. Aug. 2008 (CEST) - Dank Euch beiden für die Dehmel-Korrekturen.

Gern geschehen, und auch ich möchte mich bei dir bedanken, denn durche deine Dehmel-Korrekturen konnte ich sehen, auf was ich noch alles achten muss z.B. Leerzeichen nach Seiten-PR, u.s.w., usf. :) Grüße --Lydia 21:27, 8. Aug. 2008 (CEST)

Tirol

Machst du die Seite mit den Korrekturen noch? (Nur zu meiner Information). Übrigens eine tolle Leistung mit dem Buch. -- Jörgens.Mi Talk 20:35, 20. Aug. 2008 (CEST)

Ja, ich bin noch dabei, aber auf der Seite "Verbesserungen" kann ich einige Wörter nicht lesen. Ich werd die Seite jetzt reinstellen und unter Korrekturprobleme abspeichern. Grüße--Lydia 20:57, 20. Aug. 2008 (CEST)

Vielen Dank

Hiermit verleihe ich Benutzerin
Lydia
den Orden
Wikisource-gold.svg
Heldin des Korrekturlesens in Gold
für ihren Einsatz zum Fortschritt
von Wikisource.
gez. --DivineDanteRay 00:29, 23. Aug. 2008 (CEST)

... für deine fleißigen Korrekturen an allen Ecken und Enden. Dafür kriegst du von mir auch gleich einmal einen Orden (der war ja schon etwas überfällig) :) -- Viele Grüße DivineDanteRay 00:29, 23. Aug. 2008 (CEST)

Kann mich nur anschließen -- Jörgens.Mi Talk 10:45, 23. Aug. 2008 (CEST)


Ui, was für eine Überraschung, ganz herzlichen Dank; und dass ich all die schönen Seiten lesen kann hab ich doch nur Euch zu verdanken, dafür liebe Grüße von --Lydia 14:16, 23. Aug. 2008 (CEST)

Danke für Das Neue Leben. Ich hoffe es war nicht allzu anstrengend zum Korrigieren. -- Gruß DivineDanteRay 23:15, 29. Aug. 2008 (CEST)
Niemals anstrengend - schön zu lesen - und mitgelitten--Lydia 23:28, 29. Aug. 2008 (CEST)

Hallo Lydia

Schau Dir doch mal an, was ich hier http://de.wikisource.org/w/index.php?title=Aber_die_Liebe_(Richard_Dehmel)&curid=32505&diff=428767&oldid=424738 gemacht habe: Du hattest das Gedicht "Grüße!!!" nach "Grüße" verschoben, weil die Ausrufezeichen im Lemma Probleme gemacht haben (sie haben "Befehls-Charakter", d. h. die Textbox spielte verrückt). Ich habe jetzt im Inhaltsverzeichnis den Link geändert: Der erste Teil in der doppelten eckigen Klammer gibt das genaue Lemma an, der zweite Teil (nach dem Trennstrich) zeigt den Titel, wie er in der Textansicht erscheint: [[Grüße|„Grüße!!!“]] - Dadurch ist jetzt die Link-Verbindung vom Inhaltsverzeichnis da (blau), die vorher nicht da war (rot hinterlegt). --Flugs 23:14, 27. Aug. 2008 (CEST)

Vielen Dank für die Verbesserung und die Erklärung, aber ich muss noch was fragen. Also...1. War das Verschieben richtig? und das heißt in der Zeile ganz oben gibt es keine Zeichen(!?"usw.) 2. In der Textbox vorher und nachher kann ich aber alle Zeichen verwenden.

(Das Inhaltsverzeichnis hatte ich natürlich ganz vergessen)--Lydia 23:44, 27. Aug. 2008 (CEST)


  • Hallo Lydia ein Bitte, fügst du bitte die Kategorie Aber die Liebe (Richard Dehmel) in alle neuen Gedichte ein Danke

Korrigiere 2 Fragen

Wieso sind die Gedichte unvollständig? unkorrigiert wäre wohl richtiger? -- Jörgens.Mi Talk 12:04, 7. Sep. 2008 (CEST)

Hallo Joergens.mi, das mit dem Eintragen der Kategorie geht i.O.; und zur 2. Frage: Das hab ich übersehen, danke, ich werds gleich ändern, schönen Sonntag --Lydia 12:24, 7. Sep. 2008 (CEST)

wenn du willst, ich kann das halbautomatisch etwas schneller machen :) -- Jörgens.Mi Talk 12:35, 7. Sep. 2008 (CEST)

gerne--Lydia 12:37, 7. Sep. 2008 (CEST) ok, Done -- Jörgens.Mi Talk 13:07, 7. Sep. 2008 (CEST) schön und wenn du schon mal bei Dehmel bist:)..hier fehlt der scan für Seite 119, 208 und 211, ich weiß jetzt nicht ob du die richtige Adresse dafür bist, wenn nicht, werd ich - wenn Paulis wieder etwas mehr Zeit hat - darum bitten.--Lydia 13:19, 7. Sep. 2008 (CEST)

