Benutzer Diskussion:9xl/Archiv10

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tausch[Bearbeiten]

Falls du die 24 fehlenden Seiten http://de.wikisource.org/wiki/Index:Sebald_Schreyer_und_die_Sebalduskapelle_zu_Schwaebisch-Gmuend.pdf erledigen könntest, mache ich ebensoviele Topographia, hab schon angefangen. Danke im voraus --FrobenChristoph 23:54, 24. Jan. 2010 (CET)

Da fang ich mal an. Übrigens, Seiten mit reichlich Latein finden sich in Topographia Hassiae (Hessen): Franckfurt und Topographia Hassiae (Hessen): Marpurg --9xl 10:18, 25. Jan. 2010 (CET)

Der Zitiervorschlag muss geändert werden: Matthäus Merian: Topographia Hassiae. Frankfurt am Mayn: Frankfurter Kunstverein, 1655. Seite 150. 1655 gabs keinen Frankfurter Kunstverein, das macht einen peinlichen Eindruck. Man kann nicht einen Reprint mit dem Datum der Originalausgabe versehen. Wie das technisch zu bewerkstelligen ist, weiß ich nicht. Man könnte den Kunstverein durch den originalen Verleger ersetzen. Gruß --FrobenChristoph 15:19, 25. Jan. 2010 (CET)

Ist mir noch nicht aufgefallen, ich arbeite ja erst seit einem halben Jahr daran :-(. Ich guck mal danach. --9xl 16:15, 25. Jan. 2010 (CET)
Gucken hilft nichts, das muss auf allen Seiten geändert werden. Ist Merians Erben, 1655 ok? --9xl 17:15, 25. Jan. 2010 (CET)
Ja ok, aber warte, vielleicht hat jemand nen Bot dafür --FrobenChristoph 01:29, 26. Jan. 2010 (CET)
Jemand hatte einen. Was mir auffiel, zb S. 201-205 gibtes keine Bilder oder fehlen diese? Dann evt. aus dem Index rausnehmen. -- Paulis 07:24, 26. Jan. 2010 (CET)
Die waren im Index auskommentiert, erledigt. Und danke für die Bot-Aktion. --9xl 08:25, 26. Jan. 2010 (CET)

Matthäus Merian: Topographia Hassiae. Frankfurt am Mayn: Matthäus Merians Erben, 1655. Seite 166.txt. Meines Erachtens sollte hier wie auch sonst üblich die Paginierung der Vorlage angegeben werden und nicht "166.txt" --FrobenChristoph 17:12, 26. Jan. 2010 (CET)

Hmm, das ist wohl bei allen OCR-Seiten so oder ähnlich, nur die Seiten die schon vorher abgetippt wurden, sind richtig. Du findest aber auch Sachen ... Das geht wohl nicht so einfach per Bot. --9xl 17:34, 26. Jan. 2010 (CET)

Lebensbeschreibung von Alexander Mitscherlich[Bearbeiten]

hallo! magst du korrekturlesen? ich sollte dich ja benachrichtigen :) grüße, --Tolanor 17:42, 25. Jan. 2010 (CET)

Gemacht. --9xl 17:34, 26. Jan. 2010 (CET)

Merian[Bearbeiten]

Hallo 9xl,

es geht nicht so recht voran, mit deiner Initiative im Skriptorium. Was kann man sonst noch tun? --Piloso 07:16, 1. Feb. 2010 (CET)

Also ganz erfolglos war die Initiative ja nun auch nicht, und der Rest der Seiten ist doch auch überschaubar. Ich darf nochmals auf Wikisource:Abkürzungen verweisen und darum bitten, dass alle q; in que geändert werden.

Da die Seiten recht umfangreich (und auch nicht ganz einfach) sind, biete ich bis zum Abschluss von Hessen 2 "meiner" Seiten gegen 1 Seite Merian --FrobenChristoph 14:33, 3. Feb. 2010 (CET)

Die Sache mit dem 'q' ist erledigt, hat allerdings mehr Fragen aufgeworfen als Lösungen gebracht.
Für dein Angebot bedanke ich mich. Ich möchte mich da aber nicht weiter engagieren, es ist ja nicht mein Merian sondern unserer. --9xl 17:24, 4. Feb. 2010 (CET)

Dillenius[Bearbeiten]

Vielen Dank für deine zahlreichen Erstkorrekturen bei der Weinsberg-Chronik von Dillenius. Ich muss da noch ein bisschen dran basteln (Kapiteleinteilung, Konsistenz der gewählten Überschriftsgrößen und anderes) und habe auch noch außerhalb von WS zu tun, würde aber bei Gelegenheit gerne auch einige Seiten eines "deiner" Projekte korrigieren. Bei der Beschreibung des Oberamts Aalen habe ich schon ein paar Seiten korrigiert, ist es ok, dass ich dort weitermache? Es wird bei mir nur etwas langsamer vorangehen, da ich WS nur nebenbei machen kann. Viele Grüße -- Rosenzweig 16:16, 21. Feb. 2010 (CET)

Die Chronik hatte ich vom Anfang an im Auge. Nur hatte ich (man möge mir verzeihen) schon Zweifel, ob du das denn mal fertig bringen würdest. Natürlich freut es mich, wenn du an einem Oberamt etwas tun willst, so wie es deine Zeit erlaubt.
Übrigens macht es garnicht so richtig Spaß, deinen unkorrigierten Text zu korrigieren - da sind zu wenig Fehler drin. Ich bin schon begeistert, wenn ich alle 10 oder 20 Seiten mal aus einem 'n' ein 'u' machen darf. ;-) 9xl 16:36, 21. Feb. 2010 (CET)
Gut Ding will Weile haben, ich brauche etwas länger, versuche dafür aber auch gründlich zu sein :-) -- Rosenzweig 16:53, 21. Feb. 2010 (CET)

