Heinrich von Morungen

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Heinrich von Morungen
Heinrich von Morungen
[[Bild:|220px]]
* 12. Jahrhundert in Sangerhausen
† nach dem 17. August 1218 in Leipzig
Minnesänger
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118709836
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

Texte[Bearbeiten]

Editionen[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Wilhelm WilmannsMorungen, Heinrich von. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 22. Duncker & Humblot, Leipzig 1885, S. 341
  • Peter Kesting: Heinrich von Morungen. In: Neue Deutsche Biographie (NDB). Band 8, Duncker & Humblot, Berlin 1969, ISBN 3-428-00189-3, S. 416 f. MDZ München
  • Helmut Tervooren: Heinrich von Morungen, in: Die deutsche Literatur des Mittelalters. Verfasserlexikon, hg. v. Kurt Ruh et al., 2. Auflage, Band 3, Berlin, New York 1981, Sp. 804–815 ISBN 3-11-008778-2
  • Thomas Neukirchen: Zur Edition des Liedes "Mîn liebeste und ouch mîn êrste" Heinrichs von Morungen (MF 123,10). In: Euphorion 3 (2002), S. 303–320.
  • Heinrich von Morungen, in: Sieglinde Hartmann: Deutsche Liebeslyrik vom Minnesang bis zu Oswald von Wolkenstein oder die Erfindung der Liebe im Mittelalter, Wiesbaden 2012, S. 133–150
  • Schmid, Elisabeth: ich bin iemer ander und niht eine. Das Ich und das Andere in Morungens Narzisslied. In: Das Narzisslied Heinrichs von Morungen. Zur mittelalterlichen Liebeslyrik und ihrer philologischen Erschließung. Hrsg. von Manfred Kern/Cyril Edwards/Christoph Huber. 1. Aufl. Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2015 (= Interdisziplinäre Beiträge zu Mittelalter und Früher Neuzeit 4), S. 55–72