Paulis hat Zeit und kümmert sich umgehend um die fehlenden Scans ;) Gruß -- Paulis 13:37, 7. Sep. 2008 (CEST)
Done. -- Paulis 13:53, 7. Sep. 2008 (CEST)

Heute Abend

wird es leider etwas später. Du kannst schon mal Luft an den 53er Château Lafite-Rothschild lassen, ich bringe 2 Döner mit. Bis dahin Grüße --A. Wagner 19:07, 19. Sep. 2008 (CEST)

Dillingen

Nanu?! - Da hätte ich ja fast Schaden angerichtet. Es ist mir gar nicht aufgefallen, dass es einen Unterschied zwischen JPG und jpg gibt. Das war mehr so ein Reflex, dass ich das verändert hab’.---Flugs 19:39, 21. Sep. 2008 (CEST)

Guck mal

was neues (altes) auf commons. commons:Category:Richard Brend'amour Dem gut sortierten Antiquariat in Augsburg sei Dank. --A. Wagner 23:40, 28. Sep. 2008 (CEST)

Hamburger Sagen

Hallo Lydia, Vielen Dank für deinen unermüdlichen Einsatz bei Beneke! Ich muß leider zugeben, dass ich das Projekt aus zeitmangel und weil ich mich um anderes gekümmert habe, sehr vernachlässigt habe. Umso mehr freuen mich Deinen Korrekturen. Mit herzlichen Grüßen --Catrin 12:59, 5. Okt. 2008 (CEST)

Hallo Catrin, die Hamburger Sagen und Geschichten finde ich schön und amüsant; ich hoffe nur den Dialekt richtig wiedergegeben zu haben. (Das hat ne Weile gedauert: wees ick ook, wie’n Ossen to Mood is)
Beste Grüße aus Bayern :)--Lydia 16:03, 5. Okt. 2008 (CEST)

Mal wieder vielen Dank

... für die Korrektur von Dantes Inferno, zumal ich weiß, dass es sich durch die ganzen Fußnoten nicht so schön lesen ließ. Ich hoffe, es ging trotzdem einigermaßen. :) -- DivineDanteRay 19:47, 26. Okt. 2008 (CET)

Gern geschehen, übrigens für einen unkorrigierten Text war das ja perfekt: alle ref, Seitenzahlen angegeben (war bestimmt viel Arbeit). Nun freu ich mich erst mal aufs Fegefeuer, geht gleich los. Grüße von--Lydia 20:18, 26. Okt. 2008 (CET)
Wow, ich bin echt begeistert. Toll, dass du es durchgezogen hast, das ganze Buch zu korrigieren (zumal ich weiß, dass das Paradies sich teilweise doch etwas langatmig lesen lässt). Also, vielen vielen vielen Dank. :) Ich wünsch dir noch einen schönen Abend. -- DivineDanteRay 22:39, 14. Dez. 2008 (CET)

Hallo DivineDanteRay, ich bin auch begeistert, von deiner Katze, die beim Scannen so geholfen hat, siehe Seite:Dante - Komödie - Streckfuß - 372.jpg, das mag wohl an deiner Maus liegen :)Beste Grüße--Lydia 23:20, 14. Dez. 2008 (CET)

Und ich hab mich schon gefragt, woher du von meiner Katze weißt ... tja, das kommt davon, wenn man einmal den Scanner nicht reinigt, nachdem sie mal wieder drauf gelegen ist ;-) Ach ja, hier tippt sie gerade die Komödie ab -- DivineDanteRay 23:30, 14. Dez. 2008 (CET)

Ich würde sagen, das macht das ganze Werk einzigartig. Du solltest auf alle Fälle nett zu deiner Mitarbeiterin sein. schönen Rest-Sonntag ui 15 min. wünscht--Lydia 23:44, 14. Dez. 2008 (CET)

Dante Scans

Hallo Lydia, also ich habe gestern nochmal im Wikisource-Chat gefragt, ob jemand eine Lösung für das Problem kennt, aber es waren alle ratlos. Irgendetwas an der Software muss wohl verändert worden sein, weil zuvor ging es ja auch. Die Scans sind ja auch auf commons und man kann sie sogar im normalen Seitenmodus über den Tab "Scan" aufrufen. Nur im Bearbeitungsfenster geht es nicht. Ich hab ein paar Stichproben genommen, und demnach werden nur noch die Scans von der Hölle richtig angezeigt im Bearbeitungsfenster, vom Fegefeuer und Paradies geht gar nichts mehr. Tut mir leid. (Sobald ich eine Lösung finde, sage ich dir Bescheid.) -- Viele Grüße DivineDanteRay 15:08, 10. Nov. 2008 (CET)

Vielen Dank für den Hinweis DivineDanteRay, ich schau von Zeit zu Zeit bei der Göttlichen Komödie vorbei und versuch mein Glück, Grüße vom --Lydia 17:55, 10. Nov. 2008 (CET)
Hey Lydia, hab nochmal mit Xarax und Paulis geredet, und jetzt haben wir das Problem gefunden. Am 6. November wurde bei der Software auf commons etwas umgestellt, wodurch alle Gif-Dateien, die zu groß sind, nicht mehr richtig verarbeitet werden. Und genau das trifft die Scans der Göttlichen Komödie :-( Das heißt, dass ich in den kommenden Tagen, die Scans nochmal neu hochladen muss. Das kann eine Zeit dauern. Ich hoffe bis zum Ende der kommenden Woche bin ich damit fertig. -- Ein schönes Wochenende wünscht DivineDanteRay 15:00, 14. Nov. 2008 (CET)