Temperaturgrade bei Dillenius[Bearbeiten]

Hallo 9xl,

bei den Gradzeichen geht es in der Vorlage etwas durcheinander, mal mit, mal ohne Leerstelle nach der Zahl. Ich hatte bewusst die Leerstellen belassen bzw. mit Kommentar ergänzt, weil Grad irgendwas (bei Dillenius Grad Réaumur) üblicherweise mit Leerzeichen an die Zahl angehängt wird. Vgl. w:Réaumur-Skala und die anderen Artikel zu Grad Celsius usw. Gibt es hier bei WS andere Konventionen? Gruß -- Rosenzweig 17:57, 1. Mär. 2010 (CET)

Ja, stimmt. Nur bei Winkelgraden ist kein Zwischenraum. Hier gibt es keine so speziellen Konventionen, wir richten uns im Allgemeinen nach WP, wie bspw. bei Bindestrich/Gedankenstrich. Aber das geschützte Leerzeichen verwenden wir wieder nicht, naja. Ich guck danach. --9xl 18:12, 1. Mär. 2010 (CET)
Jetzt hab ich mich gefreut, dass ich mal was ändern darf – nix wars ;-) --9xl 18:22, 1. Mär. 2010 (CET)

WS-Anmerkungen in OAB Aalen[Bearbeiten]

Immer wieder habe ich meine Schwierigkeiten, die Anmerkungen so unterzubringen, dass sie dort ausgewiesen werden, wo sie im Text auch hingehören. Siehe z.B. OAB Seiten 29 und 30. Kannst Du mir da mal einen Hinweis geben, wo ich mich schlauer machen kann? Danke. --CIEL 10:40, 2. Mär. 2010 (CET)

Ich mache das immer so, d. h. es kommt in die Fußzeile. Und group="ws", das ws klein geschrieben damit es zu den Kapitelseiten passt. Übrigens, kennst du schon mein Arsenal? ;-) 9xl 17:28, 2. Mär. 2010 (CET)
ja danke, das bringt mich auf den Trichter. --CIEL 16:41, 8. Mär. 2010 (CET)

Worttrennung in OAB Aalen[Bearbeiten]

Hallo 9xl,

bei der Beschreibung des Oberamts Aalen geht die Behandlung von Worttrennungen am Zeilenende etwas durcheinander: auf den frühen Seiten, die ich korrigiert hatte, waren sie noch konsequent in der Zeile beendet worden, wo sie begannen; auf S. 106 nun geht es durcheinander, und manchmal rutscht das Wort auch in die nächste Zeile. In den projektspezifischen Editionsrichtlinien finde ich nichts dazu, so dass gem. Wikisource:Editionsrichtlinien das Wort in die Folgezeile rutschen müsste. Hier und auf anderen Seiten wurden die Einzelzeilen gleich ganz aufgelöst. Für die Darstellung des Textes ist es der Mediawiki-Software wohl egal. Wie soll man es halten? -- Rosenzweig 13:58, 6. Mär. 2010 (CET)

Ist ja nur ein Problem, wenn der Quelltext zeilenweise organisiert ist (z.B. bei OCR)? --92.72.202.2 14:14, 6. Mär. 2010 (CET)

Die Worttrennungen sind ja per Handbetrieb aus dem OCR-Text entfernt worden und die Wörter sollten eigentlich in der jeweils oberen Zeile komplettiert werden, und ich war da bestimmt nicht so konsequent. Aber ich hielt das für zu nebensächlich um es in den ER extra zu erwähnen. Denn hinterher sieht man nichts mehr davon weil HTML einfache Zeilenumbrüche ignoriert bzw. zu Fließtext zusammenfasst. Oder einfacher: Lass es wie es ist oder ändere es wenn du möchtest.
Es gab, oder gibt evtl. noch immer, beim Zusammenfassen der Einzelseiten Problemchen die sich in manchmal verschwundenen Absatzumbrüchen äußerten und nur bei solchen zeilenweisen Texten auftraten, siehe dort. CIEL hat sich wohl damit beholfen, die einfachen Zeilenumbrüche zu entfernen. Ich habe diese Stellen bei der Korrektur der Ortsartikel aufgespürt und mit Vorlage:PRZU einen Absatzumbruch erzwungen. Ob das Problem noch existiert, kann ich aber im Augenblick nicht sagen. --9xl 17:16, 6. Mär. 2010 (CET)
Aha. Das genannte Problem beim Zusammenfassen der Einzelseiten ist mir neu, hatte ich bei Dillenius nicht, da ich dort Vorlage Seite PR verwende. Ggfs. muss man die Einzelkapitel der OAB Aalen noch darauf anschauen. -- Rosenzweig 17:37, 6. Mär. 2010 (CET)
zufällig auf diese Diskussion gestoßen. Ich pflege neuerdings einfache Zeilenschaltungen konsequent per macro rauszuwerfen, weil es dann diese hässlichen Zeilenschaltungen im Text nicht mehr gibt wie derzeit beim Übergang von S. 107 auf 108. Ich nehme an, das ist auch in Eurem Sinne. Übrigens pflege ich auch die Zeilenschaltungen zwischen den bis dato untereinander gestellten Seiten wie z.B. {{SeitePR Rand|104|Oberamt Aalen 104.jpg}} {{SeitePR Rand|105|Oberamt Aalen 105.jpg}} {{SeitePR Rand|106|Oberamt Aalen 106.jpg}} {{SeitePR Rand|107|Oberamt Aalen 107.jpg}} durch Leerzeichen aufzulösen. PRZU ist angeblich überflüssig geworden, wenn ich den Ausführungen dort Glauben schenken soll. --CIEL 16:55, 8. Mär. 2010 (CET)
Dieses Problem (hässliche Zeilenschaltungen) scheint nur bei Verwendung von Vorlage:SeitePR Rand aufzutreten, bei Dillenius bspw. (mit Vorlage:SeitePR) habe ich es nirgends gesehen. -- Rosenzweig 17:07, 8. Mär. 2010 (CET)
Das solltest du aber erst nach der Zweitkorrektur tun.
Vor etwa 4 Wochen existierte das Problem mit der Vorlage SeitePR Rand noch. --9xl 20:21, 8. Mär. 2010 (CET)

Frankfurt[Bearbeiten]

Hallo 9xl,

ich habe eben Frankfurt (Stoltze) gelesen und wundere mich über die dortigen Kategorien. Musik, Lied, Deutsche Philologie? Das passt doch alles nicht.

