Epistolae (Dante)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche


Textdaten
Autor: Dante Alighieri
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Briefe (Epistolae)
Untertitel:
aus: aus Dantes Werke

(bzw. Dante Alighieri’s prosaische Schriften mit Ausnahme der Vita Nova)

Herausgeber: Albert Ritter

(bzw. Karl Ludwig Kannegießer)

Auflage: 4. – 8. Tausend

(bzw. o. A.)

Entstehungsdatum: ca. 1300 – 1321
Erscheinungsdatum: 1922

(bzw. 1845)

Verlag:
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Berlin

(bzw. Leipzig)

Übersetzer: Karl Ludwig Kannegießer
Originaltitel: {{{ORIGINALTITEL}}}
Originalsubtitel: {{{ORIGINALSUBTITEL}}}
Originalherkunft: {{{ORIGINALHERKUNFT}}}
Quelle: Scans auf commons

und

Scans auf commons

Kurzbeschreibung: Dantes Briefe herausgenommen aus zwei Sammelbänden
{{{SONSTIGES}}}
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
Dante Prosa 159.png
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


Vorwort (Wikisource)

Dante wurden im Verlauf der Jahrhunderte eine Reihe von lateinischen und in einigen Fällen auch volkssprachlichen Briefen zugeschrieben, von denen heute zwölf lateinische Epistolae als authentisch eingeschätzt werden.

In dieser Sammlung sind 14 Briefe enthalten. Bei dem 11. Brief (Brief Dantes an Guido von Polenta) wurde seit spätestens 1845 die Autorschaft Dantes angezweifelt. Er gilt heute der Wissenschaft nicht mehr als Werk Dantes.

Die Authentizität des letzten Briefs (Brief Dantes an Can Grande Scaliger) ist ebenfalls stark umstritten.

Die Briefe dieser Sammlung stammen aus zwei Sammelbänden:

  • Brief 3; 5; 6; 7; 12; 13; 14; aus
Albert Ritter (Hrsg), K. L. Kannegießer (Übers.)
Dantes Werke
Berlin; Gustav Grosser Verlag; 1922;
  • Brief 1; 2; 4; 8; 9; 10; 11; + Vorwort + Vorberichte aus
K. L. Kannegießer (Hrsg/Übers.)
Dante Alighieri's prosaische Schriften mit Ausnahme der Vita Nova - Zweiter Theil.
Leipzig; Brockhaus Verlag, 1845;

Den Briefen, die nach Dantes Werken wiedergegeben sind, wurden die Vorberichte Kannegießers aus den „prosaischen Schriften“ separat beigefügt. Den übrigen Briefen sind die Vorberichte vorangestellt.

Inhalt

           Vorbericht: Brief an Marcello Malaspina

           Vorbericht: Brief an die Fürsten und Herren Italiens

           Vorbericht: Brief an die Florentiner

           Vorbericht: Brief an den Kaiser Heinrich VII.

           Vorbericht: Brief an die italienischen Kardinäle

           Vorbericht: Brief an einen florentinischen Freund

           Vorbericht: Brief an Can Grande Scaliger