Georg Wilhelm Friedrich Hegel

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Georg Wilhelm Friedrich Hegel
Georg Wilhelm Friedrich Hegel
Hegel Unterschrift.svg
'
* 27. August 1770 in Stuttgart
† 14. November 1831 in Berlin
deutscher Philosoph
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118547739
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Verwandte[Bearbeiten]

Söhne:

  • Karl von Hegel (1813–1901), Historiker
  • Thomas Immanuel Christian Hegel (1814–1891), Theologe

Werke[Bearbeiten]

Ausgaben zu Lebzeiten

Werkausgaben[Bearbeiten]

Vorlesungsmitschriften[Bearbeiten]

  • Philosophie der Kunst oder Ästhetik: nach Hegel, im Sommer 1826. Mitschrift Friedrich Carl Hermann Victor von Kehler. A. Gethmann-Siefert, B. Collenberg-Plotnikov (Hg.). Fink, München 2004. ISBN 3-7705-3710-6 MDZ München
  • Die Philosophie der Geschichte. Vorlesungsmitschrift Heimann (Winter 1830/1831). K. Vieweg (Hg.). W. Fink, München 2005. ISBN 3-7705-4058-1 MDZ München

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

Rezeption[Bearbeiten]

  • Theodor Mundt: Kampf eines Hegelianers mit den Grazien. Eine kritische Humoreske, in: Blätter für literarische Unterhaltung, Jg. 1832, Band 1 (Januar-Juni), 4 Teilen siehe Autorenseite