Ich habe gesehen, es gibt Scans von einem ganzen Gedichtband von Stoltze. Der würde mich schon interessieren. Kann ich das machen? --Piloso 11:05, 9. Mär. 2010 (CET)

  1. Da kann ich dir nur recht geben. Es wurde wohl zuerst die Die Wacht am Rhein angelegt und irrtümlich als Lied eingeordnet. Später hat jemand diese Kategorien für andere Gedichte einfach kopiert. Kennst du das: Wikisource:Systematik und die Anleitung dazu? So soll es gemacht werden. Problematisch ist die Einordnung in ein Fach; die Göttinger Klassifikation hilft da nicht weiter. Sie ist für wissenschaftliche Publikationen gedacht, die Kategorien Satire oder gar Spaß kommen darin nicht vor. Alles wofür sich keine passende Kategorie findet, landet anscheinend in der Kategorie:Deutsche Philologie, bspw. auch Ringelnatz. Ich denke, man sollte das Fach bei Stoltze-Gedichten lieber erst mal weglassen. Ich mach das mal bei den 3 Gedichten.
  2. Sicher kannst du das machen, du siehst ja wie es geht. --9xl 14:41, 10. Mär. 2010 (CET)
  3. Entstehungszeit ist da auch problematisch, die kennen wir nämlich nicht und das Jahr der Erstveröffentlichung auch nicht. Beim Pfarrturmbrand ist zu vermuten, das es sehr zeitnah, d. h. 1867, entstand und veröffentlicht wurde. Hast du Zugriff auf genauere Quellen? --9xl 15:14, 10. Mär. 2010 (CET)
Leider habe ich auch keine genaueren Quellen. Nur beim Pfarrturmbrand steht 1867 direkt in der Titelzeile. --Piloso 14:13, 3. Apr. 2010 (CEST)

OA Aalen, Behandlung von Antiqua[Bearbeiten]

Hallo 9xl,

aus Gewohnheit (Dillenius, ADB) habe ich bei den Seiten der OAB Aalen in Antiqua gesetzte Buchstaben mit <tt></tt> formatiert. CIEL hat es ebenso gehalten. Nun sehe ich, dass die Editionsrichtlinien das gar nicht vorsehen :-( Was tun? Alle entsprechenden Formatierungen wieder raus? V. a. bei Flora und Fauna wäre da viel zu tun. Oder die Editionsrichtlinien ergänzen? Gruß -- Rosenzweig 21:09, 14. Mär. 2010 (CET)

Danke für den Hinweis, ich habe es nachgetragen. Das ist projektweit üblich und wurde auch in allen OAB so gemacht und ich war immer der Meinung, es steht in den allgemeinen Editionsrichtlinien. Da steht es aber nicht. --9xl 08:58, 15. Mär. 2010 (CET)
Dann ist das ja geklärt, besten Dank. Gruß -- Rosenzweig 17:39, 16. Mär. 2010 (CET)

Die Vormaligen geistlichen Stifte im Großherzogthum Hessen[Bearbeiten]

Hallo, bin soeben auf obiges google-Buch gestoßen und könnte mich für eine Transkription durchaus erwärmen. Solange hier noch die Altlasten so vehement diskutiert werden, wozu auch unsere Oberämter gezählt werden müssen, ist ein Antrag sicher nicht sehr wünschenswert, wenn ich auch nicht verhehle, dass es mich aus historischem Interesse an meiner Heimat doch sehr interessieren würde. Gleich Deinem Vorgehen mit OAB Aalen würde ich das Alles im BNR zur Reife bringen, ehe es zum Artikel würde. Könntest Du Dir Unterstützung vorstellen? --CIEL 11:25, 22. Mär. 2010 (CET)

Möglicherweise geschichtlich interessant, aber ich möchte mich da nicht engagieren da es mir doch zu religiös zu sein scheint. Zumal ich mich doch entschlossen habe noch eine oder zwei OABs einzustellen. --9xl 12:46, 22. Mär. 2010 (CET)
Du hast wohl eine Phobie vor Kirche berührenden Themen? Könnte ich als Ex durchaus verstehen. Nein, ich erwarte eigentlich eine recht interessante, eher unreligiöse Befassung mit dem Thema. Denn die beschriebenen Stifte waren katholisch und wurden bei der Reformation aufgelöst. Der Verfasser dürfte wohl kein Katholik gewesen sein, somit auf ordentlichem Abstand zu einer Glorifizierung. Ich werde aber mal Paulis bitten, das Werk auf Commons hochzuladen, es Revue passieren lassen und Dich dann nochmals ansprechen. à propos: welche OABs stehen denn zur Debatte?--CIEL 14:01, 22. Mär. 2010 (CET)
Ja gut, wenn ich mal reinschauen kann hilft das vielleicht.
Tübingen ist in Arbeit und evtl. noch Herrenberg. --9xl 14:06, 22. Mär. 2010 (CET)

Neue Projekte[Bearbeiten]

