Ludwig Richter

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ludwig Richter
Ludwig RichterZeichnung von Ottokar Renger, um 1870
[[Bild:|220px]]
Adrian Ludwig Richter
* 28. September 1803 in Friedrichstadt
† 19. Juni 1884 in Dresden
deutscher Maler und Grafiker
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118600486
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

Schriften[Bearbeiten]

  • Lebenserinnerungen eines deutschen Malers. Selbstbiographie nebst Tagebuchniederschriften und Briefen. Herausgegeben von Heinrich Richter.
  • Lebenserinnerungen eines deutschen Malers. Mit einer Einleitung von Ferdinand Avenarius. Leipzig: Hesse & Becker, [1900] Internet Archive

Briefe[Bearbeiten]

  • Ludwig Richter an Georg Wigand. Ausgewählte Briefe aus den Jahren 1836–1858. Herausgegeben von Eugen Kalkschmidt. Leipzig: Georg Wigand, [1903] Internet Archive

Illustrationen[Bearbeiten]

(Auswahl)

  • Volksbücher, hg. von G. O. Marbach. Leipzig: Otto Wigand, 1838–1869
  • Johann Karl August Musäus: Volksmährchen der Deutschen. Prachtausgabe in einem Bande. Herausgegeben von Julius Ludwig Klee. Leipzig: Mayer und Wigand, 1842 > siehe Autorenseite
  • Johann Peter Hebel: J. P. Hebel’s allemannische Gedichte für Freunde ländlicher Natur und Sitten. Ins Hochdeutsche übertragen von R. Reinick. Leipzig: Georg Wigand, 1851 MDZ München

Sammelwerke[Bearbeiten]

  • Richter-Album. Eine Auswahl von Holzschnitten nach Zeichnungen von Ludwig Richter. 1848
  • Vater Unser : in Bildern von Ludwig Richter. Dresden: Gaber & Richter, [1856] MDZ München
  • Der Sonntag : in Bildern von Ludwig Richter. Dresden: J. Heinrich Richter, [1861?] Princeton
  • Gesammeltes : 15 Bilder für’s Haus. Dresden: J. Heinrich Richter, [1869] MDZ München
  • Aus der Dichtung und Sage. Ernst und Scherz. In Holzschnitten nach Originalzeichnungen von Ludwig Richter. Herausgegeben von Georg Scherer. Leipzig: Alphons Dürr, [1878] MDZ München
  • Ludwig Richter-Hausbuch. Herausgegeben von F. A. Fahlen. Leipzig: Georg Wigand, [1900?] Internet Archive
  • Ludwig Richter-Gabe : Eine Auslese aus den Werken des Meisters, mit Text von Ferdinand Avenarius. Herausgegeben vom Leipziger Lehrer-Verein.

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Johann Friedrich Hoff: Adrian Ludwig Richter : Maler und Radierer. Des Meisters eigenhändige Radirungen sowie die nach ihm erschienenen Holzschnitte Radirungen Stiche Lithographieen Lichtdrucke und Photographieen gesammelt geordnet zum Theil beschrieben und versehen mit Nachweisungen Tabellen und dem Verzeichniss der nach Richter thätigen Künstler. Dresden: J. Heinrich Richter, 1877 MDZ München
  • Hermann Gerlach: Ludwig Richters Leben. Dem deutschen Volke erzählt. Dresden: Otto Brandner, 1891 Internet Archive
  • Johann Friedrich Hoff: Lehrjahre bei Ludwig Richter und in München. Frankfurt a. M.: Johannes Alt, 1903 Internet Archive
  • David Koch: Ludwig Richter. Ein Künstler für das deutsche Volk. Stuttgart: J. F. Steinkopf, 1903 Internet Archive
  • Kurt Karl Eberlein: Deutsche Maler der Romantik. Jena: Eugen Diederichs, 1920, S. 76 Internet Archive
  • Johann Friedrich Hoff: Adrian Ludwig Richter, Maler und Radierer. Verzeichnis seines gesamten graphischen Werkes. 2. Auflage, hg. von Karl Budde. Freiburg i. Br.: G. Ragoczy, 1922 Internet Archive