Allgemeines Deutsches Kommersbuch:366

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schauenburg:
Allgemeines Deutsches Kommersbuch
Seite 730, 731
<< Zurück Vorwärts >>
De Schauenburg Allgemeines Deutsches Kommersbuch 366.jpg
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.

[730]

Seite Seite
Hebt einer wo zu singen 516 Ich hab mein Sach auf 248
Hehr und heilig ist die Stunde 159 Ich hab mich ergeben 61
Heil dem Geschlecht, das die 45 Ich hatt einen Kameraden 442
Heil dem Manne, der den 160 Ich lobe mir das Burschenleben 249
Heil dir im Siegerkranz 47 Ich möchte dir so gerne sagen 443
Heissa, stoßt fröhlich an 620 Ich nehm mein Gläschen 522
Hei, wir sind die Künstlerschar 620 Ich schieß den Hirsch 443
Heraus, heraus die Klingen 47 Ich und mein Fläschchen,
Herbei, herbei, du deutsche 48      Melodie von Methfessel 522
Herbei, herbei, du trauter 49 Ich und mein Fläschchen, alte
Herr, bleib bei uns 50      Melodie 524
Herr Bruder zur Rechten 517 Ich wandere in die weite Welt 338
Herr Klink war sonst ein 621 Ich war Brandfuchs noch 250
Herrlich auferstanden bist du 51 Ich war noch so jung 444
Herr Wirt, will nun abfahren 335 Ich weiß eine friedliche Stelle 629
Herr Zachäus 623 Ich weiß einen Helden 339
Herz, mein Herz, warum so 440 Ich weiß nicht, was soll (Δ) 630
Heute laßt mich offen nur 624 Ich weiß nicht, was soll es 445
Heute scheid ich 441 Ich will einst bei Ja und 524
Hier sind wir versammelt 162 Ich wollt, ich wär ein Gock. 630
Hier sitz ich auf Rasen 246 Ich zog, ich zog zur Musenstadt 630
Hildebrand und sein Sohn 624 Ich weit einen Eickbom 61
Hinaus, hinaus, es ruft das 52 Ihr Brüder, seid mir all 631
Hinaus in die Ferne 53 Ihr Brüder, sing Lieder 341
Hoch durchs Gebirg im W. 54 Ihr Brüder, wenn ich nicht 525
Hohenzollern, Hohenzollern 55 Ihr Burschen, schenkt die Becher 164
Hör uns, Allmächtiger 56 Ihr, die ihr beim hehren Aufgebot 165
Hurra, du stolzes, schönes 56 Ihr, die ihr baut 165
Ich bin als krasser Fuchs 625 Ihren Schäfer zu erwarten 447
Ich bin der alte Ahasver 626 Ihr Freunde, stimmt an 62
Ich bin der Doktor Eisenbart 627 Ihr mögt den Rhein, den stolzen 64
Ich bin der Fürst von Thoren 519 Ihr Wandervögel in der Luft 341
Ich bin der letzte Gast 336 Im Anfang war das Paradies 633
Ich bin ein Bergmann 163 Im Arm ein frisches rosges 342
Ich bin ein lustiger Student 247 Im Gasthaus di Liguria 633
Ich bin ein Preuße, kennt ihr 58 Im Herbst, da muß man 527
Ich bin ein Student 337 Im Kreise froher, kluger 166
Ich bin hinauf, hinab gezogen 337 Im Krug zum grünen Kranze 446
Ich gehe meinen Schlendrian 628 Im kühlen Keller 527
Ich hab den ganzen Vorm. 520 Immer feucht sei meine Kehle 528
Ich hab eine Loge 629 Immer und immerdar 529
Ich hab einen mutigen Reiter 60 Im schwarzen Walfisch 634
Ich hab es gern, wenn 521 Im Wald und auf der Heide 448

[731]

Seite Seite
Im Westen winkt das Abendrot 167 König Hundingur 647
Im Winterrefektorium 634 König ist der Katzenjammer 648
In allen guten Stunden 168 König Wilhelm saß ganz heiter 71
In -- angekommen 639 Könnt ich Löwenmähnen 72
In Bayreuth ward er geboren 635 Krambambuli 530
In Berlin, der preuß´schen 636 Krapülinski und Waschlapski 649
In dem Lande Mesopotamien 637 Kunz von Kauffungen 649
In dem wilden Kriegestanze 64 Lange sind wir nicht gesessen 531
In den Jahren der Schmach 65 Lasset die feurigen Bomben 533
In den Kronen alter Linden 251 Lasset heut im edlen Kreis 254
In der großen Seestadt 639 Laßt denken uns der alten Zeit 534
In des Waldes tiefsten Gr. 449 Laßt hoch die deutsche Fahne 73
In einem kühlen Grunde 450 Laßt unser Banner rauschen 74
In frischer Luft und Sonn 343 Laßt uns nicht faseln dies 349
In Hochheim bei Straßenb. 344 Laurentia, liebe Laurentia 452
In jedem vollen Glase Wein 345 Lauriger Horatius 255
In luftiger Trinkkemenaten 640 Lebe, liebe, trinke, schwärme 534
Inmitten von bröckelndem 168 Lebwohl, du treues Bruderherz 255
In Rüdesheim sitz ich 641 Leb wohl, mein Bräutchen 452
Ins Weinhaus treibt mich 346 Letzte Hose, die mich schmückte 650
Integer vitae 169 Letzte Rose, wie magst du 453
Ir brüeder sult die büecher lân 641 Lied, erringe Preis und bringe 75
Ist ein Leben auf der Welt 252 Loh und licht - hin und her 724
Ist nur ein lustiges Leben 171 Lustig gerüstet das Herz 172
Jetz gang i ans Brünnele 451 Mädchen, du liegst mir 651
Jetz gehmer awwer haim 642 Mädchen, vor einem Wort 535
Jetzt kenn ich das gelobte 643 Mädele, ruck, ruck, ruck 454
Jetzt ruhe nur, Arbeit 346 Mädel im Schleppgewand 652
Jetzt schwingen wir den Hut 644 Mag alles wanken und sinken 76
Jetzt weicht, jetzt flieht 644 Mag der Strom der Zeiten 173
Jo, Jo, Gaudeamus 646 Meine Mus' ist gegangen 349
Jugendluft dringt mit der 254 Meiner Heimat Berge 76
Keinen Tropfen im Becher 347 Mein Herz ist im Hochland 455
Kein Feuer, keine Kohle 451 Mein Herz ist wie ein 652
Kein schönrer Tod ist in der 66 Mein Lebenslauf ist Lieb und 256
Kein Tröpflein mehr im Becher 348 Mein Lieb ist eine Alpnerin 456
Kennt ihr das Land der Eich. 67 Mein' Mutter mag mi net 456
Kennt ihr das Land, so 68 Mein Schatzerl is hübsch 457
Kennt ihr das Wort, so hehr 529 Merkt auf, ich weiß ein neu 654
Kennt ihr die frohe Siegesweise 69 Mich ergreift, ich weiß nicht 535
Klaget nicht, daß ich gefallen 70 Mit dem Pfeil, dem Bogen 458
Komm mit zum Forum 647 Mit der Fiedel auf dem Nacken 350
Kommt, Brüder, trinket froh 171 Mit Hörnerschall und Lustges. 78