Gemäß http://de.wikisource.org/wiki/Wikisource_Diskussion:Projekte#Regel_f.C3.BCr_neue_Projekte möchte ich dir in Bezug auf deine Projekte OAB Tübingen und Herrenberg dringend nahelegen, sie auf der Projektseite vorzustellen, um Missverständnisse zu vermeiden. Es wäre im Sinne der im SKR beschlossenen Regel, wenn du darlegst, wieso du ein neues Projekt dieses Umfangs beginnen darfst. --84.62.83.148 20:56, 28. Mär. 2010 (CEST)

IP-Beitrag ignoriert --9xl 09:33, 29. Mär. 2010 (CEST)

Nun dann möchte ichs dir nahelegen. Wenn du mich auch ignorierst, kommt es ins SKR --FrobenChristoph 20:03, 29. Mär. 2010 (CEST)

SKR? O Gott, o Gott!
Ich habe das als Weiterführung des schon seit mehreren Jahren laufenden Projekts Württembergische Oberamtsbeschreibungen betrachtet. Aber bitteschön, ich bringe das auch in die Projektbörse, in den nächsten Tagen. --9xl 13:52, 30. Mär. 2010 (CEST)
Danke! --FrobenChristoph 20:57, 30. Mär. 2010 (CEST)

Seite:Chronika Betzdorff 024.jpg[Bearbeiten]

Oh Gott, ist mir das peinlich!!! Dermaßen viele Fehler übersehen... Asche auf mein Haupt und danke, dass Du da nochmal drübergeschaut hast... Hast Du den griechischen Text auch korrekturlesen können? --Jmb1982 10:11, 10. Mai 2010 (CEST)

Ich selbst wundere mich manchmal, wenn ich nach einigen Monaten wieder über einen Text komme, den ich korrigiert habe ... Das x-Augenprinzip hat eben doch seine Berechtigung. Griechisch: rein optisch. --9xl 10:31, 10. Mai 2010 (CEST)

Hervorhebungen[Bearbeiten]

Hallo, ich wollte grade Seite:Geschichte des dreyßigjährigen Kriegs 002.png korrigieren. Nun sind im Scan "Dänemark und Schweden", "Kirchentrennung", "Vereinigung" textlich hervorgehoben (kann man auch in anderen Google-Ausgaben erkennen). Sollen diese kursiv oder fett formatiert werden? (in den Editionsrichtlinien steht nur etwas über Sperrschrift). --D.H 17:22, 8. Jun. 2010 (CEST)

Hab es kursiv gesetzt.--D.H 19:28, 8. Jun. 2010 (CEST)

OAB Aalen von meiner Seite fertig[Bearbeiten]

Hallo 9xl,

gerade habe ich die letzte Tabelle der OAB Aalen zweitkorrigiert und bin damit soweit fertig, die verbleibenden Seiten hatte ich schon erstkorrigiert. Die Zahlen in den Tabellen habe ich nach meinen besten Möglichkeiten verglichen, aber bei der Auflösung der Scans stößt man vor allem bei den kleinen Nachkommazahlen an seine Grenzen. CIEL hatte bei manchen Spalten eine WS-Anmerkung angebracht, dass die Summe der Einzelposten von der angegebenen Gesamtsumme abweicht, das habe ich so belassen. Scheint auch zu stimmen, ein paar Spalten habe ich nachgerechnet und bin auch auf kleine Abweichungen von ein oder zwei Achteln gekommen. Ich habe aber darauf verzichtet, alle Spalten nachzurechnen, zumal man bei manchen der kleinen Ziffern wie gesagt fast schon raten muss, was das jetzt ist :-)

Was du in der ganzen OAB noch machen könntest bzw. schon machst, ist, ein bisschen die Konsistenz der verschiedenen Bearbeitungen bzgl. Formatierungskram wie Punkten usw. anzuschauen, vielleicht gibt es da minimale Abweichungen. Auf ein paar von mir erstkorrigierten Seiten müsste noch "Oettingen" statt "Öttingen" stehen, das hatte ich anfangs so korrigiert, weil die sich heute auch mit Oe schreiben, aber nachdem kleingeschriebene Adjektive wie öttingisch auch mit ö daherkamen, habe ich dann auch auf "Öttingen" korrigiert. Viele Grüße -- Rosenzweig 18:58, 17. Jun. 2010 (CEST)

Gerade gesehen: diese kürzliche Ergänzung der Editionsrichtlinien ging bis eben an mir vorbei, ich habe durchaus auch solches Kleinvieh mit den entsprechenden Tags versehen. Sorry, wenn das nicht gewünscht ist, muss man's ggfs. wieder rausnehmen. Gruß -- Rosenzweig 19:03, 17. Jun. 2010 (CEST)

Vielen Dank für deine Hilfe!
  1. Was die Tabellen betrifft, da sind einfach Fehler drin - mal kleinere und auch mal größere. Wer sie nachrechnen will, kann das tun, aber korrigieren kann man sie nach 150 Jahren sowieso nicht. Früher habe ich auch viel angemerkt, ich bin aber mit wenigen Ausnahmen davon abgekommen. Sehe ich auch nicht als die Aufgabe von WS. Wir können ein Werk nur so genau wie möglich wiedergeben.
  2. Die Umlautregel ist auch sowas, was ich heute nicht mehr in die ER schreiben würde. Aber im Interesse der Konsistenz bleibt es halt drin. Gut, ich guck danach.
  3. Diese Änderung der ER ist nur meiner Faulheit zu verdanken ;-) Und ich bin auch zu faul um die tt's herauszunehmen, zumal ich diese Änderung erst vor einigen Tagen gemacht habe.
Nochmals vielen Dank! Und falls du noch Lust auf Oberämter hast, Böblingen war mein Erstlingswerk und liegt mir nahe, weil ich 14 Jahre im Kreis Böblingen gewohnt habe - aber nur wenn du wirklich Lust hast, es ist nämlich alles freiwillig hier. --9xl 20:34, 17. Jun. 2010 (CEST)

