Friedrich Wilhelm Carové

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Friedrich Wilhelm Carové
Friedrich Wilhelm Carové
[[Bild:|220px]]
'
* 20. Juni 1789 in Koblenz
† 18. März 1852 in Heidelberg
Deutscher Jurist, Literat, Publizist und Religionsphilosoph
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 119535866
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

Rund 40 monographische Arbeiten, zahlreiche Zeitschriftenaufsätze (Bibliographie bei Albert Schürmann, Friedrich Wilhelm Carové, Diss. Bochum 1971)

  • Entwurf einer Burschenschafts-Ordnung und Versuch einer Begründung derselben. Eisenach, bey Johann Friedrich Bärecke 1818 Google
  • Ueber das Recht, die Weise und die wichtigsten Gegenstände der öffentlichen Beurtheilung. Trier 1825 MDZ München
  • Ueber alleinseligmachende Kirche. Frankfurt am Main, Johann Christian Hermann’sche Buchhandlung 1826 Band 1: Google; Band 2: Google
  • Die beiden Freunde. Zwei Erzählungen. Leipzig 1831 Google
  • Kosmorama. Frankfurt am Main, Heinrich Ludwig Brönner 1831 Google
  • Der Saint-Simonismus und die neuere französische Philosophie, Leipzig 1831 Google
  • Die letzten Dinge des römischen Katholicismus in Deutschland. Leipzig 1832 MDZ München
  • Ueber das Cölibatgesetz des römisch-katholischen Klerus. Frankfurt am Main, Heinrich Ludwig Brönner 1832, 1833 Band 1: Google; Band 2: Google
  • Der Messianismus, die neuen Templer und einige andere merkwürdige Erscheinungen auf dem Gebiete der Religion und Philosophie in Frankreich. Nebst einer Uebersicht des gegenwärtigen Zustandes der Philosophie in Italien. Leipzig 1834 MDZ München
  • Rückblick auf die Ursachen der französischen Revolution. Hanau 1834 MDZ München
  • Ueber kirchliches Christenthum, römisch-katholische Kirche und Reformen in derselben, Protestantismus und Allgemeine Kirche. Leipzig 1835 MDZ München
  • Mittheilungen aus und über Frankreich. Leipzig, Otto Wigand 1838 Google
  • Wort des Friedens. Mit Bezug auf die Kölnischen Irrungen. Leipzig, Verlag von Otto Wigand 1838 MDZ München
  • Genesis der Juli-Revolution oder die Staatsidee in Frankreich in ihrer nothwendigen Entwicklung. Wiesbaden 1841 MDZ München
  • Die Buchdruckerkunst in ihrer weltgeschichtlichen Bedeutung. Siegen & Wiesbaden, Friedrich’sche Verlagsbuchhandlung 1843 Google
  • Ueber das sogenannte Germanische und das sogenannte Christliche Staatsprinzip. Siegen & Wiesbaden, Friedrich’sche Verlagsbuchhandlung 1843 Google
  • Ueber die Emanzipation der Juden, Philosophie des Judenthums und jüdische Reformprojekte zu Berlin und Frankfurt a. M. Siegen und Wiesbaden 1845 MDZ München
  • Vorhalle des Christenthums oder die letzten Dinge der alten Welt. Ein weltgeschichtlicher Rückblick auf die vorchristlichen Religionen. Jena 1851 MDZ München

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Heinrich Döring: Dr. phil. Friedrich Wilhelm Carové, Privatgelehrter zu Heidelberg. In: Neuer Nekrolog der Deutschen, 30. Jg., 1852 [1854], S. 193-196 Commons Google
  • Klaus Graf: Friedrich Wilhelm Carové (1789-1852): Ein Tag auf dem Stadtturm zu Andernach, in: Andernacher Annalen 4 (2001/2002), Andernach 2000, S. 57-76 Uni Frankfurt
  • Klaus Graf: Carové, Friedrich Wilhelm, in: Killy Literaturlexikon. Autoren und Werke des deutschsprachigen Kulturraumes, 2. Aufl., Bd. 2, Berlin/New York 2008, S. 372-373 E-Text