Hallo Lydia, es hat doch ein wenig länger gedauert als gedacht, aber jetzt sind die Scans für die Komödie umgestellt. Es dürfte jetzt also wieder gehen. -- Gruß DivineDanteRay 22:16, 26. Nov. 2008 (CET)

Oh, das sind ja gute Nachrichten. Bagenga wird demnächst fertig, dann werde ich mich wieder um die Göttliche Kömödie kümmern. Danke dass du mich immer informiert hast. Grüße von--Lydia 22:50, 26. Nov. 2008 (CET)

Bagenga'

Hallo Lydia, deine Änderungen der Textdaten in dem Umfange ist keine so gute Idee, weil die angegebene Ausgabe nicht mit den Scans übereinstimmt. Ich habe schon einige Sachen umgestellt, vielleicht schaust du da mal nach. Auf alle Fälle dürfte nach dem Umstellen auf die EA ohne nochmalige Korrektur nur BS unkorrigiert sein. Gruß -- Paulis 18:04, 11. Nov. 2008 (CET) Achso, noch ein Tipp: Wenn du zur Korrektur die Seitenzahlen noch angeben würdest, dann passiert auch nicht sowas wie heut Mittag [1] ;)

Hallo Paulis, ich habe mich bei Bagenga’ an den fertig eingestellten Seiten orientiert und mich wohl gleich mit den Textdaten zu weit aus dem Fenster gelehnt. Ich hoffe keinen zu großen Schaden angerichtet zu haben. Kann man es wieder rückgängig machen?
Und zu heute Mittag: diese kleine Karambolage mit Historiograf beschert mir jetzt die Seitenzahlangabe auch bei kurzen Gedichten, da hätt ich doch lieber etwas zügiger gearbeitet.:)--Lydia 18:58, 11. Nov. 2008 (CET) (PS: Hab hier noch keine Gedichtkorrektur mit Seitenzahlangabe gesehen.)
Wie du das hältst ist ganz dir überlassen. Kommentare wie 1. Korrektur bzw. fertig vermitteln eben den Eindruck einer abgeschlossenen Korrektur. Zu Bagenga: Rückgängig machen geht. Willst du die nun umstellen oder läßt dus jetzt? (du kannst doch schwäbisch ;) wenn du da weiter tun möchtest wäre ich nicht böse) -- Paulis 19:10, 11. Nov. 2008 (CET)
Bedeutet Umstellen Änderung der Textdaten (was ich bisher gemacht habe) und die Quellenangabe ändern. Das würd ich mir noch zutrauen. Wenn das Umstellen ein höheres technisches Verständnis erfordert würd ichs lassen. Es gibt ja noch genug Texte zu korrigieren.--Lydia 20:03, 11. Nov. 2008 (CET)
Genau, Änderung der Textdaten incl. Quellenangabe; die Anmerkungen lt. Vorlage als Fußnoten und evt. die 1. Korrektur. Du musst aber nicht, ich kann den Gedichtband auch bei Gelegenheit weiterbearbeiten. -- Paulis 20:19, 11. Nov. 2008 (CET)

Hallo Paulis, ich werde auf jeden Fall versuchen meine korrigierten Seiten wieder in Ordnung zu bringen. Dank dir fürs Aufpassen und deine Geduld. Grüße von--Lydia 12:09, 12. Nov. 2008 (CET)

Hallo Lydia, ich stelle die Gedichte mal flugs auf das jpg-Format um - bis zum Gedicht "Sahlabour" - also statt .gif jetzt immer .jpg nehmen. LG -- Paulis 20:15, 23. Nov. 2008 (CET)
Ich nehme also für die restlichen "roten" Seiten noch gif--Lydia 20:36, 23. Nov. 2008 (CET)
Nein, die werden gelöscht. Nur noch jpg nehmen. Die andern Gedichte sind schon geändert, außer dem letzten von dir eingestellten (mach ich gleich noch). -- Paulis 20:53, 23. Nov. 2008 (CET)

Telefon

T wie Telefon?--A. Wagner 20:43, 7. Dez. 2008 (CET) Empfehlung: Das Telephon --A. Wagner 21:15, 9. Feb. 2009 (CET)

Alles Gute zum Neuen Jahr

Prost Neujahr! Liebe Lydia!

Unsere Zusammenarbeit hat mir in diesem Jahr wie immer viel Spaß gemacht. Alles Gute im Neuen Jahr 2009!

Dein Jonathan Groß 14:21, 31. Dez. 2008 (CET)

Vielen Dank Jonathan Groß, auch von mir die Besten Grüße zum Neuen Jahr--Lydia 16:56, 31. Dez. 2008 (CET)