Vielleicht mache ich da was. Ehrlich gesagt sind die bislang hier vertretenen OAB aber fast alle ziemlich fernab von dem, was mich primär interessiert und wo ich auch ein bisschen was weiß. Aalen war da noch am nächsten, Tübingen, Böblingen und die ganzen oberschwäbischen interessieren mich weniger. Die mir geographisch näher liegenden OABs Backnang, Besigheim, Brackenheim, Crailsheim, Gaildorf, Gerabronn, Hall, Heilbronn, Künzelsau, Marbach, Mergentheim, Neckarsulm, Öhringen und Weinsberg fehlen bislang allesamt. Wenn ich mal wirklich viel Zeit und Muße habe (also vermutlich nicht so bald) starte ich mal eine von denen, bevorzugt natürlich Weinsberg. Selber scannen mag ich aber nicht (dann hätte ich auch den Dillenius nicht angefangen, wenn das nötig gewesen wäre), und der Google-Scan ist ungefähr ab der Mitte schlicht unbrauchbar. Habe ich Google über ihr Feedback zwar schon lange gemeldet, es tut sich aber nichts. Und die BSB, die gescannt hat, führt den Schrott auch fröhlich in ihrem OPACplus :-( Da muss man wohl weiter warten, entweder bis sich was tut oder man selbst die Zeit und Muße hat. Gruß -- Rosenzweig 21:03, 17. Jun. 2010 (CEST)

Ja, das Problem mit den Google-Scans ist, dass grundsätzlich die Karten und Tabellen nicht oder im zusammengefalteten Zustand gescannt wurden. Auf die Karte könnte man vielleicht verzichten, aber die statistischen Daten halte ich für wichtig. Was andere OABs betrifft, ich versuchs halt immer wieder ;-). --9xl 08:37, 18. Jun. 2010 (CEST)
Auch wenn ich mich mehr oder weniger komplett ausgeklinkt habe (über die Gründe darf man ruhig rätseln, den Eingeweihten sind sie wohl klar), verfolge ich die Diskussionen. Nach wie vor hängt mein Herz an den Oberamtsbeschreibungen und Württembergia. Mein Bücherregal steht voll davon, irgendwann, wenn mich die Lust dazu verführen sollte, kann ich auch Besigheim und Marbach in Commons hochladen. Da aber, wenn ich das recht sehe, Widerstand zu allen Neueinstellungen in dieser Richtung besteht, solange „meine Oberschwaben“ nicht zweitkorrigiert sind, ist das wohl ein nutzloses Unterfangen. Nachdem auch CIEL die Brocken hingeworfen hat, wird die Zweitkorrektur wohl auf längere Zeit ein Wunschtraum bleiben, möglicherweise sogar ein LA angedroht (wurde übrigens in Commons schon mal gestellt, kam dann aber nicht zur Ausführung). So viel an heutigem Kommentar. Machts gut! --Pfaerrich 10:18, 18. Jun. 2010 (CEST)
Hallo Pfaerrich, schön mal wieder was von dir zu lesen - auch wenns nur die paar Worte sind. An die Oberschwaben will wirklich niemand ran, und du siehst das völlig richtig, da geht kaum was neues. Alles Gute, und vielleicht doch mal bis die Tage. --9xl 17:29, 18. Jun. 2010 (CEST)

Nochmal SLA[Bearbeiten]

Hallo 9xl,

ich habe, bei allem notwendigen Respekt, Probleme mit deiner Entscheidung, meine Benutzerdiskussionsseite bestehen zu lassen. Dies um so mehr, da du mein olles Projekt mit "echtem" Inhalt aus dem Benutzernamensraum meines "echten" Accounts problemlos und umgehend löschtest. Hmm....

Ich habe auf meiner Diskussionsseite meinen Antrag noch einmal sehr genau begründet und bitte dich hiermit, noch einmal sehr genau darüber nachzudenken, ob die Löschung vielleicht doch sinnvoll ist. Sie ist einerseits mein Wunsch und andererseits keinerlei Verlust in irgendeiner Form für Euer Projekt.

Freundlicher Gruß, --88.71.31.40 11:06, 26. Jun. 2010 (CEST)

Ich sehe auch keinen Grund warum sie nicht bestehen bleiben sollte. --9xl 11:11, 26. Jun. 2010 (CEST)
Den Grund habe ich angegeben. Ich denke, dass hier der Wunsch eines Nutzers deutlich mehr wiegt als Formalismen, die zudem unzutreffend sind. ----88.71.31.40 11:46, 26. Jun. 2010 (CEST)
Das kommt auf die Waage an. --9xl 12:30, 26. Jun. 2010 (CEST)
Dann bitte ich Dich, deutlich formuliert die Vorteile zu benennen, die der Erhalt eines Begrüßungsbausteines auf einer Seite eines in diesem Projektes ungenutzten, automatisch und gegen den Wunsch des Users angelegten Accounts für das Projekt hat, und die Gründe darzulegen, warum der zugehörige User ggf. von ihm (aus reichlicher Erfahrung, b.t.w.) befürchtete Nachteile diese zu tragen hätte. Vielleicht kannst Du mich ja überzeugen? (OK, ist unwahrscheinlich, aber ich möchte die Möglichkeit nicht vorzeitig ausschließen) --88.71.31.40 12:34, 26. Jun. 2010 (CEST)
Ich muss niemanden überzeugen, dazu fehlt mir der missionarische Ehrgeiz. --9xl 12:43, 26. Jun. 2010 (CEST)
Dann entnehme ich dem, dass Du keine Argumente besitzt, die Seite bestehen zu lassen. Meine Gegenargumente habe ich benannt und verdeutlicht; sie wurden in keiner Weise entkräftigt. Damit ist die Sachlage eindeutig. Bist Du also bitte so freundlich, den SLA zeitnah umzusetzen? Danke. --88.71.31.40 12:46, 26. Jun. 2010 (CEST)
Dort wird dokumentiert, dass ein neuer Benutzer begrüßt wurde. Wenn diesem nach fast 2 Jahren einfällt, dass er garnicht begrüßt werden wollte, so ist das m. E. unerheblich.
Ich habe nicht die Absicht, das wird jetzt ein anderer Admin entscheiden. EOD. --9xl 12:56, 26. Jun. 2010 (CEST)
Danke für Deine Verdeutlichung. Mir ist der Eintrag erst aufgefallen, als ich auch den ersten SLA stellte; der Account war, wie gesagt, automatisch angelegt worden. Gut, ich werde mich gerne auch an das Support-Team wenden; das scheint Dir ja lieber zu sein. Unverständlich, aber... nun ja. Kopfschüttelnd das EOD akzeptierend, --88.71.31.40 12:59, 26. Jun. 2010 (CEST)
Wir beide sind unterschiedlicher Meinung, dann holen wir eine dritte Meinung ein. Ist doch ein normaler Vorgang, oder sollte es wenigstens sein. --9xl 13:14, 26. Jun. 2010 (CEST)
Es geht nicht um Meinungen, sondern um Sachargumente (von denen Du keines vorzubringen wusstest, selbst auf deutliche Nachfrage nicht). Bedauerlich, dass man einen Admin eines der Wiki-Projekte auf derartige Grundlagen hinweisen muss. Das war jetzt tatsächlich aber mein letzter Beitrag bei Dir. Ausdrücklich grußlos, --88.71.31.40 13:24, 26. Jun. 2010 (CEST)
Tja, was man nicht sehen will ... --9xl 13:34, 26. Jun. 2010 (CEST)

ADB: Galletti[Bearbeiten]

Kannst du vielleicht erläutern, wieso du die falsche Version gesperrt hast? Ist doch klar, dass PDD jetzt keinen Anlass hat, irgendetwas zu diskutieren, wenn er seinen Willen hat --FrobenChristoph 14:00, 18. Jul. 2010 (CEST)

Ich habe einfach die gerade aktuelle Version gesperrt, da ich mich in der Auseinandersetzung nicht engagieren will. Übrigens ist die Sperre in normale Halbsperrung umgewandelt. --9xl 16:35, 18. Jul. 2010 (CEST)

Dann such gefälligst einen anderen Admin, der da vermitteln kann. Ich sehe angesichts der wiederholten persönlichen Angriffe von PDD auf mich keinen Sinn in einer Auseinandersetzung mit ihm --FrobenChristoph 00:26, 19. Jul. 2010 (CEST)

Froben: An persönlichen Angriffen sind mir eigentlich nur deine auf mich erinnerlich; die beruhten zwar auf unsorgfältigem Lesen und wären daher verzeihlich, wenn nicht bedauerlicherweise deine Entschuldigung nach wie vor ausständig wäre. Kommt die noch? PDD 00:31, 19. Jul. 2010 (CEST)
Angesichts deiner persönlichen Angriffe [1] und des Zumüllens von WS mit Kommentar-Spam und sinnlosen Weiterleitungen kannst du darauf warten, bis du schwarz wirst --FrobenChristoph 00:53, 19. Jul. 2010 (CEST)
Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, von dir mehr erwartet zu haben; andererseits würde es schon ausreichen, wenn du deinen Vandalismus im ADB-Projekt einstellen würdest. Die „sinnlosen Weiterleitungen“ nennen sich übrigens WS-Verweisungen und sind (anders als deine dort in einer Nacht- und Nebel-Aktion an den aktiven Mitarbeitern des Projekts vorbei reingekritzelte Anmerkungsantipathie) schon lange und umumstritten durch die ADB-ER vorgeschrieben. PDD 09:12, 19. Jul. 2010 (CEST)

Steub[Bearbeiten]

Danke für deine Korrekturen --Historiograf 20:44, 12. Sep. 2010 (CEST)

Bitteschön. --9xl 20:49, 12. Sep. 2010 (CEST)

Vernunftlehre[Bearbeiten]

Moin, brauchst du Hilfe? -- Paulis 10:06, 20. Sep. 2010 (CEST)

Kannst du das irgendwie automatisiert machen? --9xl 10:07, 20. Sep. 2010 (CEST)
Jepp! -- Paulis 10:09, 20. Sep. 2010 (CEST)
Dann mach! --9xl 10:10, 20. Sep. 2010 (CEST)
Seiten sind weg, Rest machst du? -- Paulis 10:24, 20. Sep. 2010 (CEST)
Ja. Ich wusste nicht, das dass auch so geht. Danke! --9xl 10:25, 20. Sep. 2010 (CEST)

Drei Sommer in Tirol[Bearbeiten]

Hallo 9xl. Gratuliere zu dem Berg von Bergen. :) --Jowinix 20:06, 27. Okt. 2010 (CEST)

nur zur Abwechslung
> Deine Yacht? --9xl 20:50, 27. Okt. 2010 (CEST)
Ähh, nee dies kommt meiner Yacht näher. [2] --Jowinix 21:12, 27. Okt. 2010 (CEST)


Korrekturen[Bearbeiten]

Hiermit verleihe ich Benutzer
9xl
die Auszeichnung
Blumenstillleben Hartinger.jpg
Wikisource-Held
in Gold, für
Korrekturen Steub
im Dienste der Verbesserung
unseres Projekts.
gez. --FrobenChristoph 18:09, 2. Nov. 2010 (CET)



Gränzvertrag 1810 zwischen Baiern und Würtemberg[Bearbeiten]

In den OABs wird dieser Vertrag oft erwähnt, so auch jetzt beim OA Laupheim, aber auch bei Wangen, Leutkirch, Aalen, Ulm. Den Wortlaut habe ich im documentArchiv natürlich verfügbar. Würde es Sinn machen, ihn auch in WS aufzuführen, mit Scans der Originaldokumente, so sie irgendwo gekupfert werden können? Es ist ja wohl kein Hexenwerk, diese aufzustöbern. Aber ehrlich gesagt, ich habe dennoch keine brauchbare Vorlage gefunden. Wo sollte ich da am besten suchen? --Pfaerrich 13:11, 8. Nov. 2010 (CET)

Sicher, wenn wir einen Scan hätten. Was eine Original-Ausfertigung betrifft, wäre ich da mal nicht so optimistisch. Aber es muss ja auch kein Original sein, vom Reichsdeputationshauptschluß haben wir auch keinen Scan eines Originals.
Dieser Vertrag war aber nur ein Schlusspunkt einer langen Reihe von Verträgen und Handlungen, angefangen schon vor 1803 mit der Annexion der Reichsstädte, Hauptschluss, Preßburger Friedensvertrag, und da gab es schon vorher einen Grenzvertrag mit Bayern. Die selbe Geschichte mit Baden ... Wenn man das alles verstehen will. --9xl 19:01, 8. Nov. 2010 (CET)
Schon klar, dass wir das Original nicht zu Gesicht bekommen. Aber ich denke mal, es ist in irgend einem Buch abgebildet und kann von dort gescannt werden. Natürlich würde ich auch gerne die Verträge mit Baden, zwischen Baden und Hessen etc. in gleicher Weise wikisoßen, wenn auch mit weniger Ambition.--Pfaerrich 19:48, 8. Nov. 2010 (CET)
Blöde Frage: Ist das dieser Vertrag http://books.google.com/books?id=HRJBAAAAcAAJ&pg=PA235. Gruß -- Finanzer 20:15, 8. Nov. 2010 (CET) Vergiss es, sehe gerade, dass der Vertrag mit Würzburg ist und nicht mit Würtemberg. Gruß -- Finanzer 20:17, 8. Nov. 2010 (CET)
Nu aber hab ich den gefunden: http://books.google.com/books?id=HRJBAAAAcAAJ&pg=PA225. Ist die Ratifikationsurkunde seitens Bayern inklusive des Vertragstextes. Gruß -- Finanzer 20:44, 8. Nov. 2010 (CET) In dem Bändchen sind im übrigen alle anderen wichtigen Verträge Bayerns inklusive des Preßburger Friedens aus der Zeit drin. Den Frieden werde ich mir wohl mal vornehmen.
Da soll doch ... Die Ratifikationsurkunde hatte ich dort gefunden aber nicht bemerkt, dass sie den ganzen Vertragstext enthält. @Finanzer: Holst du das ganze Buch nach Commons? Ist recht groß. --9xl 21:06, 8. Nov. 2010 (CET)
Mach ich, dann kann man sich rauspicken was gewünscht wird. Gruß -- Finanzer 21:18, 8. Nov. 2010 (CET)
Super, Danke! --9xl 21:23, 8. Nov. 2010 (CET)
Auch von meiner Seite ein herzliches Dankeschön. Ich lege schon mal ein Paar Steine bereit, um sie auf Wunsch in Deinen Garten zu werfen. --Pfaerrich 22:29, 8. Nov. 2010 (CET)
PDF ist auf Commons und Index-Seite angelegt: Index:Die Staats-Verträge des Königreichs Bayern von 1806 bis 1858.pdf. Viel Spaß beim rauspicken :-) Gruß -- Finanzer 23:03, 8. Nov. 2010 (CET)
Macht es nicht Sinn, außerhalb des doch sehr viel-seitigen Buches einen eigenen Artikel „Grenzvertrag etc von 1810“ anzulegen? Denn mit Sicherheit werden wir nur einen geringen Teil des Buches für unsere weitere Arbeit nutzen, zumindest in absehbarer Zeit. Lediglich ein Vertrag aus 1806 mit Württemberg kann mich im Augenblick noch reizen und ggf. die Annexion Tirols und der Abschluss des Wiener Kongresses. Und dann entstünde ja notgedrungen daraus wieder eine Altlast. Ich denke, wir sollten es bei einem Steinbruch belassen, aber die Community auf noch nicht gehobene Schätze darin aufmerksam machen. --Pfaerrich 14:36, 9. Nov. 2010 (CET)
Ja, ich hab gewartet bis Finanzer Preßburg gemacht hat, da kann man was spicken. Grenzvertrag zwischen Bayern und Württemberg von 1810. Der Vertrag von 1806 ist auch enthalten, Seite 175 unten. Bringt aber nix. --9xl 15:51, 9. Nov. 2010 (CET)
Prima, fertiggestellt und abgehakt. Nochmals Dank an Euch beide. Naja, ganz uninteressant sind die Seiten 175/176 wohl nicht, denn, wenn auch in französisch abgefasst, sind ja schon ein Paar Grenzänderungen vermerkt, auf die in den OABs immer wieder mal verwiesen wird. Mal sehen, ob ich da auch noch eine praktikable deutsche Übersetzung dazu finde. --Pfaerrich 16:40, 9. Nov. 2010 (CET)

Das gesuchte Dokument habe ich jetzt auch gefunden, auf Seite 418/436. Blöd, dass ich mich jetzt schon mit der französischen Version abgemüht habe. Sie dürfte ja wohl nicht die verbindliche gewesen sein. --Pfaerrich 23:19, 11. Nov. 2010 (CET)

Gut, sag bescheid wenns korrigiert, melde mich freiwillig zur Zweitkorrektur. Kleine Frage am Rande: Wenn das der Vertrag ist (woran ich nicht zweifele) mit 19 Seiten, was ist diese 1 französische Seite? --9xl 10:49, 12. Nov. 2010 (CET)
melde Vollzug. Nein, es beginnt bei Seite 435 und endet bei 444. Die Seitenzahlen des Buches stimmen nicht mit den Seitenzahlen unserer Scans überein. Was die französischen Texte angeht, so wird nur Para 2, einigermaßen verstümmelt, wiedergegeben. Ich denke, er diente dazu, den französischen Kameraden zu plausibilisieren, dass ein Vertrag geschlossen wurde.
Frage am Rande: früher gab es doch eine Möglichkeit, u.a. Frakturvorlagen provisorisch zu transskribieren. Gibt es so etwas noch im jetzigen Gefüge? --Pfaerrich 19:14, 12. Nov. 2010 (CET)
Ich könnte eine OCR machen und die hochladen. Da ja nicht geplant ist, das ganze Buch auch auszuschlachten sehe ich kein Problem darin. Gruß -- Finanzer 19:27, 12. Nov. 2010 (CET)
Das wäre zwar sehr hilfreich, beantwortet aber nicht meine Frage. Der Button, mit dem ich früher einen Scan wandeln konnte, ist schon längere Zeit aus der Leiste verschwunden. Den Grund kenne ich nicht, vermute aber, dass gelegentlich das Ergebnis miserabel war. Aber die google-scans bieten ja auch nicht unbedingt eine klassische Vorlage. --Pfaerrich 20:23, 12. Nov. 2010 (CET)
Du meinst die beiden OCR-Buttons? Die sind anscheinend dem neuen Editfenster zum Opfer gefallen. Manchmal sieht man sie beim Öffnen einer Seite kurz aufblitzen und sofort wieder verschwinden. --9xl 20:29, 12. Nov. 2010 (CET)
Ich hab die Buttons inklusive der alten Bearbeitungsleiste noch. Musste glaub ich in deinen Einstellungen wikiEd und/oder Extra-Editbuttons-Helferlein anschlaten, keine Ahnung welches von beiden bei mir bewirkt, dass ich nicht die Standardleiste hab. Gruß -- Finanzer 13:05, 13. Nov. 2010 (CET)

Eine Bitte[Bearbeiten]

Hallo 9xl, könntest du für diese Seite Seite:Oberamt Ravensburg 249.jpg den passenden Scan besorgen. Vielen Dank --Lydia 17:10, 4. Dez. 2010 (CET)

Sie sieht zwar ein bisschen anders aus als die anderen Seiten, aber in der Not ... --9xl 17:35, 4. Dez. 2010 (CET)
Die Not-Seite sieht prima aus, danke nochmals --Lydia 17:49, 4. Dez. 2010 (CET)
Ja, und obendrein passt sie auch besser zum Text ;-) --9xl 17:52, 4. Dez. 2010 (CET)

Einen guten Rutsch etc.[Bearbeiten]

Hallo 9xl, seit 30 Jahren absolut abstinent, was Böller und Dinner vor Wann angeht, möchte ich Dir herzlich danken für die Unterstützung in 2010 und gleichzeitig alles Gute für das neue Jahr wünschen. Ich hoffe, die Zusammenarbeit wird fortdauern. Gegendienste zugesichert. Mit herzlichen Grüßen Pfaerrich 22:36, 30. Dez. 2010 (CET)

Danke für die guten Wünsche.
Was die Fortdauer betrifft, bin ich nicht so optimistisch. Es stört mich schon gewaltig, dass man hier praktisch nur noch als Seilschaft etwas machen kann. Ich habe ein Projekt an dem ich seit einiger Zeit nebenbei arbeite. Aber ich kann nicht hoffen hier ein neues Projekt mit fast 4500 Seiten unterzubringen; bzw. ich möchte mir diese Ochsentour nicht antun. Wenn ich eine Möglichkeit finde, das irgendwo anders zu machen, dann bin ich mal weg. --9xl 08:14, 31. Dez. 2010 (CET)
Seilschaften zu bilden ist in der Tat eine zwiespältige Angelegenheit, aber gelegentlich das vernünftigste Mittel der Wahl, wenn es anders nicht mehr vorangeht. Do ut des war ja eine berühmte Formel, gleichfalls manus manum lavat. Ich hatte in der Vergangenheit viel Zeit damit verbracht, ein Mehrfaches an fremdverursachten Altlasten abzuarbeiten, als ich selber in die Welt gesetzt hatte. Letztere konnte ich eigentlich nur mit Deiner Initiative und Hilfe zu einem vernünftigen Abschluss bringen. Meine Wohnung ist jetzt somit fast besenrein. Dafür möchte ich mich bei Dir nochmals herzlich bedanken.
Soweit ich dabei überhaupt eine Rolle spielen kann, werde ich Dein oben angedeutetes Projekt unterstützen und notwendige Hilfsmannschaften rekrutieren helfen. Du müsstest mir dann aber schon andeuten, worum es sich handelt. Wie ich mal vermuten darf, wohl keine aberwitzigen Gedichtbände. Also nur Mut, wir werden dem Kind schon schaukeln, auch gegen zu gewärtigende Oppo. --Pfaerrich 10:49, 31. Dez. 2010 (CET)

Oberamt Heidenheim[Bearbeiten]

Bitte jetzt dort Diskussion:Beschreibung des Oberamts Heidenheim.

Admin-Wahl[Bearbeiten]

Sehr schöner Satz. :-) --Jmb1982 09:09, 5. Jan. 2011 (CET)

Projektstand...[Bearbeiten]

:-) Die arme Versionshistorie :-) --Jmb1982 11:00, 7. Jan. 2011 (CET)